Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Kreative Kugel im Kreisel

Südlohn Zusammen haben sie stundenlang erst überlegt und dann gearbeite, zusammen haben sie "ihr Werk" gefeiert: Schüler und Lehrer der Roncalli-Schule und der Stadtlohner Künstler Norbert Then.

/

In 23 Sprachen ist das Wort "zusammen" auf der stählernen Kugel zu lesen - "razem" ist polnisch.

Künstler Norbert Then und die Roncalli-Schüler, Bürgermeister Georg Beckmann, Schulleiterin Doris Bennemann, die beteiligten Lehrer sowie die Fraktionsvorsitzenden aus dem Rat stellten sich zum offiziellen Erinnerungsfoto. MLZ-Fotos (3) Winter-Weckenbrock

"Zusammen" heißt die Metallskulptur, die in Anlehnung an das Logo der Gemeinde "Südlohn und Oeding - gemeinsam aktiv" entstand, wie Doris Bennemann, Leiterin der Roncallischule, gestern bei der kleinen aber feinen Einweihungszeremonie an der Bundesstraße 70 in Erinnerung rief. Per Mikro - um sich vom Verkehrslärm abzusetzen. Denn die Metallskulptur hat ihren Platz inmitten des belebten Kreisverkehrs B70/Vennstraße/Am Vereinshaus gefunden.

Landesprogramm

Das neue Südlohner Kunstwerk ist im Rahmen des Landesprogramms Schule und Kultur entstanden (Münsterland Zeitung berichtete). Im Schuljahr 2007/2008 haben die Schüler Fernando Reißner, Davin Wessels, Dominik Bennink, Jan Büning, Lukas Feldhaus, Tobias Rottstegge und Dorothea Szyszlo zusammen mit Konrektor Norbert Geyersbach und Kunstlehrerin Maria Müller überwiegend außerhalb des Unterrichts mit Norbert Then vom Stadtlohner Kunstklärwerk an der Skulptur gearbeitet. Entstanden ist eine aus Edelstahlstäben geformte transparente Kugel, die mit Schriftzügen aus Feinblech versehen wurde: Das Wort "zusammen" haben die Schüler in 23 Sprachen übersetzt und die Schriftzüge nachher mit Hilfe von Norbert Then ausgebrannt.

"Dieses Projekt im wahrsten Sinne des Wortes zusammen zu erstellen, war etwas Besonderes", blickte Norbert Then zurück. Vielleicht entdecke der eine oder andere ausländische Mitbürger bei der Durchfahrt den Schriftzug in seiner Sprache - "und dann bleibt Südlohn etwas im Gedächtnis", hoffte er unter dem Applaus des Publikums.

Dank an die Schüler

Bürgermeister Georg Beckmann dankte auch dem Landesbetrieb Straßen. Die Behörde habe das Aufstellen des Kunstwerks genehmigen müssen. Besonders aber wandte er sich an die Schüler: "Danke, dass Ihr Eure Freizeit dafür geopfert und sogar samstags an dem Werk gearbeitet habt".

Das Projekt wurde überwiegend aus dem Landesprogramm finanziert, die Gemeinde Südlohn und der Förderverein der Roncalli-Schule beteiligten sich finanziell, und der Edelstahl wurde vom Südlohner Unternehmer Gregor Schmeing gestiftet. ewa

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Neubau der St.-Vitus-Grundschule

Mehr Schüler, weniger Platz, gleiche Kosten

Südlohn. Der Bauausschuss hat den Weg für den 6,2 Millionen Euro teuren Neubau an der St.-Vitus-Grundschule frei gemacht. Aber nicht ohne Abstriche.mehr...

Mangel an Fachpersonal

Schulsport ist vielen Lehrern fremd

SÜDLOHN In NRWs Grundschulen fehlen ausgebildete Sportlehrer. Dieser Trend geht auch an den beiden Südlohner Grundschulen nicht vorbei. Eine Ergänzung zum regulären Unterricht könnte die Kooperation mit Sportvereinen sein.mehr...

Schnelle Autos im Wohngebiet Eschke

Auch Anwohner fahren im Eschke schneller als Tempo 30

Südlohn Am Leegen Weg und im Wohngebiet Eschke beschweren sich die Anwohner über zu schnelle Verkehrsteilnehmer. Auch aus der Nachbarschaft.mehr...

Alkoholisiert gegen Straßenschild gefahren

Lkw-Fahrer fährt gegen Schild und flüchtet in Gaststätte

Südlohn Erst fuhr ein Südlohner mit seinem Lkw gegen ein Schild. Er blieb nicht stehen, sondern fuhr weiter und schob das Schild mit Pfosten dabei bis auf einen Acker. Zwei Leitpfosten nahm er auch noch mit. Erst auf dem Acker blieb er stehen, stieg aus und ging weg. Ein Zeuge konnte der Polizei sagen, wohin.mehr...

Am Klärwerk Südlohn

Neues Nachklärbecken wird im Sommer gebaut

Südlohn Die Kläranlage muss auf den neuesten Stand gebracht werden. Der Rat hat mit dem Beschluss für den Haushalt auch grünes Licht für ein neues Becken und eine Sanierung gegeben. Es wird teuer. Aber einer wird gewinnen.mehr...