Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Neuer Rekord

Mehr als 1000 Radler starten bei der Winter Trophy

Werne Am Sonntag machte die Winter Bike Trophy Station in Werne – und begeisterte dabei so viele Radfahrer, wie nie zuvor. Die größte Gruppe stellte die RSG Warendorf mit 21 Radlern, erntete dafür Preise in Form von verschiedenen Radfahrutensilien für die jüngeren, sowie Sekt für die älteren Teilnehmer.

Mehr als 1000 Radler starten bei der Winter Trophy

„Der Kollege zieht mich hier gut durch“, rief der Fahrer links scherzhaft dem Fotografen zu und meinte das wohl als Verweis auf seine Beinprothese. Dass der Mann einen ausgeprägten Sinn für Humor haben muss, zeigt die Beschriftung auf der Prothese. Foto: Greis

Glücklich und ausgepowert reihen sich die Fahrer an der Waschstation an der Linderthalle ein. Fleißige Helfer in gelben Ostfriesennerzen am Leib und Hochdruckreinigern in der Hand empfangen die Sportler, nehmen die Fahrräder in Empfang und befreien die verdreckten Rahmen, Kettenblätter und Kurbeln vom Matsch. Die Stimmung ist ausgelassen, Fahrer und Putzpersonal witzeln in der Nachmittagssonne. Und schnell wird klar: Die zweite Etappe der diesjährigen Winter Bike Trophy in Werne war ein voller Erfolg.

Das Belegen auch die Zahlen: 1026 Teilnehmer haben sich in Werne auf ihr Fahrrad geschwungen – ein neuer Rekord. Die größte Gruppe stellte die RSG Warendorf mit 21 Radlern, erntete dafür Preise in Form von verschiedenen Radfahrutensilien für die jüngeren, sowie Sekt für die älteren Teilnehmer. Auch heimische Fahrer waren am Start. Die Radsportabteilung des SV Herbern war mit acht Fahrern unterwegs – und natürlich bereits per Fahrrad angereist.

Darunter auch Christoph Hönig (62), der in Ascheberg gestartet ist und so noch ein paar Extra-Kilometer abriss. „Das war eine super Tour, mit einer anspruchsvollen neuen Strecke. Man darf den Veranstaltern gratulieren“, lautete sein Fazit nach der Zieleinfahrt. Der Fahrer des SVH hat bislang keine Auflage der Werner Winter Bike Trophy verpasst.

Winter Bike Trophy

Eindrücke von der Winterbike Trophy 2018 beim RSC Werne.
Eindrücke von der Winterbike Trophy 2018 beim RSC Werne.
Eindrücke von der Winterbike Trophy 2018 beim RSC Werne.
Eindrücke von der Winterbike Trophy 2018 beim RSC Werne.
Eindrücke von der Winterbike Trophy 2018 beim RSC Werne.
Eindrücke von der Winterbike Trophy 2018 beim RSC Werne.
Eindrücke von der Winterbike Trophy 2018 beim RSC Werne.
Eindrücke von der Winterbike Trophy 2018 beim RSC Werne.
Eindrücke von der Winterbike Trophy 2018 beim RSC Werne.
Eindrücke von der Winterbike Trophy 2018 beim RSC Werne.
Eindrücke von der Winterbike Trophy 2018 beim RSC Werne.
Eindrücke von der Winterbike Trophy 2018 beim RSC Werne.
Eindrücke von der Winterbike Trophy 2018 beim RSC Werne.
Eindrücke von der Winterbike Trophy 2018 beim RSC Werne.
Eindrücke von der Winterbike Trophy 2018 beim RSC Werne.
Eindrücke von der Winterbike Trophy 2018 beim RSC Werne.
Eindrücke von der Winterbike Trophy 2018 beim RSC Werne.
Eindrücke von der Winterbike Trophy 2018 beim RSC Werne.
Eindrücke von der Winterbike Trophy 2018 beim RSC Werne.
Eindrücke von der Winterbike Trophy 2018 beim RSC Werne.
Eindrücke von der Winterbike Trophy 2018 beim RSC Werne.
Eindrücke von der Winterbike Trophy 2018 beim RSC Werne.
Eindrücke von der Winterbike Trophy 2018 beim RSC Werne.
Eindrücke von der Winterbike Trophy 2018 beim RSC Werne.
Eindrücke von der Winterbike Trophy 2018 beim RSC Werne.
Eindrücke von der Winterbike Trophy 2018 beim RSC Werne.
Eindrücke von der Winterbike Trophy 2018 beim RSC Werne.
Eindrücke von der Winterbike Trophy 2018 beim RSC Werne.
Eindrücke von der Winterbike Trophy 2018 beim RSC Werne.
Eindrücke von der Winterbike Trophy 2018 beim RSC Werne.
Eindrücke von der Winterbike Trophy 2018 beim RSC Werne.
Eindrücke von der Winterbike Trophy 2018 beim RSC Werne.
Eindrücke von der Winterbike Trophy 2018 beim RSC Werne.
Eindrücke von der Winterbike Trophy 2018 beim RSC Werne.
Eindrücke von der Winterbike Trophy 2018 beim RSC Werne.
Eindrücke von der Winterbike Trophy 2018 beim RSC Werne.
Eindrücke von der Winterbike Trophy 2018 beim RSC Werne.
Eindrücke von der Winterbike Trophy 2018 beim RSC Werne.
Eindrücke von der Winterbike Trophy 2018 beim RSC Werne.
Eindrücke von der Winterbike Trophy 2018 beim RSC Werne.
Eindrücke von der Winterbike Trophy 2018 beim RSC Werne.
Eindrücke von der Winterbike Trophy 2018 beim RSC Werne.
Eindrücke von der Winterbike Trophy 2018 beim RSC Werne.
Eindrücke von der Winterbike Trophy 2018 beim RSC Werne.
Eindrücke von der Winterbike Trophy 2018 beim RSC Werne.
Eindrücke von der Winterbike Trophy 2018 beim RSC Werne.
Eindrücke von der Winterbike Trophy 2018 beim RSC Werne.
Eindrücke von der Winterbike Trophy 2018 beim RSC Werne.
Eindrücke von der Winterbike Trophy 2018 beim RSC Werne.
Eindrücke von der Winterbike Trophy 2018 beim RSC Werne.
Eindrücke von der Winterbike Trophy 2018 beim RSC Werne.
Eindrücke von der Winterbike Trophy 2018 beim RSC Werne.
Eindrücke von der Winterbike Trophy 2018 beim RSC Werne.
Eindrücke von der Winterbike Trophy 2018 beim RSC Werne.
Eindrücke von der Winterbike Trophy 2018 beim RSC Werne.
Eindrücke von der Winterbike Trophy 2018 beim RSC Werne.
Eindrücke von der Winterbike Trophy 2018 beim RSC Werne.
Eindrücke von der Winterbike Trophy 2018 beim RSC Werne.
Eindrücke von der Winterbike Trophy 2018 beim RSC Werne.
Eindrücke von der Winterbike Trophy 2018 beim RSC Werne.
Eindrücke von der Winterbike Trophy 2018 beim RSC Werne.
Eindrücke von der Winterbike Trophy 2018 beim RSC Werne.
Eindrücke von der Winterbike Trophy 2018 beim RSC Werne.
Eindrücke von der Winterbike Trophy 2018 beim RSC Werne.

Joe Behrens (27) aus Wuppertal war zum vierten Mal dabei und lobte die neue Streckenführung. „Die Cross-Abschnitte haben uns sehr gut gefallen. Um Kraft zu sparen, haben wir aber einige ausgelassen. Und das Wetter war natürlich Bombe“, resümierte er bei einer Bratwurst – und ist sich sicher, dass er nächstes Jahr wiederkommt.

Die Radfahrer des RSC Werne hingegen mussten als Ausrichter am Sonntag auf einen Start verzichten. Was nicht heißt, dass sie die 30- oder 50-Kilometer-Strecke nicht gefahren sind. Im Gegenteil: Einige RSCler drehten am Sonntag gleich zwei Runden. Morgens ab 8 Uhr, um die Beschilderung der Strecken zu kontrollieren. Und nachmittags nach Meldeschluss um 15 Uhr, um die Schilder wieder abzumontieren. Insgesamt 80 der 120 RSC-Mitglieder waren in die Organisation eingebunden.

Räder bekamen hinterher eine Dusche

Und für Kinder und Jugendliche boten Michael Queller und Johann Bruns eine geführte Tour über die 30 Kilometer an. Neun Teilnehmer zwischen 9 und 15 Jahren fuhren mit, einer musste mit konditionellen Schwierigkeiten vorzeitig vom Sattel.

Die restlichen 1025 Radfahrer aber kamen am Sonntag heile ins Ziel – und ihre Räder unter die Dusche. „Unfälle gab es keine“, bilanzierte Peter Dercken, RTF-Wart des RSC Werne.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Fußball: Kreisliga A

Eintracht abgesagt, Stockum wartet noch

Werne/Stockum Tagsüber sonnig mit recht angenehmen Temperaturen, nachts knackig kalt. Bescheidene Voraussetzungen, um auf einem Hartplatz unter der Woche ein Spiel nach Einbruch der Dunkelheit ab 19.30 zu spielen. Bei Eintracht Werne und SV Stockum gab es dazu am Dienstag verschiedene Entscheidungen. mehr...

Handball: Bezirksligen

Ein klarer Sieg und eine knappe Niederlage

Werne Sowohl für die Damen als auch die Herren des TV Werne ging es am Samstag in der Handball-Bezirksliga gegen die SGH Unna-Massen – mit jeweils komplett unterschiedlichem Ausgang.mehr...

Fußball: Kreisliga A

Sv Stockum kommt ohne Luft zu einem Punkt

Stockum Mit einem Punkt im Gepäck ist der SV Stockum am Sonntag vom Spiel beim TuS Lohauserholz-Daberg II zurückgekommen. Die Stockumer mussten merken: Da ist viel Luft nach oben bei uns in der Fußball-Kreisliga A.mehr...

Volleyball: Oberliga

Der TV Werne entwickelt sich zum Favoritenschreck

Werne Die Volleyballdamen des TV Werne haben für den nächsten Paukenschlag in der Oberliga gesorgt. Die Wernerinnen sind die erste Mannschaft der Liga, die Hörde in dieser Saison mit nur einem Satzverlust schlagen konnte.mehr...

Basketball: 2. Regionalliga

Der Druck auf die LippeBaskets Werne steigt

Werne Nach einem umkämpften Spiel mussten sich die LippeBaskets am Samstag dem BSV Wulfen mit 83:90 geschlagen geben. Sebastian Voigt feierte dabei sein Comeback – wenn es auch nur ein kurzes war.mehr...

Basketball: 2. Regionalliga

LippeBaskets können auf Sebastian Voigt setzen

Werne Als Aufstiegskandidat mit den beiden Internationalen Connell Crossland und Peter Marcic in die Saison gestartet, musste sich der BSV Wulfen von seinem Saisonziel allerspätestens nach der Niederlage gegen Schwelm Ende Januar verabschieden. Das hatte auch Folgen für den Kader und erhöht die Chancen für die LippeBaskets im Heimspiel am Samstagabend, etwas mitzunehmen. Zudem kehrt mit Sebastian Voigt ein Mann für den Spielaufbau zurück.mehr...