Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Bruland und Rafalski verstärken den WSC

Fußball: Bezirksliga

Der Fußball-Bezirksligist Werner SC präsentiert die nächsten zwei Neuzugänge für die Spielzeit 2015/16. Sie bringen Erfahrung aus der Westfalen- und Landesliga mit. Sowohl Marvin Bruland (SV Herbern) als auch Daniel Rafalski (SuS Rünthe) haben unabhängig von der Ligenzugehörigkeit zugesagt.

WERNE

von Thomas Schulzke

, 08.06.2015
Bruland und Rafalski verstärken den WSC

Hier gewinnt Herberns Marvin Bruland (r.) das Kopfballduell mit Wernes spielendem Co-Trainer Martin Gorgon. Zu seiner Verteidigung: Er wird ordentlich in die Zange genommen. Foto: Gumprich

Aktuell liegt der WSC einen Punkt hinter dem Tabellenzweiten Westfalia Wethmar. Rang zwei berechtigt zu einer Aufstiegsrelegation in die Landesliga. Der Werner SC tritt am Sonntag (15 Uhr) im letzten Saisonspiel bei TuRa Bergkamen an, Westfalia Wethmar erwartet zeitgleich den SuS Kaiserau. Die aktuelle Form des SuS Kaiserau lässt aber nicht auf eine Überraschung gegen Wethmar hoffen. Am Sonntag unterlag der Tabellen-13. sogar mit 1:2 gegen den Absteiger TuS Eving, der zuvor nur zweimal in 28 Spielen gewonnen hatte.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige