Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Kreisliga A: Stockum will die 20-Punkte-Marke knacken

Kreisliga A: Stockum will die 20-Punkte-Marke knacken

KREISGEBIET Der SV Stockum wollte bereits vergangene Woche die 20-Punkte-Marke in der Tabelle erreichen. Was der Spielausfall verhinderte, soll jetzt gegen Sende nachgeholt werden. Ascheberg muss als Außenseiter nach Alstedde.

von Von Dominik Gumprich

14.11.2008

SV Stockum - VfL Senden Ausgangslage:  "Ich fand den Spielausfall gegen Cappenberg gar nicht gut. Ich hätte gerne gespielt", sagt SVS-Coach Kurt Gumprich. Dass dadurch seine Truppe aus dem Rhythmus gekommen ist, streitet der Trainer aber ab. Nun soll der VfL Senden als Punktelieferant herhalten. "Ich bin guter Dinge", gibt sich Gumprich kämpferisch. Er sieht sich mit dem VfL auf Augenhöhe. In der Tabelle haben die Sendener allerdings ein Fünf-Punkte-Polster auf die Stockumer, die momentan auf dem neunten Tabellenplatz stehen.Personalsituation: Bis auf den langzeitverletzten Daniel Bartel sind alle Stockumer an Bord.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der
Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige