Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Für die letzten Arbeiten am Solebad finden sich kaum Handwerker

Solebad gehen die Handwerker aus

Stell dir vor, du hast viel Arbeit und keiner will sie machen - so geht es momentan den Verantwortlichen für den Neubau des Solebades. Handwerker sind offenbar rar. Bleibt zu befürchten, dass das letztlich nur über den Preis zu regeln ist.

Werne

von Jörg Heckenkamp

, 13.06.2018
Für die letzten Arbeiten am Solebad finden sich kaum Handwerker

Badleiter Jürgen Thöne auf der Baustelle des Solebades. © Andrea Wellerdiek

Und das würde dann bedeuten, der Kostenrahmen für das Millionenprojekt wäre überschritten. Die gute Nachricht im Moment: „Noch liegen wir im Rahmen von 16 bis 17 Millionen Euro“, berichtete Daniela Kersting am Dienstagabend den Politikern aus dem Betriebsausschuss für das Bad.

Zwei Ausschreibungen bleiben ohne Angebot

Insgesamt seien für den Bad-Neubau in der Vergangenheit 53 Ausschreibungen für diverse Arbeiten und Leistungen auf den Weg gebracht worden. Probleme bahnen sich bei den letzten sechs an, etwa für Tischlerleistungen. Auf zwei der Ausschreibungen ging laut Kersting überhaupt kein Angebot von interessierten Firmen ein.

Auf der Suche nach Handwerkern

“Andere Angebote waren überteuert“, sagt die Mitarbeiterin des Bau-Überwachungsbüros Constrata. Man werde weiter versuchen, Handwerker zu angemessenen Preisen für die letzten Leistungen zu finden.

Zwei gute Nachrichten hatte Kersting noch im Gepäck: die Arbeiten liegen voll im Zeitplan; an der Qualität und Ausgestaltung musste man bislang keine Abstriche machen.

Hallenbad-Abriss ab 16. Juli

Der nächste wichtige Schritt: Am 16. Juli 2018 starten die Abrissarbeiten für das alte Hallenbad, das noch bis zu den Sommerferien für Schul- und Vereinsschwimmen zur Verfügung steht.

Donnerstag Bauzaungeflüster
  • Wer sich einen Eindruck vom Fortschritt des Baus machen möchte, ist am Donnerstag, 14. Juni 2018, zum Bauzaungeflüster willkommen.
  • Die Badleitung gibt einen Überblick über den aktuellen Stand.
  • Treffpunkt ist um 17 Uhr die Baustelleneinfahrt an der Horneburg (Rückseite des Bades), Höhe Hausnummer 12.
Anzeige