Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Spaßige "Reise um die Welt"

Spaßige "Reise um die Welt"

<p>Mit sichtbarem Vergnügen waren alle Teilnehmer der Familiade bei der Sache. Vorführungen, etwa auch von Kunstradsportlerinnen, gehörten ebenfalls dazu. Hubert Könning</p>

Stadtlohn Dass man für eine Reise um die Welt nicht unbedingt die Koffer packen muss, bewies am Samstag das DJK-Gesundheits- und Rehabilitationszentrum in der Owwering-Dreifachsporthalle. Kindergesundheitstrainerin Monika Kölker hatte zur Familiade "Eine Reise um die Welt" geladen, bei der man in Australien Kängurus fangen, in Schweden angeln oder auch in Holland Käse rollen musste, um den Parcours erfolgreich zu absolvieren.

So fanden sich auch zahlreiche Familien mit ihren Kindern ein, die unter dem Motto "Kinder stark machen - zu stark für Drogen" an den verschiedenen Stationen die gestellten Aufgaben absolvierten um einer der begehrten T-Shirts oder einen Ball zu gewinnen, die bei der großen Verlosung verteilt wurden. Bei den aktiven Mitmachaktionen konnten auch die kleinen Gäste verschiedene Sportarten wie Kunstradfahren oder Einradfahren unter den prüfenden Blicken der geübten Trainer ausprobieren. Der Clown Zimbo begeisterte mit seiner Akrobatik und guter Laune nicht nur die Kleinen, und so war ihm zum Schluss seiner Vorstellung der Applaus sicher.

Die gezeigten Vorführungen von Kunstrad, Einrad oder Judo gaben nochmal einen beeindruckenden Einblick der sportlichen Bandbreite des DJK Gesundheits- und Rehabilitationszentrum. hk

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Gescher-Dyk-Schule startet Sponsorenlauf

Laufen für Schüler in Afrika

Stadtlohn Runde für Runde für Runde sind die Grundschüler der Gescher-Dyk-Schule am Freitag beim Sponsorenlauf gerannt, um Geld für den guten Zweck zu sammeln. Doch es ging nicht nur um Spenden.mehr...

Dr.-Joseph-Vogtt-Gasse in Stadtlohn

Gasse ehrt Bauherrn des Hauses Hakenfort

Stadtlohn Dr. Joseph Vogt hat vor 200 Jahren das älteste heute noch erhaltene Bürgerhaus der Stadt errichtet. Und er hat im Gesundheitswesen der Töpferstadt wichtige Spuren hinterlassen.mehr...

Norbert Then lädt in sein Kunstklärwerk ein

Freier Blick in ein Atelier voller Ideen

Stadtlohn Künstler Norbert Then öffnet sein Atelier für befreundete Künstler und lädt auch Interessierte ein. Dabei warten einige Überraschungen auf die Besucher.mehr...

Saison im umgebauten Stadtlohner Freibad kann pünktlich starten

Ein Edelstahlkleid fürs Freibadbecken

Stadtlohn Eine gute Nachricht für alle Freibadfreunde: Der millionenschwere Umbau des Freibadbeckens wird pünktlich fertig. Die Saison kann Ende Mai, Anfang Juni starten. Einen kleinen Wermutstropfen gibt es aber auch.mehr...

Historische Postkarten aus sechs Orten

So sah unsere Heimat früher aus

Ahaus Viele Jahrzehnte wurde auf Ansichtskarten ein Stück Heimat in die Welt geschickt. Heute gibt es sie zwar auch noch, doch ein mit dem Smartphone gemachtes Foto ist im nächsten Moment schon beim Empfänger. Aus der Zeit, als Postkarten noch „in“ waren, stammen die Motive, die unsere Redaktion für eine Serie zusammengestellt hat.mehr...

Repair-Café hilft beim Selbermachen

Neues Angebot der Volkshochschule

Stadtlohn Ein sogenanntes Repair-Café möchte das aktuelle forum VHS im Herbst in Stadtlohn einrichten. Das eröffnet viele Möglichkeiten.mehr...