Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Thomas Gehling regiert St. Vitus-Schützen

Thomas Gehling regiert St. Vitus-Schützen

<p>Thomas Gehling und Melanie Daldrup haben gestern die einjährige Regentschaft über die Vitus-Schützen angetreten, unterstützt von ihrem Thron. Beining</p>

Südlohn Bereits kurz nach 13 Uhr stand gestern der neue König der St. Vitus-Schützen fest: Thomas Gehling aus dem Scharperloh. Zur Königin erwählte er Melanie Daldrup.

Dass Gehling letztlich mit dem 197. Schuss an der Vogelstange auf dem Kirmesplatz die Königswürde errang, lässt sich wohl mit dem sprichwörtlichen Glück charakterisieren, das bekanntlich dem Tüchtigen hold ist. Im Endkampf stritten nämlich gleich drei heiße Kandidaten um die Königswürde, von denen es im Grunde jeder ver-dient hatte: Außer Thomas Gehling bemühten sich Josef Sibbing und Andre Terhörne. Letzterer legte besonderen Ehrgeiz an den Tag, hatte doch sein Großvater Heinrich vor exakt 50 Jahren den Vogel von der Stange geholt und war König der Vitus-Schützen geworden. Gehling ist nun für ein Jahr Regent der Schützen. Als Throngefolge unterstützen ihn Eckhard Wienken und Doris Gehling, Reiner Gehling und Manuela Geiß, Undo Wentholt und Mareen Gehling sowie Thomas Nieland und Simone Böing.

Die große Parade am späten Nachmittag durch den Ortskern brachte wieder das ganze Dorf auf die Beine - und der Krönungsball im Festzelt war Höhepunkt und Abschluss eines gelungenen Schützenfestes. geo

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Neubau der St.-Vitus-Grundschule

Mehr Schüler, weniger Platz, gleiche Kosten

Südlohn. Der Bauausschuss hat den Weg für den 6,2 Millionen Euro teuren Neubau an der St.-Vitus-Grundschule frei gemacht. Aber nicht ohne Abstriche.mehr...

Mangel an Fachpersonal

Schulsport ist vielen Lehrern fremd

SÜDLOHN In NRWs Grundschulen fehlen ausgebildete Sportlehrer. Dieser Trend geht auch an den beiden Südlohner Grundschulen nicht vorbei. Eine Ergänzung zum regulären Unterricht könnte die Kooperation mit Sportvereinen sein.mehr...

Schnelle Autos im Wohngebiet Eschke

Auch Anwohner fahren im Eschke schneller als Tempo 30

Südlohn Am Leegen Weg und im Wohngebiet Eschke beschweren sich die Anwohner über zu schnelle Verkehrsteilnehmer. Auch aus der Nachbarschaft.mehr...

Alkoholisiert gegen Straßenschild gefahren

Lkw-Fahrer fährt gegen Schild und flüchtet in Gaststätte

Südlohn Erst fuhr ein Südlohner mit seinem Lkw gegen ein Schild. Er blieb nicht stehen, sondern fuhr weiter und schob das Schild mit Pfosten dabei bis auf einen Acker. Zwei Leitpfosten nahm er auch noch mit. Erst auf dem Acker blieb er stehen, stieg aus und ging weg. Ein Zeuge konnte der Polizei sagen, wohin.mehr...

Am Klärwerk Südlohn

Neues Nachklärbecken wird im Sommer gebaut

Südlohn Die Kläranlage muss auf den neuesten Stand gebracht werden. Der Rat hat mit dem Beschluss für den Haushalt auch grünes Licht für ein neues Becken und eine Sanierung gegeben. Es wird teuer. Aber einer wird gewinnen.mehr...