Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Fest am AFG

Wenn das keine Verlockung für jeden Schüler ist: Einmal den Lehrer mit kalten, nassen Schwämmen abwerfen. Deshalb fand vor allem das Schwämmewerfen auf dem Schulfest des Anne-Frank-Gymnasiums (AFG) Anklang, zumal sich die Lehrer mutig als Zielscheibe zur Verfügung stellten. Aber auch beim Menschenkicker wurden die Lehrer mit Schülern aktiv und hatten sichtlich Spaß.

/
Der Flohmarkt bot unter anderem Bücher und Spiele an.
Der Flohmarkt bot unter anderem Bücher und Spiele an.

RN-Foto Boos

Die Kegelbahn erforderte genaues Werfen, denn es war ein etwas älteres Modell.
Die Kegelbahn erforderte genaues Werfen, denn es war ein etwas älteres Modell.

RN-Foto Boos

Nicht nur die Mensa selbst, sondern auch der Platz dafür luden zum gemütlichen Sitzen ein.
Nicht nur die Mensa selbst, sondern auch der Platz dafür luden zum gemütlichen Sitzen ein.

RN-Foto Boos

Beim Flohmarkt waren die Besucher zum Stöbern eingeladen.
Beim Flohmarkt waren die Besucher zum Stöbern eingeladen.

RN-Foto Boos

Am SV-Stand wurde das Hausaufgaben-"Häfft" verkauft und die neuen Schul-t-shirts vorgestellt.
Am SV-Stand wurde das Hausaufgaben-"Häfft" verkauft und die neuen Schul-t-shirts vorgestellt.

RN-Foto Boos

Die Chor-AG gab nochmal Songs aus der bereits aufgeführten Revue "Frieseursalon Quinte" zum Besten.
Die Chor-AG gab nochmal Songs aus der bereits aufgeführten Revue "Frieseursalon Quinte" zum Besten.

RN-Foto Boos

Das Schwämmewerfen war eine der beliebtesten Attraktionen.
Das Schwämmewerfen war eine der beliebtesten Attraktionen.

RN-Foto Boos

Beim Schwämmewerfen bedurfte es Wurfkraft bei den einen und Mut bei den anderen.
Beim Schwämmewerfen bedurfte es Wurfkraft bei den einen und Mut bei den anderen.

RN-Foto Boos

Der Imbissstand, den die Stufe 11 betrieb, fand großen Anklang.
Der Imbissstand, den die Stufe 11 betrieb, fand großen Anklang.

RN-Foto Boos

Die Sporthelfer boten den Gästen an auf der Slackline zu balancieren.
Die Sporthelfer boten den Gästen an auf der Slackline zu balancieren.

RN-Foto Boos

Der Flohmarkt bot unter anderem Bücher und Spiele an.
Die Kegelbahn erforderte genaues Werfen, denn es war ein etwas älteres Modell.
Nicht nur die Mensa selbst, sondern auch der Platz dafür luden zum gemütlichen Sitzen ein.
Beim Flohmarkt waren die Besucher zum Stöbern eingeladen.
Am SV-Stand wurde das Hausaufgaben-"Häfft" verkauft und die neuen Schul-t-shirts vorgestellt.
Die Chor-AG gab nochmal Songs aus der bereits aufgeführten Revue "Frieseursalon Quinte" zum Besten.
Das Schwämmewerfen war eine der beliebtesten Attraktionen.
Beim Schwämmewerfen bedurfte es Wurfkraft bei den einen und Mut bei den anderen.
Der Imbissstand, den die Stufe 11 betrieb, fand großen Anklang.
Die Sporthelfer boten den Gästen an auf der Slackline zu balancieren.