Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Vereine sollen künftig mitbezahlen

Für Raumnutzung

Der Grundsatz klingt ganz einfach: Wer städtische Räume nutzt, soll sich auch in angemessener Weise an den Kosten beteiligen, die dafür entstehen. Mancher Verein muss sich mit diesem Gedanken allerdings wohl erst noch anfreunden.

VREDEN

von Thorsten Ohm

, 11.06.2015
Vereine sollen künftig mitbezahlen

Viele Vereine nutzen städtische Räume für ihre Proben. Wie der Musikzug, der mit viel Eigenleistung Räume im städtischen Bauhof hergerichtet hat.

Die gängige Praxis in Vreden sieht bislang anders aus, als es der Beschluss aus dem Kulturausschuss anstrebt. Erster Beigeordneter Bernd Kemper machte daraus keinen Hehl: "Es gibt unterschiedliche Regelungen bei den kulturtreibenden Vereinen." Die Verwaltung habe das Thema jetzt angepackt, um eine einheitliche Lösung zu erreichen - und damit auch mehr Gerechtigkeit zu schaffen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige
Lesen Sie jetzt