Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Straßen reinigen wird teurer

Südlohn Leicht erhöhen wird sich die Gebühr für die Straßenreinigung im kommenden Jahr. Dafür hat sich jüngst der Bauausschuss ausgesprochen. Bewohner, die an Anliegerstraßen wohnen, zahlen nun mit 1,15 Euro pro laufendem Meter 11 Cent mehr als im Vorjahr (2006: 1 Euro), innerorts werden 1,03 Euro (2006: 90 Cent) und außerorts 0,92 Euro (2006: 80 Cent) fällig.

Dafür werden die Fahrbahnen in den Monaten Oktober bis März einmal wöchentlich und von April bis September 14-tägig gereinigt. Als Gründe für die höheren Gebühren werden unter anderem gestiegene Kosten für die Fahrzeugunterhaltung und Mehrausgaben bei der mechanischen Straßenreinigung durch die beauftragte Firma genannt. kh

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Gemeinde Südlohn nimmt Stellung zur Stromautobahn A-Nord

Stromtrasse schränkt die Entwicklung Oedings ein

Südlohn. Nicht nachdrücklich genug waren den Grünen im Gemeinderat einige Formulierung in der Stellungnahme der Gemeinde zur geplanten Gleichstromtrasse A-Nord des Stromnetzbetreibers Amprion.mehr...

Verkehrsbehinderungen verärgern Oedinger

Eine Baustelle ohne Gewinner

Oeding Die seit mittlerweile über zehn Monate andauernden Bauarbeiten an der B70 verärgern nicht nur Anwohner. Mittlerweile sind auch Existenzen bedroht.mehr...

Umwelttag in Südlohn und Oeding

36 Aktive sammeln Müll in der Landschaft

Südlohn/Oeding Jugendliche und Erwachsene befreiten am Samstag die Südlohner und Oedinger Landschaft von Müll. Eine gute Sache, aber einen Wermutstropfen gab es.mehr...

Flugzeugwrack in Südlohn entdeckt

Archäologen lehnen Bergung von Weltkriegsflugzeug ab

Oeding In Oeding liegt ein abgestürztes Weltkriegsflugzeug mitsamt den sterblichen Überresten des Bordfunkers in der Erde. Der Heeker Winfried Leusbrock würde das Wrack gerne bergen, der Öffentlichkeit zugänglich machen und den Toten bestatten lassen. Die Archäologen des Landschaftsverbands Westalen-Lippe lehnen das ab.mehr...

Radweg entlang der Baumwollstraße

Radweg-Lücke wird geschlossen – nur wann?

Südlohn Alois Kahmen hat schon länger eine Wunschliste. Ganz oben steht der Radweg-Lückenschluss Richtung Vreden. Damit könnte es in diesem Jahr endlich klappen. Allerdings gibt es beim Baubeginn noch Unklarheiten.mehr...