Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Welt von Ritter Rost auf Bühne gebracht

Welt von Ritter Rost auf Bühne gebracht

<p>Besondere Beachtung fanden die Kostüme der kleinen Musicalstars. Beining</p>

Südlohn Zu wessen Lieblings-Leckereien kandierte Büroklammern gehören, dessen Leben dürfte auch sonst an Aufregungen nicht arm sein. Der Ritter Rost - das ist der mit den Büroklammern - war ja schon einmal zu Besuch in Südlohn. Und nun erlebten am Sonntagvormittag im voll besetzten Foyer der Roncallischule Kinder und Eltern, wie es mit dem Ritter Rost, der Hexe Verstexe, dem Drachen Koks und dem Burgfräulein Bö weiter ging.

Die Vitusspatzen und die Vitusdrachen hatten mit ihrer Chorleiterin Heike Rotherm die Fortsetzung des Kindermusicals des Autoren- und Komponistenteams Jörg Hilbert und Felix Janosa um den Ritter Rost einstudiert. Die intensive Probenarbeit hat sich gelohnt, wie sich schnell herausstellte: Die zahlreichen begeisterten Zuschauer sparten nicht mit Applaus - auch während der Aufführung. Allein schon die Kostüme der kleinen Musical-Stars - liebevoll, detailreich und witzig entworfen, wurden mit viel Anerkennung und Lob bedacht.

Und dann dieser Ritter Rost, den die Hexe Verstexe schon zu Beginn des Stückes in einen Frosch verwandelte: keineswegs der mutige Recke, der er vorgibt zu sein, sondern eher ein ausgemachter Feigling, der sich am liebsten im Bett verstecken und mit seinen Blech-Bären spielen würde. Wohin man auch schaute: Die Spielfreude war den kleinen Akteuren in jeder Szene anzusehen. Und dieser Funke sprang auch gleich auf die Besucher über, die ihrer Begeisterung freien Lauf ließen. geo

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Umwelttag in Südlohn und Oeding

36 Aktive sammeln Müll in der Landschaft

Südlohn/Oeding Jugendliche und Erwachsene befreiten am Samstag die Südlohner und Oedinger Landschaft von Müll. Eine gute Sache, aber einen Wermutstropfen gab es.mehr...

Flugzeugwrack in Südlohn entdeckt

Archäologen lehnen Bergung von Weltkriegsflugzeug ab

Oeding In Oeding liegt ein abgestürztes Weltkriegsflugzeug mitsamt den sterblichen Überresten des Bordfunkers in der Erde. Der Heeker Winfried Leusbrock würde das Wrack gerne bergen, der Öffentlichkeit zugänglich machen und den Toten bestatten lassen. Die Archäologen des Landschaftsverbands Westalen-Lippe lehnen das ab.mehr...

Radweg entlang der Baumwollstraße

Radweg-Lücke wird geschlossen – nur wann?

Südlohn Alois Kahmen hat schon länger eine Wunschliste. Ganz oben steht der Radweg-Lückenschluss Richtung Vreden. Damit könnte es in diesem Jahr endlich klappen. Allerdings gibt es beim Baubeginn noch Unklarheiten.mehr...

Zwei Schwerverletzte bei Unfall bei Südlohn

49-Jähriger übersieht Abbieger und überschlägt sich

Südlohn Zwei Personen sind bei einem Verkehrsunfall auf der L 572 (ehemalige B70) in Südlohn schwer verletzt worden. Die Straße war rund eineinhalb Stunden gesperrt.mehr...

Reha-Sport für Schlaganfall- und Parkinson-Patienten

Kleine Schritte mit großer Bedeutung

Mechthild Schücker hilft in Südlohn Schlaganfall- und Parkinson-Patienten, ihre Motorik zu erhalten. Betroffenen rät sie, offen mit ihrer Erkrankung umzugehen.mehr...

Feuerwehr Südlohn im Einsatz

Der nächste Großeinsatz: Wohnhaus in Weseke in Flammen

Südlohn/Borken. Dauereinsatz für die Feuerwehrleute der Region: Noch waren die Löscharbeiten beim Großbrand der Recyclingfirma Borchers in Borken (wir berichteten) am Dienstagnachmittag nicht beendet, da wurde die Feuerwehr zu einem weiteren heiklen Einsatz nach Weseke gerufen.mehr...