Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Fußball: WSC blickt "von Spiel zu Spiel"

WERNE Der Werner SC ist in der Kreisliga A die Mannschaft der Stunde. Das Team von Trainer Andreas Zinke feierte am Sonntag mit dem 4:1 gegen Union Lüdinghausen den siebten Sieg in Folge bei einem Torverhältnis von 23:5-Toren.

von Von Heinz Overmann

, 03.11.2008
Fußball: WSC blickt "von Spiel zu Spiel"

WSC-Trainer Andreas Zinke blickt gespannt auf das Derby in Stockum.

Im Spiel gegen Lüdinghausen war Marc Fuhrmann auffälligster Spieler. Drei der vier Treffer bereitete der 20-Jährige vor. "Wie Marc den Ball mitnimmt und die Übersicht behält, einfach Klasse", so Zinke, der allerdings alles andere als rundherum zufrieden war, vor allem, weil nach der 2:1-Führung doch einige Nachlässigkeiten in der Abwehr erkennbar wurden.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige