Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Von der Schönheit des Eisens

Die Künstlerin Ines Trost hängt Bilder ihrer Ausstellung "Erde und Licht" auf.

Von der Schönheit des Eisens

WITTEN Anstöße zu interessanten Erlebnissen und zum Weiterdenken verspricht die Ausstellung „Erde und Licht“ von Ines Trost, die vom 3. Dezember bis 27. Februar in der Rathausgalerie ausstellt.

von Von Julia Reidegeld

29.11.2007

Ihre Materialien sind ungewöhnlich: Bienenwachs und Blütenstaub, die durchlichtet werden und so die Wärme und das Licht widerspiegeln.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der
Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige