Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Umfairteilen-Demo ein voller Erfolg

Bunt und friedlich, so das Fazit der großen Umfairteilen-Demo in der Bochumer Innenstadt.

Umfairteilen-Demo ein voller Erfolg

Trotz Regenwetters

Es war eine Demonstration, wie sie Bochum nur selten erlebt: 12 000 Menschen zogen am Samstagmittag durch die Innenstadt, um für ein andere Verteilung des Reichtums in Deutschland zu demonstrieren. Dazu aufgerufen hatte das Bündnis „Umfairteilen“, ein bundesweiter Zusammenschluss verschiedener Organisationen und Gewerkschaften.

von Von Benjamin Hahn

BOCHUM

, 14.09.2013

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Umfairteilen

Bunt und friedlich demonstrierten am Samstagmittag rund 12000 Menschen in der Bochumer Innenstadt. Zu der Demo hatte das Bündnis "Umfairteilen" aufgerufen. Es wollte damit auf die ungerechte Verteilung von Reichtum in Deutschland hinweisen.
14.09.2013
/
Konfetti als offizieller Startschuss der Demo am Schauspielhaus.© Benjamin Hahn
Das Spielgeld sollte zeigen, wie mit Geld in Deutschland umgegangen wird.© Benjamin Hahn
Der Tross der Gewerkschaften setzt sich am Schauspielhaus in Bewegung.© Benjamin Hahn
Markige Botschaften waren ein wichtiger Teil der Demonstration.© Benjamin Hahn
12000 Teilnehmer zogen durch Bochums Innenstadt.© Benjamin Hahn
Markige Botschaften waren ein wichtiger Teil der Demonstration.© Benjamin Hahn
Raffinierte Verkleidungen lockerten das Bild auf.© Benjamin Hahn
Raffinierte Verkleidungen lockerten das Bild auf.© Benjamin Hahn
Aus drei verschiedenen Richtungen kamen die Demonstranten zusammen.© Benjamin Hahn
Markige Botschaften waren ein wichtiger Teil der Demonstration.© Benjamin Hahn
Markige Botschaften waren ein wichtiger Teil der Demonstration.© Benjamin Hahn
Aus drei verschiedenen Richtungen kamen die Demonstranten zusammen.© Benjamin Hahn
Am Bergbaumuseum fand die Abschlusskundgebung statt.© Benjamin Hahn
Markige Botschaften waren ein wichtiger Teil der Demonstration.© Benjamin Hahn
Am Bergbaumuseum fand die Abschlusskundgebung statt.© Benjamin Hahn
Schlagworte Bochum
Dabei sind die einzelnen Motivationen so unterschiedlich wie die Teilnehmer selbst. Während einigen schlichtweg das Motto „Reichtum besteuern“ reicht, kämpfen andere für ganz konkrete Ziele. So wie die Mitarbeiter aus dem Einzelhandel, die vom Schauspielhaus aus losgezogen sind: „Wir kämpfen hier für unsere Rechte, für eine Lohnerhöhung und dass wir den alten Manteltarifvertrag wieder bekommen“, sagt Heidi, eine Verkäuferin aus Essen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der
Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige