Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

"Ein Riesensprung für unser Orchester"

"Ein Riesensprung für unser Orchester"

<p>Die Musikkapelle Südlohn 1908 hat sich zusammen mit Dirigent Christian Köhler beim Landesorchesterwettbewerb ganz nach vorne gespielt. Kroschner</p>

Südlohn Einen besonderen Erfolg für sich verbuchen konnte auch die Musikkapelle Südlohn 1908 am Wochenende in Hamm. Platz vier hieß es nach aufregenden Stunden des Wartens für die 64 mitgereisten Musiker. Mit 21 Punkten hatten sie sich unter den Kapellen aus dem Münsterland ganz nach vorne gespielt. Dass der Platz letztlich mit Havixbeck und Isselburg geteilt werden musste, tat der Stimmung keinen Abbruch. "Wir sind sehr glücklich. Das ist ein absolutes Traumergebnis für uns", freute sich Dirigent Christian Köhler.

Gemeinsam mit 13 weiteren Orchestern waren die Südlohner in der Kategorie symphonisches Blasorchester an den Start gegangen. Schwer gefallen war ihnen im Vorfeld die Auswahl der Stücke für das wichtige Ereignis. "Das lag an der oberen Skala dessen, was das Orchester leisten kann", so Köhler. Zunächst brachte die Musikkapelle mit "Symphonic Ouverture" von James Barnes ein kraftvolles, dynamisches Stück zu Gehör, das den Musikern vor allem wegen der besonderen technischen Herausforderungen alles abverlangte. Im Gegensatz dazu galt es bei "Aurora" von Thomas Doss Stimmungen zu erzeugen. Mit Gesang und exotischen Schlaginstrumenten ein besonderes sinnliches Erlebnis, das beim Publikum ankam.

Das Risiko, mit diesen beiden Stücken anzutreten, habe sich gelohnt: "Das ist ein Riesensprung für unser Orchester. Ich bin dankbar, dass es den Weg in den vergangenen drei Jahren mitgegangen ist. Wir werden weiter daran arbeiten, unsere Qualität zu halten", so Köhler. Dies kann die Musikkapelle schon bald unter Beweis stellen. Zur Feier des 100-jährigen Vereinsjubiläums wird sie am 30. März - als erstes Blasorchester überhaupt - im Konzerttheater Coesfeld auftreten. Karten sind ab sofort im Internet erhältlich. kh www.konzerttheatercoesfeld.de

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Radweg entlang der Baumwollstraße

Radweg-Lücke wird geschlossen – nur wann?

Südlohn Alois Kahmen hat schon länger eine Wunschliste. Ganz oben steht der Radweg-Lückenschluss Richtung Vreden. Damit könnte es in diesem Jahr endlich klappen. Allerdings gibt es beim Baubeginn noch Unklarheiten.mehr...

Zwei Schwerverletzte bei Unfall bei Südlohn

49-Jähriger übersieht Abbieger und überschlägt sich

Südlohn Zwei Personen sind bei einem Verkehrsunfall auf der L 572 (ehemalige B70) in Südlohn schwer verletzt worden. Die Straße war rund eineinhalb Stunden gesperrt.mehr...

Reha-Sport für Schlaganfall- und Parkinson-Patienten

Kleine Schritte mit großer Bedeutung

Mechthild Schücker hilft in Südlohn Schlaganfall- und Parkinson-Patienten, ihre Motorik zu erhalten. Betroffenen rät sie, offen mit ihrer Erkrankung umzugehen.mehr...

Feuerwehr Südlohn im Einsatz

Der nächste Großeinsatz: Wohnhaus in Weseke in Flammen

Südlohn/Borken. Dauereinsatz für die Feuerwehrleute der Region: Noch waren die Löscharbeiten beim Großbrand der Recyclingfirma Borchers in Borken (wir berichteten) am Dienstagnachmittag nicht beendet, da wurde die Feuerwehr zu einem weiteren heiklen Einsatz nach Weseke gerufen.mehr...

Historische Postkarten aus sechs Orten

So sah unsere Heimat früher aus

Ahaus Viele Jahrzehnte wurde auf Ansichtskarten ein Stück Heimat in die Welt geschickt. Heute gibt es sie zwar auch noch, doch ein mit dem Smartphone gemachtes Foto ist im nächsten Moment schon beim Empfänger. Aus der Zeit, als Postkarten noch „in“ waren, stammen die Motive, die unsere Redaktion für eine Serie zusammengestellt hat.mehr...

Erweiterung der van-Galen-Schule in Oeding

Verwaltung legt sich nicht auf Baubeginn fest

Südlohn Wann beginnen die Arbeiten zur Erweiterung der Oedinger Grundschule? Joachim Musholt (SPD) dachte, er hätte dazu eine klare Aussage im Schulausschuss erhalten. In der Sitzungs-Niederschrift ist von einer Festlegung aber keiner Rede mehr.mehr...