Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Tiemeyer übernimmt Audi Zentrum

Das Audi Zentrum setzt auch in Zukunft auf Qualität und Service (v.li): Heinrich Klostermann (Service Leiter), Ralf Rehberg (Werkstattleiter), Heinz-Dieter Tiemeyer (neuer Inhaber), Thomas Mögelin (Audi) und Thomas Heiland (Geschäftsleiter).

Tiemeyer übernimmt Audi Zentrum

BOCHUM Die Tiemeyer automobile hat rückwirkend zum 1. Oktober das Audi-Zentrum von den bisherigen fünf Gesellschaftern übernommen. Auch die Kunden sollen von dieser Veränderung profitieren.

von Von Thomas Aschwer

13.11.2007

„Wir bieten noch mehr Know-how für Privat-, Groß- und Firmenkunden und sind noch einen Schritt näher am Kunden für noch besseren Service“, versprach gestern bei der offiziellen Übernahme Geschäftsführer Heinz-Dieter Tiemeyer. „Ansonsten wollen wir nichts verändern.“ Im Klartext: Das Audi Zentrum behält seinen Namen, die Mitarbeiter ihre Arbeitsplätze und die Kunden ihre bewährten Ansprechpartner. Warum dann diese Veränderung? Bislang gab es in Bochum mit dem Audi Zentrum an der Porschestraße und Tiemeyer zwei starke Wettbewerber. Aus Sicht des Autobauers nicht die Ideallösung. Das möchte gerne das Ruhrgebiet zusammen fassen. Vor allem mit Blick auf mögliche Synergieeffekte für die Kunden (noch mehr Service, größere Auswahl etc.) begannen deshalb Ende 2006 die Übernahmeverhandlungen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der
Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige