Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Schlecker-Insolvenz

Betriebsrätin geht von Schließung des XL-Marktes aus

WERNE Offenbar steht auch der Schlecker-XL-Markt in Werne vor dem aus. "Eine offizielle Bestätigung habe ich noch noch, aber es ist davon auszugehen, dass auch hier bald Schluss ist", erklärte Betriebsrätin Heike Otto am Dienstag auf RN-Anfrage.

Damit stünde für die Mitarbeiterinnen eine neuerliche Zerreißprobe an. „Es ist einfach nur schrecklich. Sie verlieren ihren Job und müssen sich teilweise noch Beschimpfungen anhören“, so Heike Otto.

Selbst die Rabatte in Höhe von teilweise 90 Prozent gäben einigen Kunden noch Anlass zu Beschwerde. „Nach dem Motto: Wenn die Ware sowieso raus muss, könnten sie sie ja auch einfach so raus geben.“Hinzu kämen die Arbeitsämter, die Druck auf die Schlecker-Frauen ausüben: „Die Freistellungen liegen teilweise noch nicht vor, dennoch werden die Kolleginnen schon jetzt dazu gedrängt, sich auf freie Stellen zu bewerben oder Fortbildungen zu absolvieren.“

Das Prozedere im Falle einer Schließung des XL-Marktes sei das gleiche wie bei den „normalen“ Schlecker-Filialen, die am Mittwoch (27.) um 15 Uhr für immer schließen: „Es werden Plakate für die Rabatt-Aktionen geliefert, die dann ausgehängt werden müssen.“ Vorher sei hingegen nicht mit Vergünstigungen zu rechnen – Heike Otto appelliert deshalb an die Vernunft der Kunden.

Für die Ihr-Platz-Filiale in der Steinstraße könnte es hingegen noch eine Zukunft geben. Die Drogeriemarktkette „dm“ hat Interesse an der Schlecker-Tochter angemeldet – ob die Werner Filiale in diesem Fall mit übernommen wird, stand am Dienstag allerdings noch nicht fest.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Werner BVB-Fans lehnen Montagsspiele ab

„Ich muss nicht unbedingt zum Fußball gehen“

Werne Am Montag spielt der BVB gegen Augsburg. Viele Anhänger werden dann fehlen. Warum das so ist, darüber hat David Reininghaus mit Maik Jankowski von den BVB Supporters Werne gesprochen.mehr...

Grippewelle in Werne

„Grenzwertige“ Personallage im Krankenhaus

Werne Viren vom Typ Influenza haben mittlerweile schon in vielen Krankenhäusern zu Aufnahmestopps geführt. Aber nicht nur Patienten erkranken, sondern immer öfter auch Ärzte und Pflegepersonal. Im Werner St.-Christophorus-Krankenhaus zieht sich die Grippe quer durch die Belegschaft.mehr...

Diebe beklauen Senioren in Werne

Betrugsmaschen werden immer dreister

Werne Sie sprechen Passanten auf der Straße an und bitten um Wechselgeld. Oder sie müssen mal „ganz schnell“ in die Wohnung. Trickdiebe sind dreist – und genau damit hatten sie in Werne zwei Mal Erfolg.mehr...

Nach Kollision am Werthweg in Werne

Gericht klärt Vorfahrtsregelung an der Turnhalle

Werne Ein Autofahrer stellt sein Fahrzeug auf einem Parkplatz ab, eine Frau möchte parken: Ein Folgenreiches Missverständnis an der Kreuzung Werthweg/Boymerstraße sorgte für ein Wiedersehen vor Gericht.mehr...

Unfall auf der A1 bei Werne

Beifahrerin muss nach Kollision ins Krankenhaus

Werne Bei einem Unfall am Donnerstagmorgen im Berufsverkehr stießen zwei Autos und ein Lkw zusammen. Die Beifahrerin eines Pkw verletzte sich und musste ins Krankenhaus gebracht werden.mehr...

Schüler aus Werne haben Gäste aus Neapel

Viele Gemeinsamkeiten zwischen Deutschen und Italienern

Werne Mit Schildern haben die Anne-Frank-Schüler ihre Gastschüler aus der süditalienischen Stadt Neapel begrüßt. Der herzliche Empfang sorgte für eine positive Überraschung.mehr...