Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige
Anzeige

K41 bei Ellewick ist nach Unfall gesperrt

LKW kam von Fahrbahn ab und rutschte in die Bankette

Vreden Die Kreisstraße 41 in Ellewick ist in Höhe der Kläranlage voll gesperrt. Es muss ein LKW geborgen werden. Die Sperrung dauert voraussichtlich bis 19 Uhr.

/
vr-feuerwehr-ellewick-LKW
Die Feuerwehrleute rettete die Lkw-Fahrerin und einen Ersthelfer, die sich auf dem Führerhaus in Sicherheit gebracht hatten, mit einer Leiter.

Foto: Feuerwehr Vreden

180516vr-unfall-feuerwehr
Die Feuerwehrleute rettete die Lkw-Fahrerin und einen Ersthelfer, die sich auf dem Führerhaus in Sicherheit gebracht hatten, mit einer Leiter.

Foto: Feuerwehr Vreden

Nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei kam der mit Tierfutter beladene LKW, der von der Zwillbrocker Straße kommend in Richtung Ellewick unterwegs war, um kurz nach 10 Uhr von der Fahrbahn ab. Die Lkw-Fahrerin zog sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu. Nach ihren Angaben soll ein entgegenkommender Lkw (weiße Zugmaschine, blaue Plane auf dem Anhänger) auf ihre Fahrbahn geraten sein – sie sei daraufhin ausgewichen. Der entgegenkommende Lkw sei weitergefahren. Es ist nicht bekannt, ob der Fahrer den Unfall bemerkt hat. Zeugen oder der Lkw-Fahrer werden gebeten, sich an die Polizei zu wenden, Tel. (02561) 9260.

Feuerwehr im Einsatz

Zwei Gruppen des Löschzuges Vreden-Stadt wurden mit dem Stichwort „Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person“ zum Unfallort gerufen. Beim Eintreffen der Feuerwehr hatte die Fahrerin das Fahrzeug bereits mit Hilfe eines Ersthelfers verlassen. Die Einsatzkräfte brachten eine Leiter in Stellung, um die Fahrerin und den Ersthelfer sicher vom Fahrzeug zu retten. Die leicht verletzte Fahrerin wurde vom Rettungsdienst Vreden in ein Krankenhaus gebracht. Im Anschluss sicherte die Feuerwehr die Ladung des Anhängers, der durch den Aufprall beschädigt wurde, und klemmte die Batterien der Zugmaschine ab. Bis zum Eintreffen des Abschleppunternehmens übernahm die Polizei die Absicherung der Unfallstelle, sodass die Feuerwehr den Einsatz um 11.30 Uhr beenden konnte.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Wirte lehnen Plastikbecher auf der Vredener Kirmes ab

Kirmes-Wirte schlagen Kompromiss im Becher-Streit vor

Vreden Die Kirmes-Wirte haben sich am Montag erstmals zum Thema Einwegbecher geäußert. In einer Stellungnahme sprechen sie sich gegen Plastikbecher aus und schlagen einen Kompromiss vor.mehr...

Feuerwehr kämpft in Lünten gegen Großbrand

Neun Rinder sterben in brennender Scheune

LÜNTEN Rund 70 Feuerwehrleute wurden in der Nacht zu Montag zu einem Großbrand in einer Scheune in Lünten Nork gerufen. Etwa 30 Rinder konnten gerettet werden. Für neun kam jedoch jede Hilfe zu spät. Ein langer und schwieriger Einsatz für die Feuerwehr.mehr...

Suchaktion in Vreden nach ausgebrochener Kuh

Suche nach ausgebüxter Kuh läuft weiter

Vreden Eine Kuh ist aus ihrer Weide ausgebrochen und seit Samstagabend in Vreden unterwegs. Gestern Abend bewegte sich das Tier in der Nähe der Bundesstraße 70, deswegen war kurzzeitig auch ein Polizeihubschrauber bei der Suche behilflich. Vergeblich. Noch am späten Sonntagabend wurde keine Entwarnung vermeldet.mehr...

Musikkapelle Berkeldörfer feiert in Ellewick

Gelungene Gala zum 50. Geburtstag

Ellewick Schon seit fünf Jahrzehnten hat sich die Musikkapelle Berkeldörfer der Blasmusik verschrieben. Beim Galaabend gab es noch mehr als Musik.mehr...

Ferienjobs in Vreden

Geldverdienen und Erfahrung sammeln

VREDEN Damit bei sechs Wochen ohne Schule keine Langeweile aufkommt, helfen Ferienjobs. Das hat gleich zwei Vorteile: Geldverdienen und Berufserfahrung sammeln. Dabei gibt es jedoch einiges zu beachten.mehr...

Walter Gehling gibt Eine-Welt-Kreis Vreden ab

Mit fairem Kaffee fing 1982 alles an

Vreden Walter Gehling setzt sich seit 1982 aktiv für den fairen Handel ein. Nun übergab er die Leitung des Eine-Welt-Kreises Vreden in andere Hände.mehr...