Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Familien pilgern gemeinsam nach Kevelaer

Südlohn/Oeding Unter dem Leitwort "Du führst uns hinaus ins Weite" pilgert die Gemeinde St. Vitus und St. Jakobus am Wochenende vom 18. bis 20. September gemeinsam nach Kevelaer. Erstmals wurde auch für junge Familien mit Kindern ein besonderes Angebot ins Programm aufgenommen. Das Angebot wird vom Familienausschuss des Pfarrgemeinderates vorbereitet.

Gemeinschaft mit anderen Gläubigen zu erleben und ein Stück weit wieder zu sich selbst zu finden - dieses Erlebnis möchten die Organisatoren mit diesem Angebot den jungen Familien mit Kindern näher bringen. Alle Kinder aus der Gemeinde sind mit ihren Eltern, Großeltern oder einer Begleitperson dazu eingeladen. Folgender Ablauf ist geplant: Samstag, 20. September, 17 Uhr: Treffpunkt an der St. Vitus- und der St. Jakobus-Kirche, von dort Fahrt mit dem Bus nach Kevelaer; Ankunft in Kevelaer um circa 18.15 Uhr, gemeinsamer Gang zum Gnadenbild; anschließend Zeit zur freien Verfügung und zum Essen (Selbstversorgung); 20 Uhr Treffen an der Pax-Christi-Kirche; Teilnahme an der Lichterprozession gemeinsam mit den Fuß- und Radpilgern aus Südlohn und Oeding; circa 21.30 Uhr Treffen am Gnadenbild und gemeinsamer Rückgang zum Bus; spätestens 23 Uhr soll die Ankunft an den Kirchen in Südlohn und Oeding erfolgen. Die Kosten betragen für Erwachsene zehn Euro, Kinder sind frei.

Nähere Informationen bei Hiltrud Averkamp, Tel. 84 02, und Elisabeth Reckert, Tel. 62 73. Anmeldungen werden ab sofort bis zum 17. September in beiden Pfarrbüros und in Oeding zusätzlich im Schreibwarengeschäft Bischop entgegen genommen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Baugrundstücke an Burloer Straße zurzeit nicht gefragt

Noch zu viel Grün im Oedinger Neubaugebiet

Oeding. Im Neubaugebiet „Burloer Straße West“ sind noch viele Bauplätze frei. Zeichen von Bautätigkeit gibt es zurzeit nicht. Kleine Schilder sollen jetzt Lust darauf machen, dort ein Haus zu bauen.mehr...

Neubau der St.-Vitus-Grundschule

Mehr Schüler, weniger Platz, gleiche Kosten

Südlohn. Der Bauausschuss hat den Weg für den 6,2 Millionen Euro teuren Neubau an der St.-Vitus-Grundschule frei gemacht. Aber nicht ohne Abstriche.mehr...

Mangel an Fachpersonal

Schulsport ist vielen Lehrern fremd

SÜDLOHN In NRWs Grundschulen fehlen ausgebildete Sportlehrer. Dieser Trend geht auch an den beiden Südlohner Grundschulen nicht vorbei. Eine Ergänzung zum regulären Unterricht könnte die Kooperation mit Sportvereinen sein.mehr...

Schnelle Autos im Wohngebiet Eschke

Auch Anwohner fahren im Eschke schneller als Tempo 30

Südlohn Am Leegen Weg und im Wohngebiet Eschke beschweren sich die Anwohner über zu schnelle Verkehrsteilnehmer. Auch aus der Nachbarschaft.mehr...

Alkoholisiert gegen Straßenschild gefahren

Lkw-Fahrer fährt gegen Schild und flüchtet in Gaststätte

Südlohn Erst fuhr ein Südlohner mit seinem Lkw gegen ein Schild. Er blieb nicht stehen, sondern fuhr weiter und schob das Schild mit Pfosten dabei bis auf einen Acker. Zwei Leitpfosten nahm er auch noch mit. Erst auf dem Acker blieb er stehen, stieg aus und ging weg. Ein Zeuge konnte der Polizei sagen, wohin.mehr...