Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige
Anzeige

Schützenfest in Langern

Michael Gillmann ist neuer Schützenkönig für drei Jahre in Langern

Werne Der Langerner Schützenverein feiert ein neues Königspaar: Michael Gillmann und Karin Kraienbaum regieren den Verein für die nächsten drei Jahre. Es dauerte aber eine lange Zeit, bis der zähe Vogel Hubertus I. endlich aus dem Himmel fiel.

Michael Gillmann ist neuer Schützenkönig für drei Jahre in Langern

Michael Gillmann machte sich mit dem 494. Schuss zum neuen Schützenkönig in Langern. Foto: Mersch

Im strahlenden Sonnenschein hatte sich fast das ganze Dorf auf dem Schützenplatz am Dorfgemeinschaftshaus eingefunden. In Sitzreihen hatten sich die Gäste um den Schießstand positioniert, um eine gute Sicht auf das Geschehen zu haben.

Schützenfest Langern, Schießen

Als der Vogel Hubertus I. endlich zu Boden fiel, ließen die Schützenbrüder ihren neuen König hochleben.
Viele Besucher verfolgten am Samstag bei bestem Wetter den spannenden Kampf um die Königswürde.
Langern hat ein neues Schützenkönigspaar: Michael Gillmann und Karin Kraienbaum regieren den Schützenverein Langern für die nächsten drei Jahre. Beim Königsball wurde der Sieg im 494. Schuss gebührend gefeiert.
Der Spielmannszug Frohsinn 07 begleitete das Event musikalisch.
Und, freust du dich? Sicher!
Während des Schießens hatten sich viele Zuschauer zusammengefunden. Die Schlange der Gratulanten war lang.
Langern hat ein neues Schützenkönigspaar: Michael Gillmann und Karin Kraienbaum regieren den Schützenverein Langern für die nächsten drei Jahre. Beim Königsball wurde der Sieg im 494. Schuss gebührend gefeiert.
Auch der Nachwuch ist im Schützenfieber.
Während des Schießens hatten sich viele Zuschauer zusammengefunden.

Schon der erste Schuss brachte fröhliche Stimmung auf: Wilfried Evers, der zu diesem Zeitpunkt noch amtierende König, stellte erneut seine Schusssicherheit unter Beweis und holte sich das Zepter. Die Krone sicherte sich Clemens Neuhaus.

Michael Gillmann ist neuer Schützenkönig für drei Jahre in Langern

Das neue Königspaar Michael Gillmann und Ehefrau Karin Kraienbaum im Kreise des Hofstaates. Foto: Karolin Mersch

Der linke Flügel ging an Maurice Smits. Eike Tiemann schoss das Gegenstück dazu auf der rechten Seite. Den Apfel sicherte sich Rainhard Bier. Siegfried Bargel schoss das Fässchen.

Schützenfest Langern, Königsball

Beifall für die neuen Majestäten.
Beifall für das neue Königspaar.
Stimmungsvoller Einzug zum Königsball am Samstagabend.
Das Königspaar Michael Gillmann und Karin Kraienbaum inmitten des Hofstaates.
Das neue Königspaa Michael Gillmann und Karin Kraienbaum im Kreise des Hofstaates.
Stimmungsvoller Einzug zum Königsball am Samstagabend.
Michael Gillmann und Karin Kraienbaum regieren den Schützenverein Langern für die nächsten drei Jahre.
Stimmungsvoller Einzug zum Königsball am Samstagabend.
Stimmungsvolle Begrüßung der neuen Regenten.
Viel Beifall für die neuen Langerner Majestäten.
Sie haben nun Nachfolger gefunden: Die bisherigen Langerner Majestäten Wilfried Evers und Sabine Overbeck.
Die Party-Coverband "Splash" sorgte beim Königsball Samstagabend für beste Stimmung.
Die Party-Coverband "Splash" sorgte beim Königsball Samstagabend für beste Stimmung.
Michael Gillmann und Karin Kraienbaum beim Tanz.
Die Party-Coverband "Splash" sorgte beim Königsball Samstagabend für beste Stimmung.
Die Party-Coverband "Splash" sorgte beim Königsball Samstagabend für beste Stimmung.

Richtig spannend wurde es erst gegen kurz vor drei Uhr, als der Vogel das erste Mal richtig erzitterte. Hubertus Hols, Günter König, Marc Mennes und Michael Gillmann trauten sich in der finalen Phase noch an das Gewehr. Doch ein ernstes Duell entstand nicht:

Michael Gillmann ist neuer Schützenkönig für drei Jahre in Langern

Langern hat ein neues Schützenkönigspaar: Michael Gillmann und Karin Kraienbaum regieren den Schützenverein Langern für die nächsten drei Jahre. Foto: Karolin Mersch

Hubertus Hols holte zwar immer wieder große Stücke herunter, schien Gillmann aber eher zu unterstützen, denn der von Hols gebaute Vogel erwies sich als überaus robust. Erst mit dem 494. Schuss gab das Holztier endlich auf.

Schützenfest Langern, Maibaumfest

Beim Maibaumfest zum Auftakt des Festwochenendes tanzten die Langener Schützen ausgelassen.
Beim Maibaumfest zum Auftakt des Festwochenendes tanzten die Langener Schützen ausgelassen.
Sandra Reckers (2. v.r.) wurde beim Maibaumfest zur Maikönigin gekürt.
Beim Maibaumfest zum Auftakt des Festwochenendes tanzten die Langener Schützen ausgelassen.
Beim Maibaumfest zum Auftakt des Festwochenendes tanzten die Langener Schützen ausgelassen.
Impressionen vom Langerner Maibaumfest.
Beim Maibaumfest zum Auftakt des Festwochenendes tanzten die Langener Schützen ausgelassen.
Beim Maibaumfest zum Auftakt des Festwochenendes tanzten die Langener Schützen ausgelassen.
Beim Maibaumfest zum Auftakt des Festwochenendes tanzten die Langener Schützen ausgelassen. Fozto Warnecke
Beim Maibaumfest zum Auftakt des Festwochenendes tanzten die Langener Schützen ausgelassen. Fozto Warnecke
Beim Maibaumfest zum Auftakt des Festwochenendes tanzten die Langener Schützen ausgelassen.
Beim Maibaumfest zum Auftakt des Festwochenendes tanzten die Langener Schützen ausgelassen.
Beim Maibaumfest zum Auftakt des Festwochenendes tanzten die Langener Schützen ausgelassen.
Beim Maibaumfest zum Auftakt des Festwochenendes tanzten die Langener Schützen ausgelassen.
Beim Maibaumfest zum Auftakt des Festwochenendes tanzten die Langener Schützen ausgelassen. Fozto Warnecke
Beim Maibaumfest zum Auftakt des Festwochenendes tanzten die Langener Schützen ausgelassen.

Gillmann war später glücklich über die Hilfe: „Das war ein harter Kampf. Großen Dank an meinen Schützenbruder Hubertus Hols.“ Der 46-jährige Zimmermann, der in Langern aufgewachsen ist, aber nun mit seiner Frau Karin Kraienbaum in Werne lebt, war zuvor Königsadjudant gewesen. Seit fast 30 Jahren gehört er nun zum Verein. Die Schlange der Gratulanten schien kaum ein Ende zu nehmen und vor Freude traten ihm Tränen in die Augen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Werner Schülerfirma „dot. Drummel on Tour“ in Berlin

Christophorus-Schüler messen sich im Bundeswettbewerb

Werne Vor einem Monat hat eine Fachjury die Verantwortlichen von „dot. Drummel on Tour“ als beste Schülerfirma in Nordrhein-Westfalen ausgezeichnet. Am Mittwoch geht es für 18 Christophorus-Gymnasiasten um viel mehr: Sie fahren nach Berlin, um sich im bundesweiten Wettbewerb zu messen.mehr...

Theaterball an Silvester in Werne

Karten gehen in den Verkauf - zunächst für Abonnenten

Werne Für den kommenden Theaterball in Werne, der an Silvester steigt, sind die Programmpunkte nun geklärt. Neben der Nellie Garfield Band wird eine Kabarettistin durch den Abend führen. Ab sofort gibt es Karten - für Abonnenten.mehr...

rnFoodsharing in Werne

Was Pavarotti und Paprika verbindet

Werne In Werne stehen zwei Kisten, an denen sich jeder bedienen darf. Prall gefüllt mit Lebensmitteln. Wo die herkommen und was mit ihnen geschieht, haben wir uns von echten Lebensmittel-Rettern erklären lassen.mehr...

Solebad Werne gibt Vorschau auf die Eintrittspreise

Was würden Sie zahlen, um im neuen Solebad schwimmen zu gehen?

Werne Was würden Sie für den Eintritt in das neue Solebad bezahlen? Das fragt Bad-Geschäftsführer Jürgen Thöne die Gäste, wenn sie ihn bei Rundgängen über die Baustelle mit Fragen zu den künftigen Preisen löchern. Einen Richtwert für eine Tageskarte hat Thöne mittlerweile bekannt gegeben. Deckt sich dieser Richtwert mit Ihren Vorstellungen? Stimmen Sie ab.mehr...

Rad-Parkhaus in Werne

Stadt will Rad-Parkhaus attraktiver machen

Werne Das Rad-Parkhaus am Werner Busbahnhof gleicht inzwischen einer regelrechten „Geister“-Anlage. Genutzt wird die Abstellmöglichkeit nämlich kaum. Jetzt liefert die Verwaltung konkrete Vorschläge, mit denen sie das ändern möchte.mehr...

rnEhemaliges Haus von Schlunz

Inhaber möchten Gebäude am Marktplatz abreißen und neu bauen

Werne Das Gebäude an der Steinstraße 1 steht seit Anfang Mai leer. Die Inhaber des ehemaligen Haus von Schlunz suchen bewusst nicht nach einem Nachmieter. Denn sie haben mit der markanten Immobilie viel größere Pläne, wenn sie sie endlich abreißen dürfen. Das Bild des Marktplatzes in Werne würde sich dann radikal ändern.mehr...