Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Tiemeyer übernimmt Audi Zentrum

BOCHUM Die Tiemeyer automobile hat rückwirkend zum 1. Oktober das Audi-Zentrum von den bisherigen fünf Gesellschaftern übernommen. Auch die Kunden sollen von dieser Veränderung profitieren.

Tiemeyer übernimmt Audi Zentrum

Das Audi Zentrum setzt auch in Zukunft auf Qualität und Service (v.li): Heinrich Klostermann (Service Leiter), Ralf Rehberg (Werkstattleiter), Heinz-Dieter Tiemeyer (neuer Inhaber), Thomas Mögelin (Audi) und Thomas Heiland (Geschäftsleiter).

„Wir bieten noch mehr Know-how für Privat-, Groß- und Firmenkunden und sind noch einen Schritt näher am Kunden für noch besseren Service“, versprach gestern bei der offiziellen Übernahme Geschäftsführer Heinz-Dieter Tiemeyer. „Ansonsten wollen wir nichts verändern.“ Im Klartext: Das Audi Zentrum behält seinen Namen, die Mitarbeiter ihre Arbeitsplätze und die Kunden ihre bewährten Ansprechpartner. Warum dann diese Veränderung? Bislang gab es in Bochum mit dem Audi Zentrum an der Porschestraße und Tiemeyer zwei starke Wettbewerber. Aus Sicht des Autobauers nicht die Ideallösung. Das möchte gerne das Ruhrgebiet zusammen fassen. Vor allem mit Blick auf mögliche Synergieeffekte für die Kunden (noch mehr Service, größere Auswahl etc.) begannen deshalb Ende 2006 die Übernahmeverhandlungen.

Notarvertrag

Mit dem mittlerweile notariell bestätigten Übernahmevertrag hat Tiemeyer automobile einen strategisch wichtigen Schritt für die Expansion der Gruppe getan. Insgesamt will sie in diesem Jahr mit ihren nunmehr 790 Mitarbeitern einen Umsatz von 240 Mio. Euro generieren. Zum Vergleich die Zahlen des Audi Zentrums in 2006: 40 Mio. Euro Umsatz (4 Mio. Service, 36 Mio. Euro Verkauf von Neu- und Gebrauchtwagen). Ausdrücklich stellte gestern Heinz-Dieter Tiemeyer aber das Potenzial des Audi Zentrum heraus. „Es ist ein Unternehmen, das wir nicht sanieren müssen.“ Vielmehr sei das Zentrum sehr gut geführt. „Und die Immobilie ist top in Schuss.“ Deshalb plant die Tiemeyer Gruppe, die gerade in Witten ein neues Autohaus baut, am Standort Porschestraße auch keine größeren Investitionen. Das gilt auch nach Abschluss der laufenden Arbeiten für die anderen Standorte in Coesfeld, Castrop-Rauxel, Gelsenkirchen, Gevelsberg und Marl.

Qualität

Dass sich der neue Eigentümer um das Personal des Autozentrums mit Blick auf die Qualität der Arbeit keine Sorgen machen muss, unterstrich für die Audi AG Regionalleiter Service Thomas Mögelin. Er konnte dem Audi Zentrum einen Pokal als Top Service-Partner überreichen. Um den Preis zu holen, müssen die Betriebe bei Kundenbefragungen bestehen und verdeckte Kunden überzeugen. Dazu kommt eine Reihe weiterer Kriterien. Unter dem Strich bescheinigt diese ein Jahr gültige Auszeichnung eine „überdurchschnittliche Leistung“.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Mordkommission ermittelt

Polizei findet Leiche eines 39-Jährigen in Bochum

BOCHUM Polizisten haben am späten Samstagabend in einem Bochumer Mehrfamilienhaus die Leiche eines 39 Jahre alten Mannes gefunden. Der Mann sei Opfer eines Gewaltdelikts geworden, teilten die Behörden am Sonntag mit. Eine Mordkommission wurde eingerichtet. mehr...

Prozessauftakt gegen Fälscher

Mit falschen Papieren hohe Kredite bei Banken ergaunert

Bochum Neun Monate nach dem spektakulären Ausheben einer Fälscherwerkstatt hat am Donnerstag in Bochum der Prozess gegen drei mutmaßliche Mitglieder einer professionellen „Fälscher-Bande“ begonnen. Es geht um falsche Pässe, fingierte Identitäten und erschlichene Darlehen im ganz großen Stil. mehr...

Gerichtsprozess

Werner Arzt drohen vier Jahre Haft wegen Betrugs

Bochum/Werne Er soll eine Bank um 1,6 Millionen Euro betrogen haben: Im Betrugsprozess rund um eine Bochumer Privatklinik drohen dem angeklagten Arzt aus Werne über vier Jahre Haft. Das hat das Bochumer Landgericht am Montag signalisiert.mehr...

Auf Cranger Kirmes verloren

Polizei Bochum fahndet nach Schnuffelbär "Heia"

BOCHUM Mit einer ungewöhnlichen Vermisstenanzeige will die Bochumer Polizei dem dreijährigen Malte helfen. Denn seitdem der Junge aus Gelsenkirchen vor einer Woche auf der großen Cranger Kirmes seinen „Schnuffelbären Heia“ verloren hat, schläft er schlecht.mehr...

Bauchschuss-Drama

Sieben Jahre Haft für Bochumer Pistolenschützen

BOCHUM Nach einem beinahe tödlichen Nachbarschaftsstreit ist ein 56-jähriger Pistolenschütze am Freitag in Bochum zu sieben Jahren Haft verurteilt worden. Er hatte im Streit um zu laute Musik seinem Nachbarn in den Bauch geschossen.mehr...

Zeltfestival Ruhr 2017

Royal Republic: Weekend Men in Bochum

BOCHUM Beim Zeltfestival Ruhr in Bochum stand am Donnerstagabend eine besondere Rockband auf dem Programm. Wer auf den letzten Drücker kam, konnte bereits im Biergarten hören, wo es lang ging, denn schon bevor die Schweden überhaupt auf der Bühne standen, schallten „Royal Republic“-Sprechchöre aus dem kleinen Zelt.mehr...