Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Philippina und Stadtlohner schreiben sich seit 36 Jahren

Harald Musholt (vorne) und seine Familie freuten sich über den Besuch von Mabel Menquito (2. v. l.) und ihrem Ehemann Jan Eric (2. v. r.).

Philippina und Stadtlohner schreiben sich seit 36 Jahren

Brieffreundschaft

Es begann vor 36 Jahren mit einer Brieffreundschaft. Eine Nachbarin holte den damals 14-jährigen Harald Musholt mit in ein Programm der Uni Münster: Es ging darum, internationale Kontakte zu knüpfen - es gab Brieffreundschaftsanfragen aus aller Welt.

von Von Sarah Terweh

STADTLOHN

, 11.06.2015

"Die Kontakte nach Schweden, Algerien und Mauritius sind mit der Zeit eingeschlafen", sagt Harald Musholt. Doch die Freundschaft zu der Philippinerin Mabel Menquito hat bis heute Bestand. Gerade erst wieder war sie zu Gast in der Töpferstadt. Bis sich die Brieffreunde zum ersten Mal persönlich trafen, hat es gedauert: Erst im Jahr 2007 standen sich die Freunde zum ersten Mal gegenüber.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige
Lesen Sie jetzt