Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Haus Früchting will die Sonne ins Herz zaubern

Vreden Auch in diesem Jahr feiern Haus Früchting und Kolpingsfamilie wieder ihr traditionelles Sommerfest - am Sonntag, 24. August. Es beginnt um 10.30 Uhr mit einem festlichen Gottesdienst unter freiem Himmel mit dem Präses der Kolpingsfamilie, Pfarrer Matthias Wiemeler. Der Gottesdienst wird mitgestaltet vom Madrigalchor Vreden und dem Singkreis von Haus Früchting. Er steht unter dem Motto "Lass' die Sonne in Dein Herz".

Im Rahmen des anschließenden bunten und unterhaltsamen Programms spielt zunächst die Musikkapelle "Berkeldörfer". Danach treten auf die Samba-Gruppe "Escutal" aus Coesfeld - der Name bedeutet: "Hör zu, Lausche" -, die Band von Haus Hall, die Tanzgruppe des Heimatvereins Lünten sowie die Tanz- und Sportgruppe der RB-BSG.

Weitere abwechslungsreiche Angebote für die ganze Familie warten: Hüpfburg und Zauberer, viele unterschiedliche Spiele, Eisverkauf und Planwagen-Fahrt, Waffelstand und Trödelmarkt, Ponyreiten und Backen im Lehmofen, Kinder-Schminken, Dosen-Werfen und Torwand-Schießen.

Zahlreiche Stände locken mit Leckereien, wie der "Erbsen-Suppe- und Würstchen-Stand" des Malteser-Hilfsdienstes aus Bocholt, der "Pommes-Wurst"-Stand, der Stand mit "nicht-alkoholischen Getränken und Desserts" des Kreuz-Bundes Vreden und ein "Bierstand". Wie in jedem Jahr winkt auch die große Tombola mit drei Haupt-Preisen - einer Fahrt mit einem Heißluft-Ballon, einem Gutschein für einen Brunch für sechs Personen und ein Bürostuhl, aber auch vielen weiteren attraktiven Preisen.

Die Vredener Bevölkerung, aber auch Gäste aus nah und fern sind zu Gottesdienst und Sommerfest ausdrücklich willkommen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Ministeramt für Ottensteiner

Jens Spahn soll Gesundheitsminister werden

Ahaus/Berlin. Finanzstaatssekretär Jens Spahn, Vorsitzender der CDU im Kreis Borken, soll in einer möglichen großen Koalition Gesundheitsminister werden. Das bestätigten am Samstagabend CDU-Kreise gegenüber der Münsterland Zeitung.mehr...

Bürgerstiftung Vreden ruft zu Spenden auf

Eine neue Vitrine für das Hungertuch ist das Ziel

Vreden Das Vredener Hungertuch wurde 2013 eingelagert und seitdem nicht mehr ausgestellt. Das soll sich nun ändern. Dafür bedarf es der Unterstützung aus der Bevölkerung.mehr...

Anwohner sind genervt von B70-Straßenlärm

Fahrgeräusche von Autos und LKW stören Idylle in der Blumensiedlung

Vreden. Anwohner der B70 finden den dauerhaften Straßenlärm unerträglich. Der Weg zu einer neuen Lärmschutzwand ist aber steinig. Wir haben mit den den Anwohnern gesprochen.mehr...

Ehemaliges Brauhaus in Vreden wird abgerissen

Eigentümer plant Neubau mit Wohnungen und Gastronomie

Vreden Die Entscheidung ist gefallen: Das ehemalige Brauhaus in der Vredener Innenstadt wird abgerissen. In einer Sitzungsvorlage für die nächste Ratssitzung wird das erstmals offiziell kommuniziert. Auf dem Grundstück soll ein Neubau entstehen. Ein Gerücht ist damit vom Tisch.mehr...

Schöffin Ilse Langer

„Laienrichter“ als Vertreter des Volkes gesucht

Vreden Wer als Schöffe an Gerichtsverhandlungen teilnimmt, erfüllt eine wichtige und interessante Aufgabe, findet Ilse Langer. Sie muss es wissen, denn als Schöffin hat sie schon einiges erlebt. mehr...

Zu hohes Tempo wohl Ursache für Unfall in Vreden

Blumen und Kerzen erinnern an Unfallopfer

Vreden „Ich vermisse dich und bin ganz traurig“ – eine letzte Botschaft hat jemand seinem „besten Freund“ mit auf den Weg gegeben. Auch weiße Rosen und Kerzen liegen dort, wo am Freitag ein 17-jähriger Vredener starb.mehr...