Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Spectrum - Der Auftakt

Die Open-Air-Verantstaltungsreihe „Spectrum“ in Stadtlohn hat am Donnerstagabend ihren Auftakt genommen. Zum Start gab es eine klassische Verdi-Oper, die das Publikum begeisterte.

/
Die Oper Nabucco hat am Donnerstagabend die Zuschauer vor der St. Otger-Kirche in Stadtlohn verzaubert. Ein Paar regentropfen zwischendurch vermochten den Musikgenuss nicht zu trüben.
Die Oper Nabucco hat am Donnerstagabend die Zuschauer vor der St. Otger-Kirche in Stadtlohn verzaubert. Ein Paar regentropfen zwischendurch vermochten den Musikgenuss nicht zu trüben.

Foto: Janny Heisterborg

Die Oper Nabucco hat am Donnerstagabend die Zuschauer vor der St. Otger-Kirche in Stadtlohn verzaubert. Ein Paar regentropfen zwischendurch vermochten den Musikgenuss nicht zu trüben.
Die Oper Nabucco hat am Donnerstagabend die Zuschauer vor der St. Otger-Kirche in Stadtlohn verzaubert. Ein Paar regentropfen zwischendurch vermochten den Musikgenuss nicht zu trüben.

Foto: Janny Heisterborg

Die Oper Nabucco hat am Donnerstagabend die Zuschauer vor der St. Otger-Kirche in Stadtlohn verzaubert. Ein Paar regentropfen zwischendurch vermochten den Musikgenuss nicht zu trüben.
Die Oper Nabucco hat am Donnerstagabend die Zuschauer vor der St. Otger-Kirche in Stadtlohn verzaubert. Ein Paar regentropfen zwischendurch vermochten den Musikgenuss nicht zu trüben.

Foto: Janny Heisterborg

Die Oper Nabucco hat am Donnerstagabend die Zuschauer vor der St. Otger-Kirche in Stadtlohn verzaubert. Ein Paar regentropfen zwischendurch vermochten den Musikgenuss nicht zu trüben.
Die Oper Nabucco hat am Donnerstagabend die Zuschauer vor der St. Otger-Kirche in Stadtlohn verzaubert. Ein Paar regentropfen zwischendurch vermochten den Musikgenuss nicht zu trüben.

Foto: Janny Heisterborg

Die Oper Nabucco hat am Donnerstagabend die Zuschauer vor der St. Otger-Kirche in Stadtlohn verzaubert. Ein Paar regentropfen zwischendurch vermochten den Musikgenuss nicht zu trüben.
Die Oper Nabucco hat am Donnerstagabend die Zuschauer vor der St. Otger-Kirche in Stadtlohn verzaubert. Ein Paar regentropfen zwischendurch vermochten den Musikgenuss nicht zu trüben.

Foto: Janny Heisterborg

Die Oper Nabucco hat am Donnerstagabend die Zuschauer vor der St. Otger-Kirche in Stadtlohn verzaubert. Ein Paar regentropfen zwischendurch vermochten den Musikgenuss nicht zu trüben.
Die Oper Nabucco hat am Donnerstagabend die Zuschauer vor der St. Otger-Kirche in Stadtlohn verzaubert. Ein Paar regentropfen zwischendurch vermochten den Musikgenuss nicht zu trüben.

Foto: Janny Heisterborg

Die Oper Nabucco hat am Donnerstagabend die Zuschauer vor der St. Otger-Kirche in Stadtlohn verzaubert. Ein Paar regentropfen zwischendurch vermochten den Musikgenuss nicht zu trüben.
Die Oper Nabucco hat am Donnerstagabend die Zuschauer vor der St. Otger-Kirche in Stadtlohn verzaubert. Ein Paar regentropfen zwischendurch vermochten den Musikgenuss nicht zu trüben.

Foto: Janny Heisterborg

Die Oper Nabucco hat am Donnerstagabend die Zuschauer vor der St. Otger-Kirche in Stadtlohn verzaubert. Ein Paar regentropfen zwischendurch vermochten den Musikgenuss nicht zu trüben.
Die Oper Nabucco hat am Donnerstagabend die Zuschauer vor der St. Otger-Kirche in Stadtlohn verzaubert. Ein Paar regentropfen zwischendurch vermochten den Musikgenuss nicht zu trüben.

Foto: Janny Heisterborg

Die Oper Nabucco hat am Donnerstagabend die Zuschauer vor der St. Otger-Kirche in Stadtlohn verzaubert. Ein Paar regentropfen zwischendurch vermochten den Musikgenuss nicht zu trüben.
Die Oper Nabucco hat am Donnerstagabend die Zuschauer vor der St. Otger-Kirche in Stadtlohn verzaubert. Ein Paar regentropfen zwischendurch vermochten den Musikgenuss nicht zu trüben.

Foto: Janny Heisterborg

Die Oper Nabucco hat am Donnerstagabend die Zuschauer vor der St. Otger-Kirche in Stadtlohn verzaubert. Ein Paar regentropfen zwischendurch vermochten den Musikgenuss nicht zu trüben.
Die Oper Nabucco hat am Donnerstagabend die Zuschauer vor der St. Otger-Kirche in Stadtlohn verzaubert. Ein Paar regentropfen zwischendurch vermochten den Musikgenuss nicht zu trüben.

Foto: Janny Heisterborg

Die Oper Nabucco hat am Donnerstagabend die Zuschauer vor der St. Otger-Kirche in Stadtlohn verzaubert. Ein Paar regentropfen zwischendurch vermochten den Musikgenuss nicht zu trüben.
Die Oper Nabucco hat am Donnerstagabend die Zuschauer vor der St. Otger-Kirche in Stadtlohn verzaubert. Ein Paar regentropfen zwischendurch vermochten den Musikgenuss nicht zu trüben.

Foto: Janny Heisterborg

Die Oper Nabucco hat am Donnerstagabend die Zuschauer vor der St. Otger-Kirche in Stadtlohn verzaubert. Ein Paar regentropfen zwischendurch vermochten den Musikgenuss nicht zu trüben.
Die Oper Nabucco hat am Donnerstagabend die Zuschauer vor der St. Otger-Kirche in Stadtlohn verzaubert. Ein Paar regentropfen zwischendurch vermochten den Musikgenuss nicht zu trüben.

Foto: Janny Heisterborg

Die Oper Nabucco hat am Donnerstagabend die Zuschauer vor der St. Otger-Kirche in Stadtlohn verzaubert. Ein Paar regentropfen zwischendurch vermochten den Musikgenuss nicht zu trüben.
Die Oper Nabucco hat am Donnerstagabend die Zuschauer vor der St. Otger-Kirche in Stadtlohn verzaubert. Ein Paar regentropfen zwischendurch vermochten den Musikgenuss nicht zu trüben.

Foto: Janny Heisterborg

Die Oper Nabucco hat am Donnerstagabend die Zuschauer vor der St. Otger-Kirche in Stadtlohn verzaubert. Ein Paar regentropfen zwischendurch vermochten den Musikgenuss nicht zu trüben.
Die Oper Nabucco hat am Donnerstagabend die Zuschauer vor der St. Otger-Kirche in Stadtlohn verzaubert. Ein Paar regentropfen zwischendurch vermochten den Musikgenuss nicht zu trüben.

Foto: Janny Heisterborg

Die Oper Nabucco hat am Donnerstagabend die Zuschauer vor der St. Otger-Kirche in Stadtlohn verzaubert. Ein Paar regentropfen zwischendurch vermochten den Musikgenuss nicht zu trüben.
Die Oper Nabucco hat am Donnerstagabend die Zuschauer vor der St. Otger-Kirche in Stadtlohn verzaubert. Ein Paar regentropfen zwischendurch vermochten den Musikgenuss nicht zu trüben.

Foto: Janny Heisterborg

Die Oper Nabucco hat am Donnerstagabend die Zuschauer vor der St. Otger-Kirche in Stadtlohn verzaubert. Ein Paar regentropfen zwischendurch vermochten den Musikgenuss nicht zu trüben.
Die Oper Nabucco hat am Donnerstagabend die Zuschauer vor der St. Otger-Kirche in Stadtlohn verzaubert. Ein Paar regentropfen zwischendurch vermochten den Musikgenuss nicht zu trüben.

Foto: Janny Heisterborg

Die Oper Nabucco hat am Donnerstagabend die Zuschauer vor der St. Otger-Kirche in Stadtlohn verzaubert. Ein Paar regentropfen zwischendurch vermochten den Musikgenuss nicht zu trüben.
Die Oper Nabucco hat am Donnerstagabend die Zuschauer vor der St. Otger-Kirche in Stadtlohn verzaubert. Ein Paar regentropfen zwischendurch vermochten den Musikgenuss nicht zu trüben.

Foto: Janny Heisterborg

Die Oper Nabucco hat am Donnerstagabend die Zuschauer vor der St. Otger-Kirche in Stadtlohn verzaubert. Ein Paar regentropfen zwischendurch vermochten den Musikgenuss nicht zu trüben.
Die Oper Nabucco hat am Donnerstagabend die Zuschauer vor der St. Otger-Kirche in Stadtlohn verzaubert. Ein Paar regentropfen zwischendurch vermochten den Musikgenuss nicht zu trüben.

Foto: Janny Heisterborg

Die Oper Nabucco hat am Donnerstagabend die Zuschauer vor der St. Otger-Kirche in Stadtlohn verzaubert. Ein Paar regentropfen zwischendurch vermochten den Musikgenuss nicht zu trüben.
Die Oper Nabucco hat am Donnerstagabend die Zuschauer vor der St. Otger-Kirche in Stadtlohn verzaubert. Ein Paar regentropfen zwischendurch vermochten den Musikgenuss nicht zu trüben.

Foto: Janny Heisterborg

Die Oper Nabucco hat am Donnerstagabend die Zuschauer vor der St. Otger-Kirche in Stadtlohn verzaubert. Ein Paar regentropfen zwischendurch vermochten den Musikgenuss nicht zu trüben.
Die Oper Nabucco hat am Donnerstagabend die Zuschauer vor der St. Otger-Kirche in Stadtlohn verzaubert. Ein Paar regentropfen zwischendurch vermochten den Musikgenuss nicht zu trüben.

Foto: Janny Heisterborg

Die Oper Nabucco hat am Donnerstagabend die Zuschauer vor der St. Otger-Kirche in Stadtlohn verzaubert. Ein Paar regentropfen zwischendurch vermochten den Musikgenuss nicht zu trüben.
Die Oper Nabucco hat am Donnerstagabend die Zuschauer vor der St. Otger-Kirche in Stadtlohn verzaubert. Ein Paar regentropfen zwischendurch vermochten den Musikgenuss nicht zu trüben.

Foto: Janny Heisterborg

Die Oper Nabucco hat am Donnerstagabend die Zuschauer vor der St. Otger-Kirche in Stadtlohn verzaubert. Ein Paar regentropfen zwischendurch vermochten den Musikgenuss nicht zu trüben.
Die Oper Nabucco hat am Donnerstagabend die Zuschauer vor der St. Otger-Kirche in Stadtlohn verzaubert. Ein Paar regentropfen zwischendurch vermochten den Musikgenuss nicht zu trüben.

Foto: Janny Heisterborg

Die Oper Nabucco hat am Donnerstagabend die Zuschauer vor der St. Otger-Kirche in Stadtlohn verzaubert. Ein Paar regentropfen zwischendurch vermochten den Musikgenuss nicht zu trüben.
Die Oper Nabucco hat am Donnerstagabend die Zuschauer vor der St. Otger-Kirche in Stadtlohn verzaubert. Ein Paar regentropfen zwischendurch vermochten den Musikgenuss nicht zu trüben.

Foto: Janny Heisterborg

Die Oper Nabucco hat am Donnerstagabend die Zuschauer vor der St. Otger-Kirche in Stadtlohn verzaubert. Ein Paar regentropfen zwischendurch vermochten den Musikgenuss nicht zu trüben.
Die Oper Nabucco hat am Donnerstagabend die Zuschauer vor der St. Otger-Kirche in Stadtlohn verzaubert. Ein Paar regentropfen zwischendurch vermochten den Musikgenuss nicht zu trüben.

Foto: Janny Heisterborg

Die Oper Nabucco hat am Donnerstagabend die Zuschauer vor der St. Otger-Kirche in Stadtlohn verzaubert. Ein Paar regentropfen zwischendurch vermochten den Musikgenuss nicht zu trüben.
Die Oper Nabucco hat am Donnerstagabend die Zuschauer vor der St. Otger-Kirche in Stadtlohn verzaubert. Ein Paar regentropfen zwischendurch vermochten den Musikgenuss nicht zu trüben.

Foto: Janny Heisterborg

Die Oper Nabucco hat am Donnerstagabend die Zuschauer vor der St. Otger-Kirche in Stadtlohn verzaubert. Ein Paar regentropfen zwischendurch vermochten den Musikgenuss nicht zu trüben.
Die Oper Nabucco hat am Donnerstagabend die Zuschauer vor der St. Otger-Kirche in Stadtlohn verzaubert. Ein Paar regentropfen zwischendurch vermochten den Musikgenuss nicht zu trüben.

Foto: Janny Heisterborg

Die Oper Nabucco hat am Donnerstagabend die Zuschauer vor der St. Otger-Kirche in Stadtlohn verzaubert. Ein Paar regentropfen zwischendurch vermochten den Musikgenuss nicht zu trüben.
Die Oper Nabucco hat am Donnerstagabend die Zuschauer vor der St. Otger-Kirche in Stadtlohn verzaubert. Ein Paar regentropfen zwischendurch vermochten den Musikgenuss nicht zu trüben.

Foto: Janny Heisterborg

Die Oper Nabucco hat am Donnerstagabend die Zuschauer vor der St. Otger-Kirche in Stadtlohn verzaubert. Ein Paar regentropfen zwischendurch vermochten den Musikgenuss nicht zu trüben.
Die Oper Nabucco hat am Donnerstagabend die Zuschauer vor der St. Otger-Kirche in Stadtlohn verzaubert. Ein Paar regentropfen zwischendurch vermochten den Musikgenuss nicht zu trüben.

Foto: Janny Heisterborg