Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Die Gegner des SVH: SG Massen wird kämpfen müssen

MASSEN Coach Andreas Tewes blickt realistisch auf die kommende Saison. "Nur mit viel Glück" werde sein Team, die SG Massen, den Klassenerhalt in der Fußball-Bezirksliga schaffen, so Tewes. Die Mannschaft muss zur Zeit einen echten personellen "Kahlschlag" verkraften.

Die Gegner des SVH: SG Massen wird kämpfen müssen

Das Team der SG Massen muss den Verlust wichtiger Spieler hinnehmen. Die Abgänge von vielen Leistungsträgern lassen das Umfeld an der Bezirksliga-Tauglichkeit der Mannschaft zweifeln. Verstärkt hat sich die SGM "nur" mit Spielern aus der eigenen A-Jugend und der Reserve. Einzig Jasper Hessenkamp von BR Billmerich kommt von einem anderen Verein. Zudem verließ Coach Markus Reis das Team. Neuer Übungsleiter ist Andreas Tewes, der einen schweren Stand in der kommenden Saison haben wird.

Der Trainer Andreas Tewes löst Markus Reis ab. Und der Neutrainer der Massener sprüht nicht gerade vor Optimismus und Vorfreude auf die neue Spielzeit. Laut Tewes hätten viele seiner Spieler nicht das Niveau in der Bezirksliga zu spielen.

Platzierung im Vorjahr: 8. Platz, 42:53 Tore, 32 Punkte.

Zugänge: Jasper Hessenkamp (Billmerich), Dischant Chandihok, Lennard, Hamm, Kevin Hendel, Max Schäfer-Franke, Fabian von Hasselbach (alle eigene Jugend).

Abgänge: Mirko Rienhoff (SSV Mühlhausen), Lars Moneke (SV Holzwickede), Daniel Scharffetter, Christian Nowak (beide Lüner SV), Sascha Buch (VfL Kamen), Matthias Küster, Thomas Siudmak, Peter Seidel (alle Ziel unbekannt).

Saisonziel: Pessimismus in Massen: "Nur mit viel Glück" sei der Klassenerhalt zu schaffen, so Coach Andreas Tewes.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Fußball: Kreisliga A

SV Stockum sagt Mittwochsspiel ab

Stockum Absage am Mittwochnachmittag: Nach Eintracht Werne hat auch der SV Stockum sein Spiel in der Fußball-Kreisliga A1 Unna-Hamm abgesagt. Der Termin für ein Nachholspiel ist noch offen.mehr...

Tanzsport beim TSC Werne

Reher-Geschwister meistern ihr erstes Tanzturnier

Werne Geschafft: Seit Monaten hatten sich die Werner Geschwister Maryam und Matthias Reher auf ihr erstes Seniorenturnier vorbereitet. Am Wochenende haben sie es gemeistert und waren froh, an ihrem ersten Tanzturnier in Dortmund-Lütgendortmund teilzunehmen.mehr...

Fußball: Kreisliga A

Eintracht abgesagt, Stockum wartet noch

Werne/Stockum Tagsüber sonnig mit recht angenehmen Temperaturen, nachts knackig kalt. Bescheidene Voraussetzungen, um auf einem Hartplatz unter der Woche ein Spiel nach Einbruch der Dunkelheit ab 19.30 zu spielen. Bei Eintracht Werne und SV Stockum gab es dazu am Dienstag verschiedene Entscheidungen. mehr...

Handball: Bezirksligen

Ein klarer Sieg und eine knappe Niederlage

Werne Sowohl für die Damen als auch die Herren des TV Werne ging es am Samstag in der Handball-Bezirksliga gegen die SGH Unna-Massen – mit jeweils komplett unterschiedlichem Ausgang.mehr...

Fußball: Kreisliga A

Sv Stockum kommt ohne Luft zu einem Punkt

Stockum Mit einem Punkt im Gepäck ist der SV Stockum am Sonntag vom Spiel beim TuS Lohauserholz-Daberg II zurückgekommen. Die Stockumer mussten merken: Da ist viel Luft nach oben bei uns in der Fußball-Kreisliga A.mehr...

Volleyball: Oberliga

Der TV Werne entwickelt sich zum Favoritenschreck

Werne Die Volleyballdamen des TV Werne haben für den nächsten Paukenschlag in der Oberliga gesorgt. Die Wernerinnen sind die erste Mannschaft der Liga, die Hörde in dieser Saison mit nur einem Satzverlust schlagen konnte.mehr...