Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Schützenfest

Bauernschützen bejubeln Königspaar

SÜDLOHN Um 13.40 Uhr am Freitagmittag war es perfekt: Stefan Terbrügge ist der neue König der Südlohner Bauernschützen.

/
Stefan Terbrügge ist der neue König der Südlohner Bauernschützen. Seine Königin heißt Karina Gehling.

Stefan Terbrügge ist der neue König der Südlohner Bauernschützen. Seine Königin heißt Karina Gehling.

Stefan Terbrügge ist der neue König der Südlohner Bauernschützen. Seine Königin heißt Karina Gehling.

 Mit dem 280. Schuss holte er den Holzvogel von seiner Stange neben dem großen Festzelt auf dem Platz beim Vereinshaus. Seine Königin heißt Karina Gehling, und das Gefolge der Beiden stand auch bald fest.  Es sind: Bernhard Icking Junior mit Karin Terbrügge, Josef Große Kindtrup mit Birgit Vennekamp, Bernd Vennekamp mit Anita Terbrügge und Josef Terbrügge mit Nadine Große Kintrup. Nachdem das Schützenfest der Bauernschützen auch dieses mal wieder ein harmonisches und gelungenes Ereignis war, geriet die große Parade am selben Tag um 19 Uhr beim Hotel Lövelt zum Leidwesen der Schützen, der Musiker, der zahlreichen Zaungäste und nicht zuletzt der Ehrengäste - Pfarrer Stefan Scho und Bürgermeister Christian Vedder - zur Wetterlotterie: Pünktlich zum Auftakt, vor dem gemein-samen Marsch ins Festzelt, öffnete der Himmel seine Schleusen für einen tüchtigen Platzregen, der alle Beteiligten unter die Dächer trieb. Folgerichtig beschlossen die Verantwortlichen, die Parade während der anschließenden Regenpause nicht unnötig auszudehnen, sondern auf kürzestem Wege das Festzelt anzusteuern. Und der anschließende prächtige Krönungsball ließ die Wetterkapriolen ganz schnell vergessen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Alkoholisiert gegen Straßenschild gefahren

Lkw-Fahrer fährt gegen Schild und flüchtet in Gaststätte

Südlohn Erst fuhr ein Südlohner mit seinem Lkw gegen ein Schild. Er blieb nicht stehen, sondern fuhr weiter und schob das Schild mit Pfosten dabei bis auf einen Acker. Zwei Leitpfosten nahm er auch noch mit. Erst auf dem Acker blieb er stehen, stieg aus und ging weg. Ein Zeuge konnte der Polizei sagen, wohin.mehr...

Am Klärwerk Südlohn

Neues Nachklärbecken wird im Sommer gebaut

Südlohn Die Kläranlage muss auf den neuesten Stand gebracht werden. Der Rat hat mit dem Beschluss für den Haushalt auch grünes Licht für ein neues Becken und eine Sanierung gegeben. Es wird teuer. Aber einer wird gewinnen.mehr...

Bei Influenza schnell handeln

Grippewelle hat Südlohn erreicht

Südlohn. Seit zwei Wochen verbreitet sich die Influenza in Südlohn rasant. Kreisweit häufen sich die Infektionen. Experten raten zu schnellem Handeln.mehr...

Südlohner Haushalt verabschiedet

Vitusschule, Kläranlage – viele teure Projekte stehen an

Südlohn Am Ende war der Haushaltsplan unter Dach und Fach, getragen von einer großen Mehrheit im Gemeinderat. Die Sicht der Politik auf gegenwärtige und künftige Baustellen trat dennoch offen zu Tage. Da gab es durchaus unterschiedliche Bewertungen.mehr...

Karnevalsumzug in Südlohn

Schnaps führte zum Ausschluss aus dem Umzug

Südlohn Beim Südlohner Karnevalsumzug herrscht Schnapsverbot auf den Wagen. Die KLJB Ramsdorf wurde deshalb ausgeschlossen. Das führte fast zur Eskalation.mehr...