Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Für Jackpot bietet Stadtmarketing die L 518-Glückscard an

WERNE Nachdem gestern feststand, dass alle Lottospieler eine erneute Ausspielung abwarten müssen, beschloss die Werner Stadtmarketing GmbH, die noch im Regal liegenden Lotto-Glückscards zum Sonderpreis anzubieten.

Für Jackpot bietet Stadtmarketing die L 518-Glückscard an

Haben Sie Glück mit der Glückscard?

"Den Lotto-Jackpot von 38 Mio. Euro ausgerechnet mit der L-518n-Lotto-Card zu knacken, wäre fraglos ein Highlight", schmunzelt Stadtmarketing-Chef Jochen Höinghaus. Nachdem gestern feststand, dass alle Lottospieler eine erneute Ausspielung abwarten müssen, beschloss er, die noch im Regal liegenden Lotto-Glückscards zum Sonderpreis anzubieten.

"Helfen und gewinnen", lautete seinerzeit die Devise, als er die "L-518n-Lotto-Glückscard" präsentierte, die zur Vorfinanzierung der Umgehungsstraßee diente. Sie bietet jedem Erwerber die Möglichkeit, ein ganzes Jahr lang Lotto zu spielen. Die nur noch am heutigen Freitag zum Preis von 1,50 Euro angebotene Card hat eine Laufzeit bis zum 31. März 2008.

Tippgemeinschaft

"Im Verkaufspreis sind zwei wöchentliche Ausspielungen, mittwochs und samstags, mit jeweils einer Tippreihe enthalten", erläuterte Höinghaus. Sollten die ausgewiesenen Zahlen bereits vorher bei einer Ausspielung des Deutschen Lottoblocks ab dem 1. April 2007 gezogen worden sein, werden diese Gewinne ebenfalls gutgeschrieben. Der Card-Besitzer befindet sich allerdings in einer Tippgemeinschaft mit weiteren 249 Spielern.

Solange Vorrat reicht

Solange der Vorrat reicht ist die Card erhältlich bei: Stadtmarketing, Markt 19, Stadthaus-Foyer, Frau Bimm, Ruhr Nachrichten, Markt 10, Foto Kraak, Bonenstraße 12. Jeder Inhaber muss sich einmalig via Internet registrieren. Info: Stadtmarketing, Tel. 71 327.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

A1: Unfall und Stau

A1-Sperrung aufgehoben, Stau löst sich langsam auf

Werne/Kamen Auf der Autobahn 1 hat es am Freitag, 20. April, im Berufsverkehr gekracht. Offenbar erlitten bei dem Unfall in Fahrtrichtung Köln mehrere Menschen Verletzungen. Die Autobahn ist mittlerweile wieder frei, der Stau fließt ab.mehr...

Tarif-Streit am Solebad Werne

Solebad: Verdi droht in Sachen Tarif-Verträge mit Aktionen

Werne Das Vorhaben der Gesellschafterversammlung des Solebades, die künftige Belegschaft unter Tarif zu bezahlen, ruft die Gewerkschaft Verdi auf den Plan. Bezirkssekretär Christian Berger kündigt Aktionen an. Er ist kampferprobt.mehr...

Trickbetrug an Seniorin

Drei Trickbetrügerinnen bringen Seniorin um ihren Schmuck

Werne. Ein Trickbetrügerinnen-Trio hat eine 78-jährige Wernerin um ihren Schmuck gebracht. Die Täterinnen gingen so raffiniert vor, dass ihr Opfer nichts bemerkt hat. Erst ein Nachbar wurde aufmerksam.mehr...

Umgehungsstraße in Werne

Ortsumgehung ist vorerst vom Tisch

Werne Nach der positiven Nachricht über die Bewilligung der Zuschüsse für den Radweg parallel der Mühlenstraße in Werne-Stockum musste der Bezirksausschuss in Sachen Ortsumgehung nun eine bittere Pille schlucken. Ganz vom Tisch scheint das Thema allerdings noch nicht zu sein.mehr...

Vermisste Werner Seniorinnen

Heimbewohnerinnen wollten nur einen Ausflug machen

Werne Die Suche nach zwei Bewohnerinnen aus dem Seniorenzentrum Antonius an der Ottostraße in Werne sorgte für große Aufregung. Allerdings nicht bei den beiden selbst. Sie wollten wohl nur einen Ausflug machen, hatten aber etwas Entscheidendes vergessen.mehr...