Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Inklusion mit Vorbehalt

Gymnasium Georgianum

Rektor Bernd Telgmann bleibt bei seiner Haltung: Das Gymnasium Georgianum verweigere sich der Aufgabe der Inklusion nicht. Wenn das Personal jedoch nicht zur Verfügung stehe, könne seine Schule keine weiteren komplexen Aufgaben übernehmen.

VREDEN

von Thorsten Ohm

, 02.06.2015
Inklusion mit Vorbehalt

Das Gymnasium Georgianum in Vreden: Sein Leiter Bernd Telgmann berichtete dem Schulausschuss über die Erfahrungen mit der Inklusion. Er nahm dabei auch Stellung zur Frage des Unterrichts für Schüler mit zieldifferentem Förderbedarf.

Damit zielte er am Montag im Schulausschuss auf den Gegenstand der Diskussion, die bereits Anfang des Jahres aufgekommen war: die Aufnahme von Schülern mit Förderbedarf, die zieldifferent zu unterrichten sind.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige
Lesen Sie jetzt