Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Unternehmen schützen sich

Stadtlohn Der Unternehmensverband AIW, die Kreishandwerkerschaft Borken sowie das Netzwerk "Zuhause sicher" laden in Zusammenarbeit mit der Kreispolizeibehörde Borken zu einer Informationsveranstaltung ein am Montag, 19. November, ab 18 Uhr in der AIW-Geschäftsstelle, Südlohner Weg 40, Stadtlohn.

Durch Diebstahl und Einbruch in Unternehmen könne es passieren, dass die Produktion unterbrochen werde oder eventuell sogar wichtige kaufmännische Unterlagen für die Fortführung des Unternehmens nicht mehr zur Verfügung stünden. Sicherungsmaßnahmen für das Unternehmen könnten auch in ähnlicher Form für das Privathaus des Unternehmers notwendig sein.

Mit der Schutzgemeinschaft im Kreis Borken "Zuhause sicher" unter dem Dach der Kreishandwerkerschaft Borken habe sich eine Gruppe von Unternehmen für den Bereich mechanische Einbruchssicherung fachlich hoch spezialisiert und stehe an diesem Abend mit Rat und Tat zur Verfügung. In Kooperation mit der Kreispolizeibehörde gebe es Informationen und Tipps zum wirksamen Einbruchsschutz.

Interessierte Unternehmen können sich anmelden: Tel. 2 07 30.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Action-Markt kommt nach Stadtlohn

Holländische Kette füllt Euronics-Leerstand

Stadtlohn Der Mietvertrag ist unterzeichnet. Der größte Leerstand in der Stadtlohner Innenstadt scheint bald Geschichte zu sein. Der Action will nun doch eine Filiale an der Grabenstraße eröffnen. Die Baugenehmigung steht aber noch aus.mehr...

Hessenweg im Neubaugebiet Erningfeld wird erneuert

Jetzt geht‘s los im Erningfeld

Stadtlohn Mancher Bauwillige scharrt schon ungeduldig mit dem Spaten. Jetzt ist endlich ein Anfang gemacht. Im künftigen Baugebiet Erningfeld tut sich etwas.mehr...

Auch Vermieter darf Wohnung nicht aufbrechen

78-jähriger Stadtlohner wegen Unterschlagung vor Gericht

Stadtlohn Die Unverletzlichkeit der Wohnung steht unter dem besonderen Schutz des Grundgesetzes. Auch ein Vermieter darf die Wohnung nicht ohne weiteres betreten – selbst dann nicht, wenn der Mieter verschwunden ist und die Zahlung der Wohnungsmiete ausbleibt. Dies machte am Montag die Richterin am Amtsgericht Ahaus einem 78-jährigen Stadtlohner unmissverständlich klar.mehr...

Konzept für Einzelhandel in Stadtlohn

Rat beschließt Einzelhandelskonzept und zieht Grenzen

Stadtlohn Der Rat beschließt Aktualisierung des Einzelhandelskonzepts und grenzt den zentralen Versorgungsbereich klar ab. So soll die Innenstadt geschützt werden. mehr...

Gescher-Dyk-Schule startet Sponsorenlauf

Laufen für Schüler in Afrika

Stadtlohn Runde für Runde für Runde sind die Grundschüler der Gescher-Dyk-Schule am Freitag beim Sponsorenlauf gerannt, um Geld für den guten Zweck zu sammeln. Doch es ging nicht nur um Spenden.mehr...

Dr.-Joseph-Vogtt-Gasse in Stadtlohn

Gasse ehrt Bauherrn des Hauses Hakenfort

Stadtlohn Dr. Joseph Vogt hat vor 200 Jahren das älteste heute noch erhaltene Bürgerhaus der Stadt errichtet. Und er hat im Gesundheitswesen der Töpferstadt wichtige Spuren hinterlassen.mehr...