Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Wahlkreis Unna-Hamm II

CDU schlägt Sylvia Jörrißen für den Bundestag vor

Werne Die CDU Hamm schlägt Sylvia Jörrißen für den Bundestag vor. Die 44-jährige Bezirksvorsteherin im Stadtbezirk Hamm-Heessen soll bei der Bundestagswahl 2013 für die CDU im Wahlkreis Hamm-Unna II (Hamm, Lünen, Werne, Selm) kandidieren.

CDU schlägt Sylvia Jörrißen für den Bundestag vor

Sylvia Jörrißen aus Hamm möchte für die CDU in den Bundestagswahlkampf ziehen.

Diesen Beschluss fassten die Mitglieder des Kreisvorstandes der CDU Hamm einstimmig. Die Vorsitzenden der CDU-Stadtverbände Lünen, Werne und Selm signalisierten im Gespräch mit dem Hammer CDU-Kreisvorsitzenden bereits wohlwollende Unterstützung für den Personalvorschlag aus Hamm.

  Die Nominierung durch die Wahlkreisvertreterversammlung soll nach den Sommerferien erfolgen. Einen neuen Kandidaten wird es auch bei der SPD geben, da Dieter Wiefelspütz nicht mehr antritt. Während sich die Lüner SPD bereits auf Michael Thews als Bundestagskandidaten für den Wahlkreis Unna-Hamm II festgelegt hat, ist in Selm und Werne noch keine Entscheidung gefallen. Auch Hamm hat sich noch nicht positioniert. Das soll aber am Montag, 18. Juni, während einer Sitzung des Unterbezirksvorstands geschehen, erklärte Wolfgang Hellmich, Geschäftsführer des SPD-Unterbezirks Unna und Hamm. Es gebe Namen, über die er aber nicht öffentlich spekulieren wolle, sagt er.

Über die Nominierung des Bundestagskandidaten entscheidet letztlich die Wahlkreisdelegiertenkonferenz am 20. September.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Orgel in der Konrad-Kirche in Werne

Ein letztes Pfeifen vor dem Umzug

Werne 15 Jahre ist die Orgel in der St.-Konrad-Kirche in Werne erst alt. Nun wird sie abgebaut. Am Sonntag lauschten die Kirchgänger ihr ein letztes Mal in der gewohnten Umgebung. Es steht ein Umzug an.mehr...

Todesursachen in Werne

Daran sterben die Menschen in der Lippestadt

Werne Nur eines ist sicher: der Tod. Jeden Menschen in unserer Stadt wird er irgendwann einmal einholen. Aber woran sterben die Werner Bürger eigentlich statistisch am häufigsten?mehr...

Wernutopia 2018

Teilnahme an der Ferienstadt soll teurer werden

Werne Die Kinderstadt „Wernutopia“ geht in den Sommerferien in die nächste Runde. Die Teilnahme soll teurer werden – um bis zu 15 Euro pro Woche. Die Stadt Werne begründet diesen Schritt.mehr...

130 behinderte Mitarbeiter bei Amazon

Christine Osterkemper ist blind – und hat ihren Traumjob gefunden

Werne Das neue Amazon-Logistikzentrum in Werne bietet nicht nur ein modernes Arbeitsumfeld für rund 1300 gewerblich Beschäftigte. Es ist weitgehend barrierefrei. Beste Bedingungen also für die 130 behinderten Mitarbeiter.mehr...

„Bio kann jeder“ an der Uhlandschule Werne

Leckere Smoothie-Rezepte mit Apfel und Mango

Werne Bio kann doch jeder, oder? Johannes Glitz, Küchenchef der Werner Uhlandschule, zeigte Workshop-Teilnehmern in dieser Woche, wie man auch Kindern gesundes Essen schmackhaft machen kann. Hier gibt es „vitaminreiche“ Tipps und zwei leckere Smoothie-Rezepte.mehr...

Neue Ausstellung des Werner Museums

Ein ganz anderer Blick ins Schaufenster

Werne Ob zu Fuß, mit der Kutsche, per Zug oder Flugzeug, mit dem E-Bike oder der Drohne: Mobilität und ihre Auswirkungen auf den Alltag der Menschen sind das Thema einer neuen Ausstellung des Werner Stadtmuseums, die am Sonntag, 18. Februar, startet. Doch im Museum findet sie gar nicht statt…mehr...