Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Mittendrin statt nur dabei

Oedinger singen beim größtem Gospelfestival Europas

OEDING 130 Chöre, 6000 Mitwirkende und 80 000 Besucher - das sind die Zahlen, mit denen der sechste Internationale Gospelkirchentag in Dortmund aufwarten konnte. Alle zwei Jahre findet das größte Gospelfestival Europas statt und bringt internationale Gospelstars, Amateure, Gospelchöre, Sängerinnen, Sänger und Musikbegeisterte an drei Tagen zusammen. Auch der Oedinger Gospelchor "Sound & Soul" nahm wieder mit Begeisterung teil.

Oedinger singen beim größtem Gospelfestival Europas

Der Gospelchor "Sound & Soul" aus Oeding.

Bereits zum dritten Mal ging es für die Sänger aus Oeding zu dem musikalischen Festival. Dieses Jahr jedoch waren sie mit einem eigenen Konzert im Rahmen der Dortmunder-Gospelnacht mittendrin, statt nur dabei. Am Freitagabend wurde der Gospelkirchentag von Annette Kurschus, Präses der Evangelischen Kirche von Westfalen, eröffnet. Bei dem Bühnenprogramm der Eröffnungsfeier trat unter anderem Punk-Ikone Nina Hagen auf.

Im Anschluss konnten die Besucher 130 Chöre in 30 Kirchen und Veranstaltungsorten im Dortmunder Stadtgebiet erleben. „Sound & Soul“ trat mit fünf-köpfiger Gospelband im Reinoldinum auf. Vom Schwung der mehr als 30 Sängerinnen und Sänger angestecktm, klatschte und sang das Publikum gleich von Anfang an mit. Mehrere hundert Zuhörer erlebten einen Auftritt voller Power, Stimmgewalt und mitreißendem Gospel. Ein fulminantes Konzert, in dem die Entertainerqualitäten von Chorleiter Udo Hotten ihr Übriges dazu beitrugen. Nach zahlreichen Workshops im Tagesverlauf, freute man sich auf das Galakonzert am Abend in der Westfalenhalle, bei dem neben Stars der deutschen Gospelszene Deutschlands erfolgreichste A-Capella-Gruppe, die „Wise Guys“, auftraten.

Am Sonntagnachmittag endete der Tag mit einem Abschlussgottesdienst, gestaltet vom sogenannten „Mass-Choir“, ein „Massenchor“, welcher aus allen 6000 Teilnehmern des Festivals bestand. Am Sonntagabend gegen 19.30 Uhr traf man wieder in Oeding ein. — Eines steht bereits jetzt fest: 2014 ist „Sound & Soul“ auf dem nächsten Gospelkirchentag in Kassel wieder mit dabei.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Alkoholisiert gegen Straßenschild gefahren

Lkw-Fahrer fährt gegen Schild und flüchtet in Gaststätte

Südlohn Erst fuhr ein Südlohner mit seinem Lkw gegen ein Schild. Er blieb nicht stehen, sondern fuhr weiter und schob das Schild mit Pfosten dabei bis auf einen Acker. Zwei Leitpfosten nahm er auch noch mit. Erst auf dem Acker blieb er stehen, stieg aus und ging weg. Ein Zeuge konnte der Polizei sagen, wohin.mehr...

Am Klärwerk Südlohn

Neues Nachklärbecken wird im Sommer gebaut

Südlohn Die Kläranlage muss auf den neuesten Stand gebracht werden. Der Rat hat mit dem Beschluss für den Haushalt auch grünes Licht für ein neues Becken und eine Sanierung gegeben. Es wird teuer. Aber einer wird gewinnen.mehr...

Bei Influenza schnell handeln

Grippewelle hat Südlohn erreicht

Südlohn. Seit zwei Wochen verbreitet sich die Influenza in Südlohn rasant. Kreisweit häufen sich die Infektionen. Experten raten zu schnellem Handeln.mehr...

Südlohner Haushalt verabschiedet

Vitusschule, Kläranlage – viele teure Projekte stehen an

Südlohn Am Ende war der Haushaltsplan unter Dach und Fach, getragen von einer großen Mehrheit im Gemeinderat. Die Sicht der Politik auf gegenwärtige und künftige Baustellen trat dennoch offen zu Tage. Da gab es durchaus unterschiedliche Bewertungen.mehr...

Karnevalsumzug in Südlohn

Schnaps führte zum Ausschluss aus dem Umzug

Südlohn Beim Südlohner Karnevalsumzug herrscht Schnapsverbot auf den Wagen. Die KLJB Ramsdorf wurde deshalb ausgeschlossen. Das führte fast zur Eskalation.mehr...

Karnevalsumzug

Umzug und Party blieben vorwiegend friedlich

Südlohn Der Karnevalsumzug in Südlohn lockte zahlreiche Familien mit Kindern an. Die Neuerungen kamen gut an und auch Ordnungsamt und Organisatoren sind zufrieden. Am Abend kam es jedoch zu einigen „veranstaltungstypischen“ Polizeieinsätzen.mehr...