Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Trockene Pumps im Konzert

BOCHUM Die Besucher der Jahrhunderthalle sollen noch im Kulturhauptstadtjahr 2010 trockenen Fußes den Bochumer Kulturleuchtturm erreichen können.

von Von Joachim Stöwer

, 23.05.2008
Trockene Pumps im Konzert

Noch etwas unaufgeräumt wirkt das Umfeld der Jahrhunderthalle. Ein Parkhaus mit Büroturm soll ein neues Glanzlicht setzen.

Die Planungen für das Parkhaus - nur 80 Meter von dem Industriedenkmal entfernt - werden jetzt konkret: Kurzfristig wird das städtische Planungsamt das Projekt ausschreiben, nachdem die Entwicklungsgesellschaft Ruhr (EGR) eine Vorstudie hat erstellen lassen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige