Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Erleichterung statt Frust beim SV Herbern

Mondrian Runde (vorne) ackerte, lief viele Kilometer und traf beim 4:0-Erfolg gegen den BSV Roxel.

Erleichterung statt Frust beim SV Herbern

Fußball: Landesliga

Gelöste Stimmung beim SV Herbern: Nach drei Pleiten hat der Fußball-Landesligist die Negativserie der letzen Wochen beendet und steht auf Rang vier. Ein wenig Frust stellte sich nach dem 4:0-Auswärtssieg beim BSV Roxel trotzdem ein. Denn der Zweite TuS Sinsen patzte in Haltern und ist nur vier Punkte weg und trotzdem uneinholbar.

HERBERN

, 08.06.2015

Mit einem Dreier mehr hätte der SVH jetzt noch Aufstiegschancen. Umso bitterer scheint da die 0:1-Niederlage beim Tabellenzwölften SV Dorsten-Hardt vor zwei Wochen. "Frust kam aber wirklich nur kurz auf. Da steckt viel zu viel wenn und aber dahinter, wie es theoretisch aussehen könnte. Das ist alles nur hypothetisch", sagte SVH-Trainer Christian Bentrup am Montagnachmittag.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der
Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige