Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Viel Theater in der Vitus-Grundschule

Südlohn Wahlen und die Diskussion über anstehende Projekte prägten die Mitgliederversammlung des Fördervereins der St. Vitus-Grundschule. Nach Vorstellung des Tätigkeits- sowie Kassenberichtes mit anschließender Entlastung des Vorstandes durch die Kassenprüfer standen die Vorstandswahlen an. Lisa Rathmer (erste Vorsitzende), Tomma Cornelius-Kolks (stellvertretende Vorsitzende) und Moni Oing (Kassenwartin) stellten sich nicht zur Wiederwahl. Sie wurden mit Dank für die jahrelange ehrenamtliche Tätigkeit und einem kleinen Präsent verabschiedet. Lisa Rathmer und Tomma Cornelius-Kolks arbeiten aber weiterhin ehrenamtlich in dem für die Offene Ganztagsschule gebildeten Arbeitskreis mit.

Nach den Wahlen galt es, die durch Mitgliedsbeiträge und Spenden zur Verfügung stehenden Gelder zu verteilen. Auf Vorschläge hin werden folgende Projekte finanziert oder Anschaffungen getätigt:

Finanzierung des Projektes "Das Konzert der Tiere", das im November an der Vitus-Schule stattfindet, Kosten rund 1300 Euro

Mitfinanzierung der Kosten für den Besuch des Theaterstücks "Die verzauberten Brüder" in Münster mit 1000 Euro im Januar 2008.

Durchführung des Selbstverteidigungs-/Selbstbehautpungskurses "Power- und Coolness-Training" für die jetzigen zweiten Klassen im März 2008, Kosten rund 900 Euro.

Übernahme der Kosten des Präventionsprojektes "Mein Körper gehört mir" im April 2008 für die dritten und vierten Klassen (Kosten rund 1600 Euro).

Anschaffung von zwei Trapezstangen für die Turnhalle (Kosten rund 250 Euro).

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Nach Gewalttat in Südlohn ließ Angeklagter Prozess sausen

Mehrere Anklagen bleiben offen

Südlohn Wegen einer in Südlohn begangenen gefährlichen Körperverletzung wurde ein Asylbewerber verurteilt. Gegen das Urteil ging er in Berufung. Die Verhandlung ließ er sausen. Niemand weiß, wo der Mann steckt.mehr...

Gemeinde Südlohn nimmt Stellung zur Stromautobahn A-Nord

Stromtrasse schränkt die Entwicklung Oedings ein

Südlohn. Nicht nachdrücklich genug waren den Grünen im Gemeinderat einige Formulierung in der Stellungnahme der Gemeinde zur geplanten Gleichstromtrasse A-Nord des Stromnetzbetreibers Amprion.mehr...

Verkehrsbehinderungen verärgern Oedinger

Eine Baustelle ohne Gewinner

Oeding Die seit mittlerweile über zehn Monate andauernden Bauarbeiten an der B70 verärgern nicht nur Anwohner. Mittlerweile sind auch Existenzen bedroht.mehr...

Umwelttag in Südlohn und Oeding

36 Aktive sammeln Müll in der Landschaft

Südlohn/Oeding Jugendliche und Erwachsene befreiten am Samstag die Südlohner und Oedinger Landschaft von Müll. Eine gute Sache, aber einen Wermutstropfen gab es.mehr...

Flugzeugwrack in Südlohn entdeckt

Archäologen lehnen Bergung von Weltkriegsflugzeug ab

Oeding In Oeding liegt ein abgestürztes Weltkriegsflugzeug mitsamt den sterblichen Überresten des Bordfunkers in der Erde. Der Heeker Winfried Leusbrock würde das Wrack gerne bergen, der Öffentlichkeit zugänglich machen und den Toten bestatten lassen. Die Archäologen des Landschaftsverbands Westalen-Lippe lehnen das ab.mehr...