Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Die Aufholjagd kann beginnen

HERBERN Zum Auftakt der Rückrunde empfängt der SV Herbern den TuS Wickede/Ruhr und möchte mit einem Sieg die Aufholjagd in der Bezirksliga neun beginnen. Dementsprechend forsch formuliert Trainer Ralf Dreier auch das Ziel für die Heimpartie gegen den Tabellenfünften, der nur einen Zähler mehr als der SVH auf dem Konto hat.

von Von Henner Henning

, 30.11.2007
Die Aufholjagd kann beginnen

Über den Kampf und den Einsatz - so wie es hier Simeon Uhlenbrock (Mitte) gegen SF Bockum vormacht - will der SV Herbern gegen TuS Wickede/Ruhr gewinnen.

Dass seine Mannschaft in der Lage ist, guten Fußball zu spielen, hat sie unter der Woche in einem Testspiel gegen den Dortmunder Landesligisten Mengede 08 bewiesen - mit 3:1 behielt der SVH die Oberhand. Dreier: "Das war eine gute Leistung, doch jetzt muss das Team dem Druck auch in der Meisterschaft standhalten. Zuletzt haben wir gerade daheim einige Punkte liegen gelassen."

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige