Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Zum Einsatz gerufen

Echter Brand sorgt bei grenzüberschreitender Feuerwehrübung für Wirbel

VREDEN Ein echter Einsatz hat eine grenzüberschreitende Übung der Brandweer Winterswijk und der Feuerwehr Vreden kurzzeitig durcheinander gebracht. Geplant war die Rettung von drei Puppen als Brandopfer aus dem vernebelten Gebäude der Firma Terbrack Kunststoffe. Dann tauchte plötzlich echter Rauch auf: Nebenan brannte ein Papiercontainer.

/
Die Feuerwehr löschte den brennenden Container.

Einsatzbesprechung bei der Übung

Anschließend gingen die beiden Feuerwehren in die Übrung.

Die Firma Terbrack hat ihre Produktionshallen an der Siemensstraße im Industriegebiet Gaxel. Solche grenzüberschreitenden Übungen der  Brandweer Winterswijk und der Feuerwehr Vreden  werden seit 2014 regelmäßig durchgeführt, um die Arbeitsweisen der unterschiedlichen Feuerwehren besser kennenzulernen und bei den gemeinsamen Einsätzen mehr Routine zu erhalten.

Rauch vom Nachbargrundstück

Als Vredener Feuerwehrleute gegen 19.15 Uhr die Übung vorbereiteten, fiel einem Feuerwehrmann verdächtiger Rauch vom Nachbargrundstück einer Innenausbau-Firma auf. Bei einer näheren Untersuchung stieß die Feuerwehr dann auf einen brennenden, fünf Quaratmeter großen Papiercontainer.

Nach dem Einsatz wieder Übung

Kurzerhand wurde der Container mit dem Fahrzeug und einem Spanngurt auf eine nahe Freifläche gezogen und von den nachrückenden Kräften der Feuerwehr Vreden abgelöscht, bevor es zu größeren Schäden kommen konnte.

Im Anschluss an diesen ungeplanten Teil wurde die ursprüngliche Übung dann in abgewandelter Form ebenfalls noch absolviert. Die Einsatzleiter beider Feuerwehren waren sehr zufrieden mit dem Verlauf und haben sich bereits für die nächste Übung, dann auf niederländischem Gebiet, verständigt.

Orte:
Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Zeugen gesucht

Einbrecher in Kleinemast unterwegs

VREDEN Bislang unbekannte Täter drangen in der Nacht von Samstag auf Sonntag gewaltsam in ein Einfamilienhaus in der Vredener Bauerschaft Kleinemast ein. Die Polizei bittet um Hinweise von eventuellen Zeugen.mehr...

Städtebauliches Entwicklungskonzept

Stärken und Schwächen der Innenstadt

Vreden Die Stadt stellt das Integrierte städtebauliche Entwicklungskonzept für die Innenstadt vor. Manche Bereiche könnten umgekrempelt werden.mehr...

Auf der Ottensteiner Straße

20-Jähriger geschlagen und beraubt

VREDEN Sein Kirmesbesuch hat in der Nacht zum Sonntag ein böses Ende gefunden: Die Polizei fand einen 20 Jahre alten Vredener verletzt und ausgeraubt auf der Ottensteiner Straße vor.mehr...

Infinity und Entenangeln

Kirmesbummel für Groß und Klein

Vreden Ein Regenbogen krönt am Samstagabend die Vredener Kirmes. Der Blickfang ist aber trotzdem das Fahrgeschäft „Infinity“ in 65 Metern Höhe. Für die jüngsten Besucher ist das allerdings nichts – die möchten lieber Entenangeln. Die Kirmes in Vreden erweist sich als ein Spaß für Groß und Klein.mehr...

Norbertschule

Neue Schulmensa eröffnet

VREDEN Die Norbertschule hat eine neue Schulmensa. Die Eröffnung haben Schüler und Offizielle mit einer kulinarischen Reise durch Europa gefeiert.mehr...