Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Verstand an, MP3-Player aus

STIEPEL Der erste offizielle Termin zum 1000. Geburtstag der Stiepeler Dorfkirche gehörte den Schülern der Albert-Einstein und Schiller-Schule.

Verstand an, MP3-Player aus

Einstein- un Schillerschüle konzipierten einen Kirchenführer für Jugendliche zum 1000. Geburtstag der Stiepeler Dorfkirche.

Ausgeschrieben hatte die Gemeinde einen Wettbewerb unter den Schulen im Süden - ein Kirchenführer sollte her. Einer, der den Jüngeren den kunsthistorischen Wert der Kirche vermittelt. "Das ist gar nicht so einfach!", sagte Pfarrer Jürgen Stasinger, der damit schon Erfahrungen gemacht hat. Die 15- bis 16-jährigen machten sich an das Werk. Dabei herausgekommen sind zwei Dinge.

Ein Kinderführer auf Papier. Zusammen mit Olli und Emma begeben sich die Kinder auf eine Reise durch die alte Kirche. Sie entdecken jeden Winkel, jeden Schatz. Illustriert ist der Guide mit gezeichneten Figuren und Sprechblasen, Fotos natürlich auch. Am Ende steht ein Quiz, der alles Gesehene sammelt.

Nachbesserungen

Und damit da nichts anbrennt, "nichts zu leicht oder zu schwer ist", wie die Lehrerin Daniela Kindermann erklärte, haben die vier Schüler der 10. Klasse der Schillerschule mit ihren Kollegen der sechsten Klasse die Probe aufs Exempel gemacht - und sie mit ihrem Werk auf den Weg geschickt. "Sie haben uns wertvolle Hinweise gegeben, wo wir noch nachbessern müssen", erklärte Kindermann.

Die Religionsklasse der Albert-Einstein-Schule hat eine CD-Rom entwickelt. Sie ist gedacht für Jugendliche, wobei man das technische Geschick der Jüngeren wohl nicht unterschätzen sollte. Die CD läuft auf einem Laptop, mit dem sich die Gruppen dann durch die Kirche leiten lassen können.

Der Religionslehrer Roland Hirschhausen sagt: "Ich habe den Schülern nur das notwendige, technische Rüstzeug erklärt, den Rest haben sie selbstständig entwickelt." Wobei man durch das Projekt schon etwas Zeit verloren habe und nun dem Lehrplan etwas "hinterherhechele". Den Schülern schien das nichts zu machen, sie zuckten mit den Schultern.

Jubel-T-Shirts

Für ihr Engagement erhielten die Schüler die Jubiläums-T-Shirts und jeweils 250 Euro. Dass nur zwei Schulen beteiligt waren, führen die Organisatoren darauf zurück, dass der Zeitplan eng gewesen sein. Zentralabitur und frühe Prüfungen ließen für viele eine Mitarbeit nicht zu. Umso mehr Lob sollte denen gezollt werden, die die zusätzliche Arbeit leisteten.

 

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Mordkommission ermittelt

Polizei findet Leiche eines 39-Jährigen in Bochum

BOCHUM Polizisten haben am späten Samstagabend in einem Bochumer Mehrfamilienhaus die Leiche eines 39 Jahre alten Mannes gefunden. Der Mann sei Opfer eines Gewaltdelikts geworden, teilten die Behörden am Sonntag mit. Eine Mordkommission wurde eingerichtet. mehr...

Prozessauftakt gegen Fälscher

Mit falschen Papieren hohe Kredite bei Banken ergaunert

Bochum Neun Monate nach dem spektakulären Ausheben einer Fälscherwerkstatt hat am Donnerstag in Bochum der Prozess gegen drei mutmaßliche Mitglieder einer professionellen „Fälscher-Bande“ begonnen. Es geht um falsche Pässe, fingierte Identitäten und erschlichene Darlehen im ganz großen Stil. mehr...

Gerichtsprozess

Werner Arzt drohen vier Jahre Haft wegen Betrugs

Bochum/Werne Er soll eine Bank um 1,6 Millionen Euro betrogen haben: Im Betrugsprozess rund um eine Bochumer Privatklinik drohen dem angeklagten Arzt aus Werne über vier Jahre Haft. Das hat das Bochumer Landgericht am Montag signalisiert.mehr...

Auf Cranger Kirmes verloren

Polizei Bochum fahndet nach Schnuffelbär "Heia"

BOCHUM Mit einer ungewöhnlichen Vermisstenanzeige will die Bochumer Polizei dem dreijährigen Malte helfen. Denn seitdem der Junge aus Gelsenkirchen vor einer Woche auf der großen Cranger Kirmes seinen „Schnuffelbären Heia“ verloren hat, schläft er schlecht.mehr...

Bauchschuss-Drama

Sieben Jahre Haft für Bochumer Pistolenschützen

BOCHUM Nach einem beinahe tödlichen Nachbarschaftsstreit ist ein 56-jähriger Pistolenschütze am Freitag in Bochum zu sieben Jahren Haft verurteilt worden. Er hatte im Streit um zu laute Musik seinem Nachbarn in den Bauch geschossen.mehr...

Zeltfestival Ruhr 2017

Royal Republic: Weekend Men in Bochum

BOCHUM Beim Zeltfestival Ruhr in Bochum stand am Donnerstagabend eine besondere Rockband auf dem Programm. Wer auf den letzten Drücker kam, konnte bereits im Biergarten hören, wo es lang ging, denn schon bevor die Schweden überhaupt auf der Bühne standen, schallten „Royal Republic“-Sprechchöre aus dem kleinen Zelt.mehr...