Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Selbstgebasteltes schmückt Gräber

Selbstgebasteltes schmückt Gräber

<p>Malen war angesagt. Auch eine Geschichte durfte nicht fehlen, um den Kindern Feiertage näher zu bringen. privat</p>

Südlohn/Oeding Rund 160 Kinder aus Südlohn und Oeding nahmen kürzlich an den Veranstaltungen für Grundschulkinder - dieses Mal zum Thema Allerheiligen/Allerseelen standen - teil. Die Aktionen wurden vom Orga-Kreis des Familienausschusses des Pfarrgemeinderates der Kirchengemeinde St. Vitus und St. Jakobus geplant und fanden einen idealen Rahmen in den Räumen der Offenen Ganztagsschulen in Südlohn und Oeding.

Die Kinder hatten Gelegenheit Steine, Holz- und Schieferplatten sowie Gläser nach ihren Wünschen zu bemalen und zu bekleben oder in die Holzplatten Motive einzubrennen. Außerdem konnten sie kleine Kreuze aus Ästen anfertigen. Die angefertigten Sachen schmücken nun im Gedenken an liebe Verstorbene viele Gräber auf den Friedhöfen in Südlohn und Oeding. Des Weiteren wurde versucht, mit Hilfe einer Geschichte und Diareihe den Kindern die Themen Tod, Trauer, Erinnerung und Leben nach dem Tod näher zu bringen. Zum Abschluss wurde in den Kirchen eine Kerze zum Gedenken und als Erinnerung an alle Verstorbenen aus der Gemeinde angezündet. Denn die Tage Allerheiligen, Allerseelen und auch der Totensonntag, sind die Tage am Ende des Kirchenjahres, an denen besonders an der Verstorbenen gedacht wird. "Durch das Gute und Schöne, was wir durch Gottes Liebe und Güte durch sie erfahren durften, leuchtet das Licht, welches die Verstorbenen jetzt bei Gott erleben, auch weiter in uns", so die Botschaft der Veranstaltungen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Umwelttag in Südlohn und Oeding

36 Aktive sammeln Müll in der Landschaft

Südlohn/Oeding Jugendliche und Erwachsene befreiten am Samstag die Südlohner und Oedinger Landschaft von Müll. Eine gute Sache, aber einen Wermutstropfen gab es.mehr...

Flugzeugwrack in Südlohn entdeckt

Archäologen lehnen Bergung von Weltkriegsflugzeug ab

Oeding In Oeding liegt ein abgestürztes Weltkriegsflugzeug mitsamt den sterblichen Überresten des Bordfunkers in der Erde. Der Heeker Winfried Leusbrock würde das Wrack gerne bergen, der Öffentlichkeit zugänglich machen und den Toten bestatten lassen. Die Archäologen des Landschaftsverbands Westalen-Lippe lehnen das ab.mehr...

Radweg entlang der Baumwollstraße

Radweg-Lücke wird geschlossen – nur wann?

Südlohn Alois Kahmen hat schon länger eine Wunschliste. Ganz oben steht der Radweg-Lückenschluss Richtung Vreden. Damit könnte es in diesem Jahr endlich klappen. Allerdings gibt es beim Baubeginn noch Unklarheiten.mehr...

Zwei Schwerverletzte bei Unfall bei Südlohn

49-Jähriger übersieht Abbieger und überschlägt sich

Südlohn Zwei Personen sind bei einem Verkehrsunfall auf der L 572 (ehemalige B70) in Südlohn schwer verletzt worden. Die Straße war rund eineinhalb Stunden gesperrt.mehr...

Reha-Sport für Schlaganfall- und Parkinson-Patienten

Kleine Schritte mit großer Bedeutung

Mechthild Schücker hilft in Südlohn Schlaganfall- und Parkinson-Patienten, ihre Motorik zu erhalten. Betroffenen rät sie, offen mit ihrer Erkrankung umzugehen.mehr...