Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Schauspiel-AG

Am Rande des Nervenzusammenbruchs

WERNE Acht Frauen: Eine bittersüße Komödie nach Robert Thomas präsentiert die Schauspiel-AG des Gymnasiums St. Christophorus am Dienstag, 26. Juni, um 19.30 Uhr im Gymnasium.

Am Rande des Nervenzusammenbruchs

Die Schauspiel-AG des Gymnasiums St. Christophorus präsentiert: 8 Frauen.

In seinem Haus wird der wohlhabende Marcel tot aufgefunden – ausgerechnet zu Weihnachten. Ehefrau, Töchter, Schwiegermutter, Schwägerin, Schwester, Köchin und Dienstmädchen sind entsetzt.

Als auch noch die Verbindung zur Außenwelt abbricht, eskaliert die Situation: Gegenseitige Verdächtigungen, Intrigen, unschöne Wahrheiten bringen alle acht Frauen an den Rand des Nervenzusammenbruchs.Wenn auf der Bühne feines Gift versprüht wird und das Gewirr der falschen und richtigen Spuren undurchsichtig wird, laufen acht junge Frauen der Klassen 9 bis 12 zu Hochform auf - unterstützt von der Chanson-AG. Der Eintritt ist frei. 

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Papierwerke bauen neues Logistikzentrum in Werne

Neues Klingele-Lager soll Logistik optimieren

Werne Das neue Logistikzentrum der Papierwerke Klingele soll Ressourcen in Werne bündeln. Dafür schließt das Unternehmen seine Außenlager in Rünthe und Hamm. Insgesamt soll die Lagerfläche aber steigen.mehr...

Zukunft der Post in Werne offen

Eigentümer: „Der Ball liegt jetzt bei der Politik“

Werne In vielen Kommunen stehen die Postbank-Filialen vor einer ungewissen Zukunft. Werne bildet da keine Ausnahme, wobei es hier eine Menge Ideen für die Entwicklung des Areals gibt. Wir haben mit dem Eigentümer gesprochen.mehr...

Küchenbrand im Beckingshof in Werne

Technischer Defekt ist schuld am Ausbruch des Feuers

Werne Die Feuerwehr Werne musste am Montagabend zu einem Küchenbrand in den Beckingshof ausrücken. Das Feuer und vor allem der Rauch bedrohten fünf Menschenleben. Jetzt ist klar: Ein technischer Defekt ist schuld.mehr...

Werne will zusätzliche Nahversorgung

Diskussion um Standort für einen neuen Supermarkt

Werne Werne braucht eine zusätzliche Nahversorgung - und zwar so, dass die Innenstadt nicht unter einem neuen Supermarkt leidet. Der Planungsausschuss hat nun eine mögliche Lösung auf dem Tisch.mehr...

Werne bekommt mehr Geld dank Parkgebühren

Stadt freut sich über zusätzliche Einnahmen

Werne Die Einführung von Parkgebühren in Werne hat sich laut Verwaltung bereits bezahlt gemacht. Allerdings bringt nur ein Viertel der gedruckten Tickets auch tatsächlich Geld.mehr...

Betreten des Werner Stadtwaldes erlaubt

Landesforstamt gibt nach Sturmtief Friederike die Wälder wieder frei

Werne Nun ist es offiziell: Der Landesbetrieb Wald und Holz hat die Wälder im Kreis Unna wieder freigegeben. Das Absperrgitter am Werner Stadtwald steht allerdings noch.mehr...