Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Klägerin geht leer aus

OLG-Urteil

"Vorfahrt gewähren" sei ein eindeutiges Verkehrszeichen - auch an Kreisverkehren. So hat das Oberlandesgericht Hamm (OLG) im Juli 2012 die Klage einer Velenerin gegen eine Frau aus Südlohn abgewiesen. Der Bundesgerichtshof hat nun ein Revisionverfahren abgelehnt - das Urteil ist somit rechtskräftig.

SÜDLOHN

von Stefan Klausing

, 06.11.2013
Klägerin geht leer aus

Der Kreisverkehr Ramsdorfer Straße: Für Radfahrer gibt es deutliche Schilder, dass Vorfahrt gewährt werden muss.

Der Unfall hatte sich bereits im Juni 2008 ereignet: Eine damals 67-Jährige aus Velen war mit ihrem Elektrofahrrad auf der Ramsdorfer Straße in Südlohn unterwegs.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige