Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Late-Night-Shopping

Marktplatz wird zum großen Biergarten

WERNE Wenn die Geschäfte am Samstag zum Late-Night-Shopping einladen, wird der Marktplatz zum größten Biergarten der Stadt: Unter einem Pavillon stellen die Gastronomen zwischen 250 und 300 Plätze bereit. Doch damit nicht genug.

Marktplatz wird zum großen Biergarten

"Es ist ganz witzig hier", sagt das Ehepaar Skaletz (r.) aus Bergkamen. "Eben irgendwie schön."

Late Night Shopping 2011

Ein Wasserspiel auf dem Marktplatz? Wie das aussehen könnte, darüber können sich die Besucher während des Late Night Shoppings informieren.
Erst Kirmes, dann Shoppen. Nach der Maikirmes ging es für viele Besucher noch in die Geschäfte - oder anders herum.
"Es ist ganz witzig hier", sagt das Ehepaar Skaletz (r.) aus Bergkamen. "Eben irgendwie schön."
Zum Late Night Shopping schlüpft Hubertus Waterhues auch mal in die Rolle des Kräuter-Experten. Kein Problem, wenn die passende Literatur gleich griffbereit ist. Foto: Plamper
Der siebenjährige Luca auch Hamm freut sich über die Meisterschaft - und über die Shoppingmöglichkeiten am Samstagabend.
Blumig kommt die Sommermode daher. Mit dem Rad kommt das Ehepaar gern nach Werne. "Es ist hier so schön heimelig", schwärmt das Paar.
Hübsch verpackt werden die Muttertagsgrüße zur gelungenen Überraschung.
Der passende Sommerduft will sorgfältig ausgesucht werden.
Als zusätzliches Highlight lädt Wernes Kiepenkerl alias Karl-Heinz Overmann und Karin Schmidt als Magd zu einer Stadtführung ein.

Fränzers Schänke, Mau’s Krone und die Nordtorschänke erweitern den Biergarten in die Bonenstraße. „Es ist schön, dass sich alle Gastronomen an dieser Aktion beteiligen“, freute sich Norbert Smuda, Prokurist des Stadtmarketings, auf die Aktion. Die Gäste sollen am Samstag ab 18 Uhr mit biergartentypischen Speisen und Getränken bedient werden. Um 19 Uhr öffnen dann die Geschäfte in der Innenstadt und laden bis 23 Uhr zum Shoppen ein. „Dabei gibt es wieder verschiedene Aktionen, wie zum Beispiel die Modenschau bei ,Be16‘ mit der amtierenden Miss Werne Karolin Mersch“, so Smuda. Um 18.30 Uhr starten die Models auf den Laufsteg und präsentieren junge Mode. In der Magdalenenstraße steht ein Grill zur Verfügung, das Geschäft „Inkognito“ baut wieder seine Cocktail-Bar auf. „Außerdem wird ein Saxophon-Spieler durch die Innenstadt gehen und an bestimmten Stellen den Abend musikalisch untermalen“, verspricht Norbert Smuda einen entspannten Sommerabend. Da auch der Wetterbericht Besserung verheißt, hoffen Kaufleute und Gastronomen auf eine gut besuchte Innenstadt. 

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Schüler aus Werne haben Gäste aus Neapel

Viele Gemeinsamkeiten zwischen Deutschen und Italienern

Werne Mit Schildern haben die Anne-Frank-Schüler ihre Gastschüler aus der süditalienischen Stadt Neapel begrüßt. Der herzliche Empfang sorgte für eine positive Überraschung.mehr...

Sparkasse schließt in Werne zwei Filialen

Renate Müllers weiter Weg zum Bargeld

Werne Im Evenkamp schließen bald beide Sparkassen-Filialen. Für ältere Menschen wie Renate Müller wird das zum Problem. Sie ist auf einen Rollator angewiesen. Sie sieht ihre Lebensqualität in Gefahr.mehr...

Papierwerke bauen neues Logistikzentrum in Werne

Neues Klingele-Lager soll Logistik optimieren

Werne Das neue Logistikzentrum der Papierwerke Klingele soll Ressourcen in Werne bündeln. Dafür schließt das Unternehmen seine Außenlager in Rünthe und Hamm. Insgesamt soll die Lagerfläche aber steigen.mehr...

Zukunft der Post in Werne offen

Eigentümer: „Der Ball liegt jetzt bei der Politik“

Werne In vielen Kommunen stehen die Postbank-Filialen vor einer ungewissen Zukunft. Werne bildet da keine Ausnahme, wobei es hier eine Menge Ideen für die Entwicklung des Areals gibt. Wir haben mit dem Eigentümer gesprochen.mehr...

Küchenbrand im Beckingshof in Werne

Technischer Defekt ist schuld am Ausbruch des Feuers

Werne Die Feuerwehr Werne musste am Montagabend zu einem Küchenbrand in den Beckingshof ausrücken. Das Feuer und vor allem der Rauch bedrohten fünf Menschenleben. Jetzt ist klar: Ein technischer Defekt ist schuld.mehr...

Werne will zusätzliche Nahversorgung

Diskussion um Standort für einen neuen Supermarkt

Werne Werne braucht eine zusätzliche Nahversorgung - und zwar so, dass die Innenstadt nicht unter einem neuen Supermarkt leidet. Der Planungsausschuss hat nun eine mögliche Lösung auf dem Tisch.mehr...