Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Kaninchenverein schon viele Jahre die Treue gehalten

Südlohn Schon die Eröffnung der 42. Lokalschau des heimischen Kaninchenzuchtvereins W.175 Südlohn und Umgebung am Samstag im Vereinslokal Bennemann stand unter einem besonderen Stern. Es galt, im Beisein des Schirmherrn und stellvertretenden Bürgermeisters Alois Kahmen sowie des Kreis-Jugendwarts Burkhard Schmidt zwei Personen zu ehren, die mit dem Verein lange Zeit in besonderer Weise verbunden waren und sind: Wolfgang Knuth wurde vom Vorsitzenden Berthold Büsker für seine 40-jährige engagierte Vereinstreue ausgezeichnet und erhielt zugleich die Ehrenmitgliedschaft. Beate Hölter erhielt ein besonderes Präsent für ihre 20-jährige Vereinsmitgliedschaft.

Pokal blieb, wo er war

Seit drei Jahren gibt es zwei Wanderpokale, die seither für herausragende Leistungen verliehen werden. Den Wanderpokal des Bürgermeisters für das beste Tier des Zuchtjahres erhielt bereits zum zweiten Mal Jürgen Hölter für seine Zwergwidder schwarz. Er bekam auch den Wanderpokal der Sparkasse Westmünsterland für vier vorgemeldete Tiere des laufenden Zuchtjahres - auch jetzt für Zwergwidder schwarz.

Medaille für Schecken

Zwei Landesverbandsmedaillen gab es: Die Zuchtgemeinschaft Lars und Jasmin Bockenfeld erhielt die eine für ihre Zwergwidder weiß Rotauge, die andere ging an Wolfgang Knuth für seine Englischen Schecken. Der Gewinner des Pokals des Grenzlandkreisverbandes heißt ebenfalls Wolfgang Knuth für Englische Schecken. geo

Die Vereinsmeisterschaft ging äußerst knapp aus: Es siegte Wolfgang Knuth (Englische Schecken, 580,5 Punkte) hauchdünn vor Jürgen Hölter (Zwergwidder schwarz, ebenfalls 580,5 Punkte). Auf den weiteren Plätzen: Matthias Emmerich (Kleinsilber grau-braun sowie Kleinsilber schwarz) und Franz Schrieverhoff (Zwergwidder weiß). Jugendmeister wurden Lars und Jasmin Bockenfeld mit Zwergwidder weiß.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Umwelttag in Südlohn und Oeding

36 Aktive sammeln Müll in der Landschaft

Südlohn/Oeding Jugendliche und Erwachsene befreiten am Samstag die Südlohner und Oedinger Landschaft von Müll. Eine gute Sache, aber einen Wermutstropfen gab es.mehr...

Flugzeugwrack in Südlohn entdeckt

Archäologen lehnen Bergung von Weltkriegsflugzeug ab

Oeding In Oeding liegt ein abgestürztes Weltkriegsflugzeug mitsamt den sterblichen Überresten des Bordfunkers in der Erde. Der Heeker Winfried Leusbrock würde das Wrack gerne bergen, der Öffentlichkeit zugänglich machen und den Toten bestatten lassen. Die Archäologen des Landschaftsverbands Westalen-Lippe lehnen das ab.mehr...

Radweg entlang der Baumwollstraße

Radweg-Lücke wird geschlossen – nur wann?

Südlohn Alois Kahmen hat schon länger eine Wunschliste. Ganz oben steht der Radweg-Lückenschluss Richtung Vreden. Damit könnte es in diesem Jahr endlich klappen. Allerdings gibt es beim Baubeginn noch Unklarheiten.mehr...

Zwei Schwerverletzte bei Unfall bei Südlohn

49-Jähriger übersieht Abbieger und überschlägt sich

Südlohn Zwei Personen sind bei einem Verkehrsunfall auf der L 572 (ehemalige B70) in Südlohn schwer verletzt worden. Die Straße war rund eineinhalb Stunden gesperrt.mehr...

Reha-Sport für Schlaganfall- und Parkinson-Patienten

Kleine Schritte mit großer Bedeutung

Mechthild Schücker hilft in Südlohn Schlaganfall- und Parkinson-Patienten, ihre Motorik zu erhalten. Betroffenen rät sie, offen mit ihrer Erkrankung umzugehen.mehr...

Feuerwehr Südlohn im Einsatz

Der nächste Großeinsatz: Wohnhaus in Weseke in Flammen

Südlohn/Borken. Dauereinsatz für die Feuerwehrleute der Region: Noch waren die Löscharbeiten beim Großbrand der Recyclingfirma Borchers in Borken (wir berichteten) am Dienstagnachmittag nicht beendet, da wurde die Feuerwehr zu einem weiteren heiklen Einsatz nach Weseke gerufen.mehr...