Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Übung unter Atemschutz

Übung unter Atemschutz

<p>Viel zu tun gab es bei der Übung am Dienstagabend für die Feuerwehrmänner und -frauen bei der Übung. Feuerwehr Vreden</p>

Vreden Eine Gesamtübung des Löschzugs Vreden-Stadt hatte Christian Nienhaus für die Feuerwehrmänner und -frauen am Dienstagabend vorbereitet. Mit den Einsatzstichworten: "Zwei Personen vermisst, starke Verrauchung im Keller, Näheres nicht bekannt" musste Einsatzleiter Manfred Schemmick die Lage beurteilen und seine Mannschaft anleiten. Einsatzobjekt war das Gebäude "Partyhouse" in der Nähe des Berkelsees.

Die Feuerwehrleute drangen unter Atemschutzgeräten und mit einem Schlauch in den Keller zur Menschenrettung vor. Keine leichte Aufgabe bei nur rund 20 Zentimetern Sichtweite - hergestellt durch ungiftigen Partynebel - und starker körperlicher Beanspruchung durch das Gewicht der Ausrüstung.

Mit Hilfe der Wärmebildkamera wurde die erste "Person" - eine Puppe - im Keller gefunden und "gerettet". Eine weitere "Person" lag im hinteren Teil des Gebäudes in einem Notausgang und wurde dem Feuerwehrarzt zur Behandlung "übergeben".

Als schwierig stellte sich die Lösch-Wasserversorgung dar, denn das Wasser musste aus einem Hydranten in 300 Metern Entfernung heran gefördert werden. Die Absicherung der Leitung durch den fließenden Verkehr übernahm der Polizei-Bezirksdienst Vreden.

Zufrieden äußerte sich der Organisator der Übung anschließend, denn alle Übungsziele wurden in angemessener Zeit erreicht. Bei den Inhabern Sandra und Thomas Kuhlmann bedankte sich die Feuerwehr im Anschluss für Bereitstellung des Übungsobjekts.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Wobbel-Yoga an der Vredener Norbertschule

Yoga mit König, Frosch, Pinguin und Wobbel

Vreden Egal ob Sonnengruß oder herabschauender Hund: Yoga ist für Erwachsene oft eine Herausforderung. Kindern fallen die Positionen leichter. Und dank eines besonderen Hilfsmittels haben sie auch noch viel Spaß dabei.mehr...

Dacharbeiten an Vredener Georgskirche

Nach Sturmschaden wird Kirchendach saniert

Vreden Die Bauarbeiten an der Georgskirche, deren Dach am 18. Januar beschädigt wurde, sollen im Juni beginnen. Das Dach wird auf der nördlichen Seite erneuert.mehr...

Kulturring zeigt Musical in Winterswijk

Von der Komödie bis zur Cover-Show

Vreden/Stadtlohn/Winterswijk Der Kulturring Vreden-Stadtlohn geht erstmals eine grenzüberschreitende Kooperation ein und bietet insgesamt fünf Stücke an.mehr...

Historische Postkarten aus sechs Orten

So sah unsere Heimat früher aus

Ahaus Viele Jahrzehnte wurde auf Ansichtskarten ein Stück Heimat in die Welt geschickt. Heute gibt es sie zwar auch noch, doch ein mit dem Smartphone gemachtes Foto ist im nächsten Moment schon beim Empfänger. Aus der Zeit, als Postkarten noch „in“ waren, stammen die Motive, die unsere Redaktion für eine Serie zusammengestellt hat.mehr...

Vandalismus an Vredener Hofanlage

Unbekannte leeren Feuerlöscher im historischen Backhaus

Vreden Immer häufiger entdecken Mitarbeiter des Kults Vandalismus-Schäden an der historischen Hofanlage in Vredener Stadtpark. Dieses Mal sind vor allem Schulkinder die Leidtragenden.mehr...