Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Bezirksliga: Herbern siegt 4:3 in Massen

HERBERN Der SV Herbern hat nach zwei sieglosen Spielen in die Spur zurückgefunden. Bei der SG Massen gelang ein 4:3 (2:1)-Erfolg. Es war ein Arbeitsieg auf „Herberner Art“.

Bezirksliga: Herbern siegt 4:3 in Massen

SVH-Angreifer Rodrigo de Sousa (li.) war erneut erfolgreich. Er traf auch zum 4:3-Sieg des SV Herbern.

Wie schon so häufig in dieser Saison bei SVH-Beteiligung war für Tore gesorgt. Das Stürmerduo Rodrigo de Sousa und Simeon Uhlenbrock erledigte mit jeweils zwei Treffern seinen Job zuverlässig. „Aber das waren mir eindeutig zu viele Gegentore“, grummelte Herberns Trainer Ralf Dreier. Der Tabellenletzte aus Unna ging nach einer Viertelstunde in Führung. Doch die Gäste hatten das Geschehen stets im Griff. De Sousa glich aus (30.), fünf Minuten drauf traf Uhlenbrock zum 2:1.

Herbern versäumte das dritte Tor und so blieb es spannend. Massen glich in der 55. Minute aus. Die Hoffnung des Abstiegskandidaten währte aber nur rund zehn Minuten – wieder war Rodrigo de Sousa zur Stelle (65.). Mit Simeon Uhlenbrocks 4:2 (75.) war die Begegnung gelaufen. Der Massener Anschlusstreffer in der Schlussminute war nur noch Ergebniskosmetik. Vorläufiger Tabellenführer der Bezirksliga 8 ist die SpVg. Holzwickede (5:0 gegen Gurbet Spor Bergkamen). Die Partie von Westfalia Wickede bei der SpVg Bönen fiel aus.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Volleyball: TV Werne in der Relegation

Kampf um den Klassenerhalt in der Oberliga

Werne Für die Volleyballerinnen des TV Werne steht die Relegation bevor. Am Freitag kommt es zum ersten Spiel in der Dreierrunde. Werne hat als erstes den Vorteil des Heimspiels.mehr...

Tag zwei und drei der Lenklarer Reitertage 2018

St. Georg Werne räumt ab / Heitbaum schnell unterwegs

Werne Sowohl im Springen als auch in der Dressur zeigten die Reiter am Samstag hochkarätige Vorstellungen. Besonders die heimischen Reiter des RV St. Georg Werne holten viele Siege und Platzierungen. Am Sonntag tat dies allen voran Katja Heitbaum vom RV von Nagel Herbern.mehr...

Die Ergebnisse der A-Kreisligisten

Werner SC II verliert in Überzahl

Werne/Herbern/Stockum Die Reserve des SV Herbern hat am Sonntag im Auswärtsspiel in der Fußball-Kreisliga beim Tabellenzweiten SV Rinkerode mit 0:3 (0:1) verloren. Werner SC II verliert verdient gegen TuS Altenberge II und steht weiterhin auf einem Abstiegsplatz.mehr...

Werner SC vergibt Sieg gegen Altenberge

WSC gibt Sieg in letzter Sekunde aus der Hand

WERNE Mit einem 1:1 gegen den Tabellenvierten der Fußball-Landesliga hätte WSC-Coach Lars Müller sicher leben können, wenn man ihn vor dem Spiel gefragt hätte. Angesichts des bärenstarken Auftritts seiner Elf am Sonntag und des Zustandekommens der Punkteteilung, sah das nach den 90 Minuten klar anders aus.mehr...

Lenklarer Reitertage

Erster Sieg für Lutz Gripshöver

werne Gleich am ersten Tag der Lenklarer Reitertage, gibt es einen Erfolg für die heimischen Reiter zu vermelden. Lutz Gripshöver hat das L-Springen gewonnen. Und der RV St. Georg Werne räumte weiter ab.mehr...