Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Bernhard Overkamp und Karin Haselhoff sind Königspaar

Bernhard Overkamp regiert Bauernschützenverein Südlohn

Bernhard Overkamp ist König in Südlohn: Mit dem 218. Schuss holte er den Vogel von der Stange des Allgemeinen Bauernschützenvereins Südlohn.

Südlohn

01.06.2018
Bernhard Overkamp und Karin Haselhoff sind Königspaar

Bernhard Overkamp und Karin Haselhoff sind das neue Königspaar des Bauernschützenvereins Südlohn. © Susanne Dirking

Am Tag, als der Regen kam, begann für den Allgemeinen Bauernschützenverein Anno 1722 Südlohn der dritte Schützenfesttag im festlich geschmückten riesengroßen Zelt am Wienkamp.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Vogelschießen beim Bauernschützenfest

Bernhard Overkamp und Karin Haselhoff sind das neue Köngispaar des Bauernschützenvereins Südlohn. Wir haben die Fotos vom Vogelschießen.
01.06.2018
/
Eindrücke vom Vogelschießen beim Bauernschützenverein Südlohn© Susanne Dirking
Hochstimmung herrschte am Abend des dritten Schützenfesttages beim Krönungsball mit der Tanzband „Blind Date“ im Festzelt des Allgemeinen Bauernschützenvereins Südlohn. Von der Tribüne aus hatten das neue Königspaar Bernhard Overkamp und Karin Haselhoff und sein Hofstaat (v.l.) Christel Bachorski und Günter Picker, Steffie Overkamp und Norbert Haselhoff, Maria Picker und Thomas Sieverding sowie Petra Sieverding und Manfred Bachorski einen guten Überblick über die feiernde Schützenfestfamilie.© Susanne Dirking
Eindrücke vom Vogelschießen beim Bauernschützenverein Südlohn© Susanne Dirking
Eindrücke vom Vogelschießen beim Bauernschützenverein Südlohn© Susanne Dirking
Eindrücke vom Vogelschießen beim Bauernschützenverein Südlohn© Susanne Dirking
Eindrücke vom Vogelschießen beim Bauernschützenverein Südlohn© Susanne Dirking
Eindrücke vom Vogelschießen beim Bauernschützenverein Südlohn© Susanne Dirking
Eindrücke vom Vogelschießen beim Bauernschützenverein Südlohn© Susanne Dirking
Eindrücke vom Vogelschießen beim Bauernschützenverein Südlohn© Susanne Dirking
Eindrücke vom Vogelschießen beim Bauernschützenverein Südlohn© Susanne Dirking
Eindrücke vom Vogelschießen beim Bauernschützenverein Südlohn© Susanne Dirking
Eindrücke vom Vogelschießen beim Bauernschützenverein Südlohn© Susanne Dirking
Eindrücke vom Vogelschießen beim Bauernschützenverein Südlohn© Susanne Dirking
Eindrücke vom Vogelschießen beim Bauernschützenverein Südlohn© Susanne Dirking
Eindrücke vom Vogelschießen beim Bauernschützenverein Südlohn© Susanne Dirking
Eindrücke vom Vogelschießen beim Bauernschützenverein Südlohn© Susanne Dirking
Eindrücke vom Vogelschießen beim Bauernschützenverein Südlohn© Susanne Dirking
Eindrücke vom Vogelschießen beim Bauernschützenverein Südlohn© Susanne Dirking
Eindrücke vom Vogelschießen beim Bauernschützenverein Südlohn© Susanne Dirking
Eindrücke vom Vogelschießen beim Bauernschützenverein Südlohn© Susanne Dirking
Eindrücke vom Vogelschießen beim Bauernschützenverein Südlohn© Susanne Dirking
Eindrücke vom Vogelschießen beim Bauernschützenverein Südlohn© Susanne Dirking
Eindrücke vom Vogelschießen beim Bauernschützenverein Südlohn© Susanne Dirking
Eindrücke vom Vogelschießen beim Bauernschützenverein Südlohn© Susanne Dirking
Eindrücke vom Vogelschießen beim Bauernschützenverein Südlohn© Susanne Dirking
Eindrücke vom Vogelschießen beim Bauernschützenverein Südlohn© Susanne Dirking
Eindrücke vom Vogelschießen beim Bauernschützenverein Südlohn© Susanne Dirking
Eindrücke vom Vogelschießen beim Bauernschützenverein Südlohn© Susanne Dirking
Eindrücke vom Vogelschießen beim Bauernschützenverein Südlohn© Susanne Dirking
Eindrücke vom Vogelschießen beim Bauernschützenverein Südlohn© Susanne Dirking
Eindrücke vom Vogelschießen beim Bauernschützenverein Südlohn© Susanne Dirking
Eindrücke vom Vogelschießen beim Bauernschützenverein Südlohn© Susanne Dirking
Eindrücke vom Vogelschießen beim Bauernschützenverein Südlohn© Susanne Dirking
Eindrücke vom Vogelschießen beim Bauernschützenverein Südlohn© Susanne Dirking
Eindrücke vom Vogelschießen beim Bauernschützenverein Südlohn© Susanne Dirking
Eindrücke vom Vogelschießen beim Bauernschützenverein Südlohn© Susanne Dirking
Eindrücke vom Vogelschießen beim Bauernschützenverein Südlohn© Susanne Dirking
Eindrücke vom Vogelschießen beim Bauernschützenverein Südlohn© Susanne Dirking
Eindrücke vom Vogelschießen beim Bauernschützenverein Südlohn© Susanne Dirking
Eindrücke vom Vogelschießen beim Bauernschützenverein Südlohn© Susanne Dirking
Eindrücke vom Vogelschießen beim Bauernschützenverein Südlohn© Susanne Dirking

Ein Landregen, der zwar sehnlichst erwartet wurde, die Schützen aber dennoch schnell ins Trockene trieb. Einzig dem Schützenvogel auf seiner zehn Meter hohen Stange machte der Regen nichts aus. Die Schützen suchten derweil Schutz im Zelt und legten von dort aus auf den Vogel an. Zuerst gab Südlohns Prominenz ihren Ehrenschuss ab: Das waren Pfarrer Stefan Scho und Bürgermeister Christian Vedder. Auch das Vorjahres-Königspaar Patrick Vornholt und Isabel Häming ließ es sich nicht nehmen noch mal auf den Vogel zu feuern – früh am Tag und damit praktisch außer Konkurrenz.

Dauerfeuer hilft nicht

Die Reihe der Königsbewerber war lang. Schnell verlor der Vogel zunächst seinen Schmuck und seine Flügel, bevor es langsam ernst wurde: Besonders bemühten sich Hermann Brinkmann und sein Sohn Bernd darum, die Königswürde zu erlangen: Abwechselnd versuchten beide, mit gezielten Schüssen den Vogel von seiner Stange zu holen. Erfolglos: Gegen 13.30 Uhr krallte sich das hölzerne Tier immer noch an seine Stange. Da lag er aber schon sprichwörtlich in den letzten Zügen. Schließlich war es dann aber der Ex-Major Bernhard Overkamp der ihm mit dem 218. Schuss den letzten Rest gab: Um 13.40 Uhr ging das Tier unter den lauten Jubelrufen der umstehenden Schützen zu Boden. Und sofort stand dem neuen König seine erwählte Königin Karin Haselhoff freudestrahlend zur Seite.

Jubel und Paraden

„Oh lala, wir haben einen König, oh lala König wunderbar“ sangen die Schützen und die Musiker des Spielmannszuges spielten die Begleitmusik dazu. König und Königin wurden auf den Schultern der Bauernschützen bejubelt und zu den Klängen der Musiker von allen gratuliert. Gegen 15 Uhr schien schon wieder die Sonne, als auf dem Hof Claushues bei einer kurzen Parade die Schützen ihren neuen Majestäten die Ehre erwiesen und im Gleichschritt vorbeimarschierten.

Für die gute Stimmung im Zelt hatten der Spielmannszug und die Musikkapelle Südlohn gesorgt.

Throngefolge präsentiert

Der glänzende Krönungsball mit dem neuen Königspaar samt Throngefolge und allen Bauernschützen bildete den krönenden Abschluss des diesjährigen Schützenfestes des Allgemeinen Bauernschützenvereins.

Hochstimmung herrschte am Abend des dritten Schützenfesttages beim Krönungsball mit der Tanzband „Blind Date“ im Festzelt des Allgemeinen Bauernschützenvereins Südlohn. Von der Tribüne aus hatten das neue Königspaar Bernhard Overkamp und Karin Haselhoff und ihr Hofstaat Christel Bachorski und Günter Picker, Steffie Overkamp und Norbert Haselhoff, Maria Picker und Thomas Sieverding sowie Petra Sieverding und Manfred Bachorski einen guten Überblick über die feiernde Schützenfestfamilie.

Anzeige