Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Rund 1100 Stadtlohner sehen gemeinsam Fußball

Gute Stimmung bei Public Viewings in Stadtlohn

Auch die hunderten Stadtlohner bei gleich zwei Public Viewings konnten die Niederlage gegen Mexiko nicht verhindern. Die Stimmung auf dem Markt und bei Reifen Keen war trotzdem gut.

Stadtlohn

17.06.2018
Rund 1100 Stadtlohner sehen gemeinsam Fußball

Die Stimmung auf dem Markt und bei Reifen Keen war trotz Niederlage gut. © Stephan Teine

Es hat nicht gereicht. Also im Moskauer Luschniki-Stadion. In Stadtlohn war die Stimmung trotz der 0:1-Niederlage gut. „Es hat zwar mit dem Jubelbild noch nicht geklappt, aber ich bin trotzdem rundum zufrieden“, sagte Dominik Paffrath, Veranstalter des Public Viewings auf dem Marktplatz, wenige Augenblicke nach dem Abpfiff. Rund 800 Besucher, so seine vorsichtige Schätzung, seien zum ersten Spiel der Deutschen Nationalmannschaft und zum ersten echten Public Viewing in der Stadtlohner Innenstadt gekommen. Deutschland-Trikots bestimmten das Bild. Schwarz-Rot-Gold war dabei nur vereinzelt zu sehen: Eine riesige Deutschlandflagge wurde über den Köpfen der Stadtlohner geschwungen. Schwarz-rot-goldene Hüte, Blumengirlanden, Fähnchen und Mützen gab es zwar auch, aber längst nicht mehr so zahlreich, wie bei den vergangenen Turnieren.

Gute Stimmung

„Gute Stimmung, gute Resonanz, überhaupt keine Probleme“, so Paffraths Fazit nach dem Spiel. „Das macht Lust auf die nächsten Spiele. Dann hoffentlich mit noch mehr Zuschauern und einem besseren Ergebnis“, fügte er augenzwinkernd hinzu. Tatsächlich war es ein großes Fest auf dem Marktplatz – auch wenn das Gegentor in der ersten Halbzeit und die vergebenen Chancen in der zweiten Halbzeit viele Fans ihre Gesichter fast schon schmerzvoll verziehen ließen. Dominik Paffrath, der ausdrücklich die Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung lobte, freut sich auf die nächsten Spiele: „Wenn wir erstmal gewinnen, wird die Stimmung noch besser.“

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Gleich zweimal Public Viewing in Stadtlohn

Die Stadtlohner hatten die Qual der Wahl: Public Viewing auf dme Marktplatz oder bei Reifen Keen. Insgesamt sahen rund 1100 Stadtlohner das Spiel unter freiem Himmel.
17.06.2018
/
800 Fans auf dem Marktplatz und 300 bei Reifen Keen mussten am Sonntag die Auftaktniederlage der Deutschen Nationalmannschaft mit ansehen. Trotzdem war die Stimmung bei beiden Public Viewings gut.© Stephan Teine
800 Fans auf dem Marktplatz und 300 bei Reifen Keen mussten am Sonntag die Auftaktniederlage der Deutschen Nationalmannschaft mit ansehen. Trotzdem war die Stimmung bei beiden Public Viewings gut.© Stephan Teine
800 Fans auf dem Marktplatz und 300 bei Reifen Keen mussten am Sonntag die Auftaktniederlage der Deutschen Nationalmannschaft mit ansehen. Trotzdem war die Stimmung bei beiden Public Viewings gut.© Stephan Teine
800 Fans auf dem Marktplatz und 300 bei Reifen Keen mussten am Sonntag die Auftaktniederlage der Deutschen Nationalmannschaft mit ansehen. Trotzdem war die Stimmung bei beiden Public Viewings gut.© Stephan Teine
800 Fans auf dem Marktplatz und 300 bei Reifen Keen mussten am Sonntag die Auftaktniederlage der Deutschen Nationalmannschaft mit ansehen. Trotzdem war die Stimmung bei beiden Public Viewings gut.© Stephan Teine
800 Fans auf dem Marktplatz und 300 bei Reifen Keen mussten am Sonntag die Auftaktniederlage der Deutschen Nationalmannschaft mit ansehen. Trotzdem war die Stimmung bei beiden Public Viewings gut.© Stephan Teine
800 Fans auf dem Marktplatz und 300 bei Reifen Keen mussten am Sonntag die Auftaktniederlage der Deutschen Nationalmannschaft mit ansehen. Trotzdem war die Stimmung bei beiden Public Viewings gut.© Stephan Teine
800 Fans auf dem Marktplatz und 300 bei Reifen Keen mussten am Sonntag die Auftaktniederlage der Deutschen Nationalmannschaft mit ansehen. Trotzdem war die Stimmung bei beiden Public Viewings gut.© Stephan Teine
800 Fans auf dem Marktplatz und 300 bei Reifen Keen mussten am Sonntag die Auftaktniederlage der Deutschen Nationalmannschaft mit ansehen. Trotzdem war die Stimmung bei beiden Public Viewings gut.© Stephan Teine
800 Fans auf dem Marktplatz und 300 bei Reifen Keen mussten am Sonntag die Auftaktniederlage der Deutschen Nationalmannschaft mit ansehen. Trotzdem war die Stimmung bei beiden Public Viewings gut.© Stephan Teine
800 Fans auf dem Marktplatz und 300 bei Reifen Keen mussten am Sonntag die Auftaktniederlage der Deutschen Nationalmannschaft mit ansehen. Trotzdem war die Stimmung bei beiden Public Viewings gut.© Stephan Teine
800 Fans auf dem Marktplatz und 300 bei Reifen Keen mussten am Sonntag die Auftaktniederlage der Deutschen Nationalmannschaft mit ansehen. Trotzdem war die Stimmung bei beiden Public Viewings gut.© Stephan Teine
800 Fans auf dem Marktplatz und 300 bei Reifen Keen mussten am Sonntag die Auftaktniederlage der Deutschen Nationalmannschaft mit ansehen. Trotzdem war die Stimmung bei beiden Public Viewings gut.© Stephan Teine
800 Fans auf dem Marktplatz und 300 bei Reifen Keen mussten am Sonntag die Auftaktniederlage der Deutschen Nationalmannschaft mit ansehen. Trotzdem war die Stimmung bei beiden Public Viewings gut.© Stephan Teine
800 Fans auf dem Marktplatz und 300 bei Reifen Keen mussten am Sonntag die Auftaktniederlage der Deutschen Nationalmannschaft mit ansehen. Trotzdem war die Stimmung bei beiden Public Viewings gut.© Stephan Teine
800 Fans auf dem Marktplatz und 300 bei Reifen Keen mussten am Sonntag die Auftaktniederlage der Deutschen Nationalmannschaft mit ansehen. Trotzdem war die Stimmung bei beiden Public Viewings gut.© Stephan Teine
800 Fans auf dem Marktplatz und 300 bei Reifen Keen mussten am Sonntag die Auftaktniederlage der Deutschen Nationalmannschaft mit ansehen. Trotzdem war die Stimmung bei beiden Public Viewings gut.© Stephan Teine
800 Fans auf dem Marktplatz und 300 bei Reifen Keen mussten am Sonntag die Auftaktniederlage der Deutschen Nationalmannschaft mit ansehen. Trotzdem war die Stimmung bei beiden Public Viewings gut.© Stephan Teine
800 Fans auf dem Marktplatz und 300 bei Reifen Keen mussten am Sonntag die Auftaktniederlage der Deutschen Nationalmannschaft mit ansehen. Trotzdem war die Stimmung bei beiden Public Viewings gut.© Stephan Teine
800 Fans auf dem Marktplatz und 300 bei Reifen Keen mussten am Sonntag die Auftaktniederlage der Deutschen Nationalmannschaft mit ansehen. Trotzdem war die Stimmung bei beiden Public Viewings gut.© Stephan Teine
800 Fans auf dem Marktplatz und 300 bei Reifen Keen mussten am Sonntag die Auftaktniederlage der Deutschen Nationalmannschaft mit ansehen. Trotzdem war die Stimmung bei beiden Public Viewings gut.© Stephan Teine
800 Fans auf dem Marktplatz und 300 bei Reifen Keen mussten am Sonntag die Auftaktniederlage der Deutschen Nationalmannschaft mit ansehen. Trotzdem war die Stimmung bei beiden Public Viewings gut.© Stephan Teine
800 Fans auf dem Marktplatz und 300 bei Reifen Keen mussten am Sonntag die Auftaktniederlage der Deutschen Nationalmannschaft mit ansehen. Trotzdem war die Stimmung bei beiden Public Viewings gut.© Stephan Teine
800 Fans auf dem Marktplatz und 300 bei Reifen Keen mussten am Sonntag die Auftaktniederlage der Deutschen Nationalmannschaft mit ansehen. Trotzdem war die Stimmung bei beiden Public Viewings gut.© Stephan Teine
800 Fans auf dem Marktplatz und 300 bei Reifen Keen mussten am Sonntag die Auftaktniederlage der Deutschen Nationalmannschaft mit ansehen. Trotzdem war die Stimmung bei beiden Public Viewings gut.© Stephan Teine
800 Fans auf dem Marktplatz und 300 bei Reifen Keen mussten am Sonntag die Auftaktniederlage der Deutschen Nationalmannschaft mit ansehen. Trotzdem war die Stimmung bei beiden Public Viewings gut.© Stephan Teine
800 Fans auf dem Marktplatz und 300 bei Reifen Keen mussten am Sonntag die Auftaktniederlage der Deutschen Nationalmannschaft mit ansehen. Trotzdem war die Stimmung bei beiden Public Viewings gut.© Stephan Teine
800 Fans auf dem Marktplatz und 300 bei Reifen Keen mussten am Sonntag die Auftaktniederlage der Deutschen Nationalmannschaft mit ansehen. Trotzdem war die Stimmung bei beiden Public Viewings gut.© Stephan Teine
800 Fans auf dem Marktplatz und 300 bei Reifen Keen mussten am Sonntag die Auftaktniederlage der Deutschen Nationalmannschaft mit ansehen. Trotzdem war die Stimmung bei beiden Public Viewings gut.© Stephan Teine
800 Fans auf dem Marktplatz und 300 bei Reifen Keen mussten am Sonntag die Auftaktniederlage der Deutschen Nationalmannschaft mit ansehen. Trotzdem war die Stimmung bei beiden Public Viewings gut.© Stephan Teine
800 Fans auf dem Marktplatz und 300 bei Reifen Keen mussten am Sonntag die Auftaktniederlage der Deutschen Nationalmannschaft mit ansehen. Trotzdem war die Stimmung bei beiden Public Viewings gut.© Stephan Teine
800 Fans auf dem Marktplatz und 300 bei Reifen Keen mussten am Sonntag die Auftaktniederlage der Deutschen Nationalmannschaft mit ansehen. Trotzdem war die Stimmung bei beiden Public Viewings gut.© Stephan Teine
800 Fans auf dem Marktplatz und 300 bei Reifen Keen mussten am Sonntag die Auftaktniederlage der Deutschen Nationalmannschaft mit ansehen. Trotzdem war die Stimmung bei beiden Public Viewings gut.© Stephan Teine
800 Fans auf dem Marktplatz und 300 bei Reifen Keen mussten am Sonntag die Auftaktniederlage der Deutschen Nationalmannschaft mit ansehen. Trotzdem war die Stimmung bei beiden Public Viewings gut.© Stephan Teine
800 Fans auf dem Marktplatz und 300 bei Reifen Keen mussten am Sonntag die Auftaktniederlage der Deutschen Nationalmannschaft mit ansehen. Trotzdem war die Stimmung bei beiden Public Viewings gut.© Stephan Teine
800 Fans auf dem Marktplatz und 300 bei Reifen Keen mussten am Sonntag die Auftaktniederlage der Deutschen Nationalmannschaft mit ansehen. Trotzdem war die Stimmung bei beiden Public Viewings gut.© Stephan Teine
800 Fans auf dem Marktplatz und 300 bei Reifen Keen mussten am Sonntag die Auftaktniederlage der Deutschen Nationalmannschaft mit ansehen. Trotzdem war die Stimmung bei beiden Public Viewings gut.© Stephan Teine
800 Fans auf dem Marktplatz und 300 bei Reifen Keen mussten am Sonntag die Auftaktniederlage der Deutschen Nationalmannschaft mit ansehen. Trotzdem war die Stimmung bei beiden Public Viewings gut.© Stephan Teine
800 Fans auf dem Marktplatz und 300 bei Reifen Keen mussten am Sonntag die Auftaktniederlage der Deutschen Nationalmannschaft mit ansehen. Trotzdem war die Stimmung bei beiden Public Viewings gut.© Stephan Teine
800 Fans auf dem Marktplatz und 300 bei Reifen Keen mussten am Sonntag die Auftaktniederlage der Deutschen Nationalmannschaft mit ansehen. Trotzdem war die Stimmung bei beiden Public Viewings gut.© Stephan Teine
800 Fans auf dem Marktplatz und 300 bei Reifen Keen mussten am Sonntag die Auftaktniederlage der Deutschen Nationalmannschaft mit ansehen. Trotzdem war die Stimmung bei beiden Public Viewings gut.© Stephan Teine
800 Fans auf dem Marktplatz und 300 bei Reifen Keen mussten am Sonntag die Auftaktniederlage der Deutschen Nationalmannschaft mit ansehen. Trotzdem war die Stimmung bei beiden Public Viewings gut.© Stephan Teine
800 Fans auf dem Marktplatz und 300 bei Reifen Keen mussten am Sonntag die Auftaktniederlage der Deutschen Nationalmannschaft mit ansehen. Trotzdem war die Stimmung bei beiden Public Viewings gut.© Stephan Teine
800 Fans auf dem Marktplatz und 300 bei Reifen Keen mussten am Sonntag die Auftaktniederlage der Deutschen Nationalmannschaft mit ansehen. Trotzdem war die Stimmung bei beiden Public Viewings gut.© Stephan Teine
800 Fans auf dem Marktplatz und 300 bei Reifen Keen mussten am Sonntag die Auftaktniederlage der Deutschen Nationalmannschaft mit ansehen. Trotzdem war die Stimmung bei beiden Public Viewings gut.© Stephan Teine
800 Fans auf dem Marktplatz und 300 bei Reifen Keen mussten am Sonntag die Auftaktniederlage der Deutschen Nationalmannschaft mit ansehen. Trotzdem war die Stimmung bei beiden Public Viewings gut.© Stephan Teine
800 Fans auf dem Marktplatz und 300 bei Reifen Keen mussten am Sonntag die Auftaktniederlage der Deutschen Nationalmannschaft mit ansehen. Trotzdem war die Stimmung bei beiden Public Viewings gut.© Stephan Teine
800 Fans auf dem Marktplatz und 300 bei Reifen Keen mussten am Sonntag die Auftaktniederlage der Deutschen Nationalmannschaft mit ansehen. Trotzdem war die Stimmung bei beiden Public Viewings gut.© Stephan Teine
Die Stadtlohner haben den Luxus, aus zwei Public Viewings unter freiem Himmel wählen zu können: Im Gewerbegebiet an der Weerseloer Straße sahen rund 300 Zuschauer die Niederlage im Auftaktspiel. „Die Stimmung ist auf jeden Fall gut“, sagte Jochen Terbeck von Westmünsterland Events, einem der beiden Veranstalter.

Ärgerliche Konkurrenz

Sein Partner in Sachen WM, Henric Keen, freute sich zwar über die gute Resonanz, ärgerte sich aber über die Konkurrenz in der Innenstadt: „Schade, wir waren die Ersten und wollten etwas als Stadtlohner für Stadtlohner machen.“ Die große LED-Leinwand von Dominik Paffrath hätte er lieber in einer anderen Stadt gesehen. In einer, in der es kein anderes Public Viewing gibt. „Wir ärgern uns natürlich darüber“, sagte er in der Halbzeit. Er blickt nun dennoch nach vorn und hofft auf die nächsten Spieltage: Auf den ersten Sieg der Nationalmannschaft und auf noch mehr Zuschauer.

Samstag spielt Deutschland um 20 Uhr gegen Schweden. Die Stadtlohner werden da sein.

Anzeige