Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Ivan Rosic neuer, alter Trainer beim TV Werne

WERNE Ivan Rosic ist zurück auf der Trainerbank des TV Werne. Nach nur vier Monaten übernimmt der 35-Jährige wieder die Leitung des Basketball-Zweitregionalligisten vom bisherigen Coach Volker Kaiser, der aus beruflichen Gründen die Mannschaft nicht weiter betreuen kann.

/
Ivan Rosic ist zurück auf der Trainerbank des TV Werne.

Ivan Rosic, der wieder den Trainerposten beim TV Werne übernommen hat, begrüßt mit Shawn Brooks einen neuen Center in seinen Reihen.

"Volker hat einen neuen Job in Hamm und kann sich daher nicht mehr um das Team kümmern. Eventuell wird er aber wieder die zweite Mannschaft betreuen", so Rosic.

Nachdem sich im Juli dieses Jahres zahlreiche Spieler beim TVW abgemeldet hatten, wechselte Rosic von der Trainerbank zurück auf das Spielfeld, um die jungen Nachwuchskräfte zu führen. "Damals hatten wir nicht das Personal, um in der stärksten zweiten Regionalliga aller Zeiten zu bestehen. Doch nun haben wir genug Spieler - und dazu habe ich mich noch am Knie verletzt. So war der Schritt nur logisch, dass ich wieder das Traineramt übernehme", so Rosic.

Die große Spielerfluktuation möchte der ehemalige Spielmacher bald beenden. Nachdem im bisherigen Saisonverlauf bereits sieben Amerikaner sowie Zvonimr Peric, Vladimir Krivokapic und Raphael de Vol das TV-Dress trugen, strebt Rosic wieder Konstanz an. "Ende Dezember, Anfang Januar möchte ich das Team zusammen haben, das die Saison auch gemeinsam beendet", gibt Rosic die klare Richtung vor.

Brooks neuer Center

Jedoch verteidigt der TVW-Coach die bisherige Personalplanung seines Vereins. Rosic: "Vor der Saison sind gleich acht Spieler gegangen. Da mussten wir handeln, weil wir unsere Youngster weiter bringen und den Basketball-Standort Werne sichern wollten. Dies ist uns bis jetzt sehr gut gelungen."

Als vorerst letzten Neuzugang präsentierte der TVW nun Shawn Brooks. Der 25-Jährige Center von der Drexel-University kam vor zwei Jahren erstmals nach Europa und spielte in den Niederlanden und in Mainz in der zweiten Bundesliga. Dort erzielte der Zwei-Meter-Hüne 16,9 Punkte im Schnitt.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Reitertage Lenklar

Jens Baackmann gewinnt den Großen Preis

Werne Der Reiter des ZRFV Albachten gewinnt den Großen Preis von Lenklar im Stechen. Er löst Toni Haßmann ab, der nach Siegen 2016 und 2017 den Hattrick in Lenklar holen wollte. Und was macht der Hausherr?mehr...

Volleyball-Relegation

TV Werne steigt in die Verbandsliga ab

Werne Der Auftaktsieg gegen Ahaus war am Ende wertlos: Nach einem 1:3 gegen Sorpesee II müssen die Volleyball-Damen des TV Werne den Gang in die Verbandsliga antreten. Die Nerven wurden ihnen zum Verhängnis.mehr...

Fußball-Landesliga: Werner SC

Rückschlag für Werner SC im Abstiegskampf

Werne Der heimische Landesligist Werner SC verliert beim direkten Konkurrenten SV Burgsteinfurt 1:3. Damit hat das Team von Trainer Lars Müller die Generalprobe für das Derby nächste Woche gegen Herbern verpatzt.mehr...

TV Werne in der Relegation

Der erster Schritt ist gemacht

werne Die Volleyballerinen des TV Werne haben das erste Relegationsspiel gegen den VfL Ahaus gewonnen. Im dritten Satz hat es der TV spannend gemacht. Ein Spiel steht noch ausmehr...

Fußball Landesliga 4

Werner SC will Burgsteinfurt abschütteln

Werne Der Fußball-Landesligist Werner SC ist am Sonntag, 22. April, zum Abstiegsgipfel beim SV Burgsteinfurt zu Gast. Ein Sieg und Werne wäre einen großen Schritt weiter. Und jeder kann mit vor Ort sein.mehr...

Volleyball: TV Werne in der Relegation

Kampf um den Klassenerhalt in der Oberliga

Werne Für die Volleyballerinnen des TV Werne steht die Relegation bevor. Am Freitag kommt es zum ersten Spiel in der Dreierrunde. Werne hat als erstes den Vorteil des Heimspiels.mehr...