Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Gedenken an Opfer des Pogroms

Gedenken an Opfer des Pogroms

<p>Bernhard Feldhaus erinnerte sich. Rolvering</p>

Vreden Rund 100 Vredener gedachten gestern Abend an der Synagogengedenkstätte in der Twicklerstraße der Opfer des Novemberpogroms. "Heute trauern wir insbesondere um unsere jüdischen Mitbürger, die Opfer der Gewalt wurden. Wir müssen alles Erdenkliche unternehmen, damit solch ein Verbrechen nie wieder möglich wird", betonte Bürgermeister Hermann Pennekamp. Er forderte alle auf, sich für eine gerechtere und friedvolle Welt einzusetzen.

Anschließend wurden Kerzen und Gedenktafeln mit den Namen der ermordeten Juden verteilt. Zahlreiche Teilnehmer der Gedenkveranstaltung lasen deren grausame Schicksale vor und stellten die Kerzen mit den Tafeln vor das Denkmal. Zum Abschluss der Gedenkveranstaltung schilderte Bernhard Feldhaus, der als Zeitzeuge als Achtjähriger das Pogrom in Vreden erlebt hatte, mit bewegten Worten die Nacht vor 69 Jahren. Die Anwesenden zeigten sich tief betroffen und gingen still auseinander. rol

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Tag des Baumes: Linde an der Kapelle Maria Brunn

Heilige Aufgabe für eine Linde

Vreden Zum Tag des Baumes an diesem Mittwoch erzählen wir die Geschichte eines besonderen Baumes in Vreden: An der Kapelle Maria Brunn steht eine Linde, die früher eine große Aufgabe hatte.mehr...

Pferde zu schwer für Bohlenwege

Reiter sorgen für Schäden in Vredener Naturschutzgebieten

Vreden Bohlenwege sind im Naturschutzgebiet „Schwatte Gatt“ beschädigt worden. Der Fachbereich Natur und Umwelt des Kreises Borken geht davon aus, dass die Bohlen – aus sieben Zentimeter starker Eiche gefertigt – durch das Gewicht von Pferden zerbrochen sind, heißt es in einer Pressemitteilung. Menschen und Pferde könnten Verletzungen davon tragen.mehr...

Jugendliche feiern 1. Mai in Köckelwick

Stadt Vreden stellt Spielregeln für Maiausflügler auf

Vreden Im vergangenen Jahr musste die Polizei eine Maifeier an der Köckelwicker Schützenhalle auflösen. Damit es in diesem Jahr nicht soweit kommt, hat die Stadt zusammen mit der Polizei klare Spielregeln definiert.mehr...

„Der Badende“ in Vreden enthüllt

Die Badende hat Gesellschaft bekommen

Vreden Seit Samstag ist die Figur „Die Badende“ nicht mehr alleine. Bürgermeister Christoph Holtwisch enthüllte das männliche Pendant, „Den Badenden“. Wie auch die Frau hat der Mann typische Problemzonen.mehr...

Einsatz der Vredener Feuerwehr

Container an einem Hotel war in Brand geraten

Vreden Für die Vredener Feuerwehr kam es in der Nacht zu Samstag zu einem Einsatz. Ein Container am Hotel an der Straße Up de Bookholt war in Brand geraten. Als die Einsatzkräfte eintrafen, hatte sich das Feuer bereits ausgebreitet. mehr...