Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Adventsmarkt an der Freilichtbühne 2014

Dienstag 24. November 2015 - Weihnachtsstimmung pur: Auf dem Adventsmarkt der Freilichtbühne in Werne tummelten sich an insgesamt 46 Ständen wieder zahlreiche Besucher. Neben traditionellen Ständen gab es in diesem Jahr auch viele neue Angebote. Immerhin vier weitere Stände bereicherten in diesem Jahr den traditionellen Adventsmarkt - Kunst mit Bildern und Kugeln, Mini-Landschaften, Adventsdeko und ein Kerzenzieher.

/
An 46 Ständen konnten die Besucher viel altes Handwerk und Kunst begutachten
An 46 Ständen konnten die Besucher viel altes Handwerk und Kunst begutachten

Foto: Picasa

An 46 Ständen konnten die Besucher viel altes Handwerk und Kunst begutachten.
An 46 Ständen konnten die Besucher viel altes Handwerk und Kunst begutachten.

Foto: Picasa

Später am Abend lockten vor allem die Glühhweinstände zum Aufwärmen an.
Später am Abend lockten vor allem die Glühhweinstände zum Aufwärmen an.

Foto: Picasa

Beim Seildrehen konnte sich jeder mal versuchen.
Beim Seildrehen konnte sich jeder mal versuchen.

Foto: Picasa

An 46 Ständen konnten die Besucher viel altes Handwerk und Kunst begutachten.
An 46 Ständen konnten die Besucher viel altes Handwerk und Kunst begutachten.

Foto: Picasa

An 46 Ständen konnten die Besucher viel altes Handwerk und Kunst begutachten
An 46 Ständen konnten die Besucher viel altes Handwerk und Kunst begutachten

Foto: Picasa

An 46 Ständen konnten die Besucher viel altes Handwerk und Kunst begutachten
An 46 Ständen konnten die Besucher viel altes Handwerk und Kunst begutachten

Foto: Picasa

An vielen Ständen konnten auch die Kinder mitanpacken, wie hier beim Dreichsler.
An vielen Ständen konnten auch die Kinder mitanpacken, wie hier beim Dreichsler.

Foto: Picasa

In der Waschstraße herrschte Hochbetrieb.
In der Waschstraße herrschte Hochbetrieb.

Foto: Picasa

Aaron Perry (r.) und Roman D. Metzner sorgten für Musik.
Aaron Perry (r.) und Roman D. Metzner sorgten für Musik.

Foto: Picasa

Aaron Perry (r.) und Roman D. Metzner sorgten für Musik.
Aaron Perry (r.) und Roman D. Metzner sorgten für Musik.

Foto: Picasa

An 46 Ständen konnten die Besucher viel altes Handwerk und Kunst begutachten
An 46 Ständen konnten die Besucher viel altes Handwerk und Kunst begutachten

Foto: Picasa

Schmied Günter Niehaus ist mit seinem Stand am längsten dabei - seit 14 Jahren kommt er in die Freilichtbühne.
Schmied Günter Niehaus ist mit seinem Stand am längsten dabei - seit 14 Jahren kommt er in die Freilichtbühne.

Foto: Picasa

Schmied Günter Niehaus ist mit seinem Stand am längsten dabei - seit 14 Jahren kommt er in die Freilichtbühne.
Schmied Günter Niehaus ist mit seinem Stand am längsten dabei - seit 14 Jahren kommt er in die Freilichtbühne.

Foto: Picasa