Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Kloster-Renovierung fortgesetzt

WERNE Die Renovierung der Klosterkirche schreitet voran: Am Dienstag setzten die Handwerker die ersten neuen Glasscheiben in die Fenster ein. In zweieinhalb Wochen soll der Raum wieder zur Verfügung stehen.

/
Die Portaltüren aus Eichenholz werden abgeschliffen und neu lackiert.

Neue Scheiben für die Klosterkirche.

Vorher und Nachher: Pater Suitbert zeigt zwei Radier-Schwämme, mit denen der Schmutz von den Wänden entfernt wird bzw. wurde.

Die Kirchgänger dürfen sich auf ein runderneuertes Schiff freuen: „Der neue Anstrich wird mit kräftigeren Farben mehr Wärme ausstrahlen“, verspricht Kapuziner-Guardian Pater Suitbert.  

Der neue Ocker-Ton soll mit den gelben Scheiben harmonieren, die derzeit an verschiedenen Stellen der Fenster eingesetzt werden. „Und zwar dort, wo der alte Kleber bereits durch die Sonne angelaufen ist“, so Pater Suitbert. Neben den Wänden wird auch das Mobiliar überarbeitet. Mit Radierschwämmen gehen die Handwerker zum Abschluss über die Altäre.

Auch das Eingangsportal wird verschönert: Die massiven Eichenholz-Türen erhalten einen Feinschliff, der Außenbereich einen neuen Anstrich.   „Zu guter Letzt wird die Orgel gereinigt“, blickt Pater Suitbert voraus. „Aber erst, wenn wir hier mit allem fertig sind.“ Bis Mitte Oktober wird jede einzelne Pfeife ausgebaut, gewaschen, getrocknet und gestimmt.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Zukunft der Post in Werne offen

Eigentümer: „Der Ball liegt jetzt bei der Politik“

Werne In vielen Kommunen stehen die Postbank-Filialen vor einer ungewissen Zukunft. Werne bildet da keine Ausnahme, wobei es hier eine Menge Ideen für die Entwicklung des Areals gibt. Wir haben mit dem Eigentümer gesprochen.mehr...

Küchenbrand im Beckingshof in Werne

Technischer Defekt ist schuld am Ausbruch des Feuers

Werne Die Feuerwehr Werne musste am Montagabend zu einem Küchenbrand in den Beckingshof ausrücken. Das Feuer und vor allem der Rauch bedrohten fünf Menschenleben. Jetzt ist klar: Ein technischer Defekt ist schuld.mehr...

Werne will zusätzliche Nahversorgung

Diskussion um Standort für einen neuen Supermarkt

Werne Werne braucht eine zusätzliche Nahversorgung - und zwar so, dass die Innenstadt nicht unter einem neuen Supermarkt leidet. Der Planungsausschuss hat nun eine mögliche Lösung auf dem Tisch.mehr...

Werne bekommt mehr Geld dank Parkgebühren

Stadt freut sich über zusätzliche Einnahmen

Werne Die Einführung von Parkgebühren in Werne hat sich laut Verwaltung bereits bezahlt gemacht. Allerdings bringt nur ein Viertel der gedruckten Tickets auch tatsächlich Geld.mehr...

Betreten des Werner Stadtwaldes erlaubt

Landesforstamt gibt nach Sturmtief Friederike die Wälder wieder frei

Werne Nun ist es offiziell: Der Landesbetrieb Wald und Holz hat die Wälder im Kreis Unna wieder freigegeben. Das Absperrgitter am Werner Stadtwald steht allerdings noch.mehr...

Bahnstrecke zwischen Lünen und Dortmund wieder frei

Zug fährt bei Schwansbell über Draisine - keine Verletzten

Lünen Die Eurobahn-Strecke zwischen Dortmund und Lünen ist nach einem Bahnunfall wieder freigegeben. Am frühen Nachmittag ist dort ein Zug der Linie RB50 über eine Draisine gefahren. Alle Passagiere blieben unverletzt - es kann momentan noch zu Verschiebungen im Fahrplan kommen. Die Bundespolizei ermittelt.mehr...